Suche...
NBA

Noah als DPOY ausgezeichnet

Von SPOX
Joakim Noah (r.) ist zum ersten Mal Defensive Player of the Year
© getty

Joakim Noah ist als Defensive Player of the Year ausgezeichnet worden. Mit 100 von 125 möglichen First-Place-Votes überstrahlte der Bulls-Center die Konkurrenz deutlich.

Bei der Abstimmung, an der 125 Sportjournalisten aus den USA und Kanada teilnahmen, bekam Noah 555 von 1.125 möglichen Punkten und landete damit deutlich vor dem zweitplatzierten Roy Hibbert (166 Punkte) und dem drittplatzierten DeAndre Jordan (121 Punkte).

Die Playoffs mit dem LEAGUE PASS schauen!

Er ist der erste Bulls-Spieler seit Michael Jordan im Jahr 1988, dem diese Ehre zuteil wird. Chicago hielt seine Gegner in dieser Saison bei der niedrigsten Punkte-Ausbeute (91,8 Punkte pro Spiel).

Der Center absolvierte 80 von 82 Partien und war dabei sechstbester Rebounder der Liga (11,3 RPG) sowie zwölftbester Shotblocker (1,51 BPG). Dazu kamen 1,24 Steals pro Partie.

"Defense ist wichtig, wenn man gewinnen will. Und Gewinnen ist das wichtigste überhaupt", sagte Noah, als er den Award entgegen nahm. Der 29-Jährige dankte vor allem seinem Team: "Ich habe nie damit gerechnet, mal soweit zu kommen, sondern immer einfach weiter gearbeitet. Das ist ein Award für die ganze Mannschaft."

Vorjahressieger Marc Gasol landete abgeschlagen auf Rang 16, LeBron James wurde Sechster.

Joakim Noah im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung