Suche...

George erleidet Gehirnerschütterung

Von SPOX
Mittwoch, 21.05.2014 | 22:12 Uhr
Paul George könnte im dritten Spiel der Serie gegen die Miami Heat fehlen
© getty
Advertisement
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

Der Zusammenstoß zwischen Paul George und Dwyane Wade in Spiel 2 hat unangenehme Folgen: Beim Star der Indiana Pacers wurde eine Gehirnerschütterung festgestellt. Bisher ist nicht bekannt, ob der Small Forward in Spiel 3 dabei sein wird.

George hatte nach dem Spiel zugegeben, nach dem Zusammenstoß einen kurzen "Blackout" gehabt zu haben, obwohl er weiterspielte. Als Folge ordnete die Franchise eine gründliche Untersuchung an, bei der die Gehirnerschütterung aufgedeckt wurde.

Der Small Forward war vom Heat-Star im vierten Viertel unglücklich mit dem Knie am Kopf getroffen worden, als beide um einen Loose Ball kämpften.

Folge NBA.de bei Twitter - wie Dirk Nowitzki!

Ob George am Samstag in Spiel 3 auflaufen kann, ist demnach offen. Es gehört zu den Ligastatuten, dass Spieler einige Belastungstests absolvieren müssen, bevor sie wieder spielen dürften: Ergometer, Joggen, Mannschafts-Drills ohne Körperkontakt. Dabei dürfte George keine Symptome einer Gehirnerschütterung mehr aufweisen.

Paul George im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung