News und Gerüchte

Carter hofft auf neuen Vertrag

Von SPOX
Sonntag, 30.03.2014 | 15:12 Uhr
Swing Man Vince Carter spielt seit drei Jahren für die Dallas Mavericks
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
MLB
Di01:05
Nationals -
Cubs
MLB
Di01:10
Red Sox -
Twins
MLB
Di04:08
Giants -
Rockies
MLB
Di04:10
Dodgers -
Angels
MLB
Mi01:10
Red Sox -
Twins
MLB
Do01:10
Red Sox -
Twins
MLB
Do18:10
Indians -
Rangers
MLB
Fr02:10
White Sox -
Yankees
MLB
Sa01:10
Reds -
Cubs
MLB
Sa02:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa02:15
Royals -
Twins
MLB
Sa04:07
Angels -
Mariners
MLB
Sa20:10
White Sox -
Rangers
MLB
Sa22:10
Brewers -
Marlins
MLB
So04:07
Angels -
Mariners
MLB
So19:10
Reds -
Cubs
MLB
So20:10
Astros -
Yankees
MLB
So20:10
White Sox -
Rangers
MLB
So20:10
Brewers -
Marlins
MLB
Di00:05
Nationals -
Mets
MLB
Di01:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di01:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di02:10
Twins -
Angels
MLB
Di19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Di20:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Di20:20
Cubs -
Bay Rays
MLB
Mi19:05
Yankees -
Blue Jays
MLB
Do01:35
Braves -
Astros
MLB
Do02:15
Cardinals -
Marlins
MLB
Do04:10
Mariners -
Royals
MLB
Do19:45
Cardinals -
Marlins
MLB
Fr01:05
Nationals -
Braves
MLB
Fr01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Fr02:10
Twins -
Orioles
MLB
Sa01:07
Blue Jays -
Astros
MLB
Sa04:10
Mariners -
Athletics
MLB
Sa04:15
Giants -
Marlins
MLB
Sa19:05
Yankees -
Brewers
MLB
So01:15
Cubs -
Pirates
MLB
So19:05
Yankees -
Brewers
MLB
So19:07
Blue Jays -
Astros
MLB
So21:05
Rangers -
Angels

Sixth Man Vince Carter würde gerne bei den Dallas Mavericks verlängern. Patrick Beverley gibt leichte Entwarnung. Die Los Angeles Clippers bangen um Danny Granger.

Carter will bei Mavs bleiben

Seit drei Jahren spielt Vince Carter jetzt für die Dallas Mavericks. Nach der Saison ist der Veteran Free Agent. Von Pokern hält der 37-Jährige aber wenig. Carter gibt ein klares Statement ab. "Ich glaube, ich habe es verdient hierzubleiben. Ich habe meine Finger jedenfalls gekreuzt", hofft er auf einen neuen Vertrag in Dallas und sieht dabei die Entwicklung:

"Nächstes Jahr wird vielleicht noch besser. Wir können noch mehr Talent verpflichten. Ich kenne meine Rolle und auch das System. Es ist eine zweite Heimat. Ich kenne die Stadt sehr gut. Ich fühle mich einfach wohl hier." Der Sixth Man, der eine gute Saison spielt, weiß aber, dass es nicht nur sportliche Gründe gibt. "Es gibt auch die Business-Seite. Das ist so. Und da kann es sein, dass sie das Geld brauchen. Aber ich hoffe, dass wir in genau einem Jahr wieder an dieser Stelle reden werden."

Bislang erhielt Carter 9,3 Millionen Dollar für drei Spielzeiten in Texas. Carter fühlt sich wohl in der Rolle des Mentors und auch seine Rolle als Sixth Man hat der Ex-Raptor mittlerweile angenommen. "Im ersten Jahr musste ich mich erst daran gewöhnen. Ich hatte immer noch die Starter-Denkweise. Als ich meine neue Rolle akzeptiert hatte, war es alles einfacher." Der Swing Man legt durchschnittlich 12,1 Punkte, 3,6 Rebounds und 2,7 Assists pro Spiel auf.

Entwarnung bei Beverley?

Doch alles halb so schlimm? Houstons Patrick Beverley muss die Saison vielleicht doch nicht vorzeitig beenden. "Ich fühle mich richtig gut. Es fühlt sich so an, als wäre ich mit meinen Knien gegen jemanden gelaufen. Am ersten Tag schmerzt es sehr, aber jetzt fühle ich keinen großen Schmerz. Das ist ein gutes Zeichen. Es gibt auch keine Schwellung. Es war auch nicht in dem Bereich, wo sich dieses Jahr viele den Meniskus gerissen haben. Es ist an einer stabilen Stelle", sagte der Point Guard.

Der LEAGUE PASS jetzt deutlich günstiger! Schaue alle Spiele - inklusive Playoffs!

Beverley lässt den Meniskusriss am Montag noch einmal von einem Spezialisten in Alabama untersuchen. "Ich werde zum besten Arzt im Land gehen. Ich habe bereits mit ihm telefoniert und er hat sich die Bilder angeschaut. Mal sehen, wie lange es braucht. Vielleicht 10-14 Tage, vielleicht auch vier Wochen.

Granger fällt drei Spiele aus

Das Verletzungspech hat die L.A. Clippers fest im Griff. Danny Granger fällt aufgrund einer Muskelzerrung im Oberschenkel mindestens drei Spiele aus. Der Forward wurde nach der Partie gegen die Houston Rockets zurück nach Los Angeles geschickt und wird auf dem restlichen Roadtrip fehlen. Granger gibt sich aber optimistisch: "Ich kann herumlaufen. Ich glaube nicht, dass es so schlimm ist."

Morey scoutet weiter

Daryl Morey hat seine Spanien-Reise noch nicht beendet und einen Abstecher nach Madrid gemacht. Der GM der Houston Rockets schaut sich dort die Partie von Real gegen Gran Canaria an. Und das hat auch einen Grund. Die Texaner besitzen die NBA-Rechte an Reals Combo-Guard Sergio LLull. Der Spanier wurde 2009 an 34. Stelle von den Denver Nuggets gedraftet, aber gegen die Rekordsumme von 2,25 Millionen Dollar an Houston verkauft. Nie zahlte ein Team mehr Geld für einen Zweitrundenpick.

Rivers schickt Davis in die Kabine

Doc Rivers diszipliniert seine Spieler direkt. Als Glen Davis nach seiner Auswechslung wütend in Richtung Rivers schnauzte, schickte der Coach seinen Spieler umgehend in die Kabine. Der Big Man kam auch in der zweiten Halbzeit nicht mehr zum Einsatz und musste im Locker Room bleiben.

Der NBA-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung