Mittwoch, 05.03.2014

Brooklyn Nets wollen Center weiter testen

Neuer Zehntagesvertrag für Collins

Jason Collins, erster offen Homosexueller in der NBA, erhält bei den Brooklyn Nets eine weitere Chance.

Jason Collins (l.) erhält in Brooklyn eine weitere Chance
© getty
Jason Collins (l.) erhält in Brooklyn eine weitere Chance

Das Team aus New York hat den 35-Jährigen mit einem zweiten Zehntagesvertrag ausgestattet. Dies gab Generalmanager Billy King am Mittwoch bekannt.

Collins hatte am 23. Februar bei den Nets unterschrieben und kam seitdem fünfmal zum Einsatz. Im Schnitt spielte der Center 7,2 Minuten und verbuchte insgesamt drei Punkte sowie fünf Rebounds.

Der Routinier hatte sich im April des vergangenen Jahres geoutet und war bei keinem Team untergekommen, ehe Brooklyn ihn holte. Der 2,13-m-Hüne hat seine NBA-Karriere 2001 bei Brooklyns Vorgängerklub New Jersey Nets begonnen.

Der Kader der Brooklyn Nets

Das könnte Sie auch interessieren
Mark Cuban ist kein Mann der leisen Töne

Cuban spottet über Griffin: "Unsere Gedanken und Gebete sind bei Blake"

Rudy Gobert zeigt sich unzufrieden mit einigen seiner Mitspieler

Gobert schießt gegen Mitspieler: "Denken nur ans Scoren!"

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks drohen die Playoffs zu verpassen

Dallas verschläft den Start - Wall versenkt die Cavs


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.