Suche...

Gortat verlängert bei den Wizards

Von SPOX
Mittwoch, 02.07.2014 | 09:08 Uhr
Marcin Gortat (r.) wechselte 2013 aus Phoenix zu den Wizards
© getty
Advertisement
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Marcin Gortat hat das neue Vertragsangebot der Washington Wizards angenommen. Patty Mills fällt wohl lange aus. Shaun Livingston unterschreibt bei den Golden State Warriors.

Gortat bleibt ein Wizard: Marcin Gortat zählt zu den begehrteren Free Agents des Sommers. Immerhin sind fähige Center nicht endlos vorhanden. Etwaige Interessenten müssen sich nun jedoch anderweitig umsehen. Denn wie "ESPN"-Reporter Marc Stein am Dienstag mitteilte, unterschreibt Gortat bei den Wizards einen neuen Vertrag, der ihm in den kommenden fünf Jahren 60 Millionen Dollar bringen soll.

Finalisiert werden kann der Kontrakt erst am 10. Juli, John Wall ist dennoch glücklich über die Rückkehr Gortats und sieht nun einen anderen Teamkollegen unter Zugzwang. "Wir haben Marcin Gortat zurück, jetzt warte ich auf meinen Bruder Trevor Ariza", schrieb der Point Guard auf Twitter. Ariza ist ebenfalls Free Agent, hat aber noch nicht über seine Zukunft entschieden. Anders Gortat: "Ich bin stolz, zu sagen, dass Washington meine Heimat sein wird", twitterte der Center.

Lange Pause für Mills: Erst die Meisterschaft, dann die OP. Patty Mills plagte sich bereits während der vergangenen Saison mit Schulterproblemen herum, die Aussicht auf seinen ersten Titel ließ den Australier sich jedoch durchbeißen. Nun wurde Mills noch einmal genauer untersucht und die Schwere der Rotatorenmanschettenverletzung festgestellt. Resultat: Der Point Guard muss unters Messer und wird laut "ESPN" wohl bis Januar ausfallen.

Livingston zu den Warriors: Steph Curry hat einen neuen Backup. Und nicht einmal einen schlechten. Immerhin haben sich die Warriors mit Shaun Livingston auf einen Vertrag geeinigt. Das berichtet "ESPN". Der Point Guard, der vergangene Saison noch für die Nets auflief, soll für drei Jahre in der Bay Area unterschreiben und dabei den vollen Mid-Level-Exception-Betrag kassieren.

Bis zur Unterschrift müssen sich alle Beteiligten natürlich bis zum 10. Juli gedulden, Livingston bestätigte seinen Wechsel jedoch bereits gegenüber Jordan Brenner von "ESPN". "Es passt. Es passt perfekt", so der Playmaker. "Ich möchte wettbewerbsfähig bleiben und das hier ist die beste Gelegenheit."

Die NBA im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung