Suche...
NBA

MCW führt All-Rookie First Team an

Von SPOX
Michael Carter-Williams überzeugte trotz der schwachen Saison seiner Sixers
© getty

Am Donnerstag gab die NBA das All-Rookie First Team bekannt. Rookie of the Year Michael Carter-Williams steht wenig überraschend an der Spitze. Victor Oladipo verpasste das perfekte Ergebnis denkbar knapp.

Der Point Guard der Philiadelphia 76ers erhielt als einziger 125 von 125 möglichen First-Team-Stimmen. Orlandos Victor Oladipo fehlte lediglich eine Stimme zum ebenfalls perfekten Ergebnis (124 First-Team Votes, 248 Punkte). Komplettiert wird die Auswahl der besten Neulinge des Jahres von Utahs Trey Burke (230 Punkte, 108 First-Team Votes), Mason Plumlee (Brooklyn Nets, 214 Punkte, 95 First-Team Votes) und Tim Hardaway Jr. von den New York Knicks (204 Punkte, 87 First-Team Votes).

Der LEAGUE PASS jetzt günstiger: Schaue alle Playoff-Spiele - auch einzeln buchbar!

Carter-Williams' einstimmige Wahl kommt wenig überraschend, war er doch eine der wenigen, positiven Überraschungen in einer ansonsten schwachen Saison der Sixers. Der Nummer-11-Pick legte im Schnitt nicht nur gute 16,7 Punkte, 6,3 Assists, 6,2 Rebounds und 1,86 Steals pro Spiel auf, womit ihm als erstem Rookie nach Oscar Robertson und Magic Johnson mindestens 16 Zähler, 6 Rebounds und 6 Assists gelangen.

Neben dem First- wählten 125 Sportjournalisten auch das All-Rookie Second Team. Dort finden sich Bostons Kelly Olynyk (119 Punkte, 19 First-Team Votes), Giannis Antetokounmpo (Milwaukee Bucks, 116 Punkte, 15 First-Team Votes), Gogrui Dieng (Minnesota Timberwolves, 96 Punkte, 21 First-Team Votes), Cody Zeller (Charlotte Hornets, 67 Punkte, 3 First-Team Votes) und Steven Adams von den Oklahoma City Thunder (65 Punkte, 9 First-Team Votes).

Die Playoffs im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung