Dienstag, 18.03.2014

News und Gerüchte

Irving fällt zwei Wochen aus

Die Cleveland Cavaliers werden wohl mindestens zwei Wochen auf Kyrie Irving verzichten müssen und erleben einen herben Rückschlag im Kampf um die Playoffs. Mark Cuban kritisiert die Verteidigung von Dirk Nowitzki. LaMarcus Aldridge wird die kommenden Partien weiterhin aussetzen müssen und Drew Gooden erhält von den Wizards offenbar einen Vertrag bis Saisonende.

Die Cleveland Cavaliers werden mindestens zwei Wochen auf Kyrie Irving verzichten müssen
© getty
Die Cleveland Cavaliers werden mindestens zwei Wochen auf Kyrie Irving verzichten müssen

Irving fällt mindestens zwei Wochen aus

Schwerer Rückschlag für die Cleveland Cavaliers im Kampf um die Playoffs. Guard Kyrie Irving wird mit einer Verletzung am Bizeps für mindestens zwei Wochen ausfallen. Wie das Team berichtete, soll der 21-Jährige nach Ablauf der zwei Wochen erneut untersucht werden. Eventuell könnte er auch für die komplette Saison ausfallen.

Damit müssen die Cavs in mindestens 8 ihrer letzten 15 Spielen auf ihren besten Spieler verzichten und dementsprechend sinkt die Hoffnungen der Cavs-Fans, doch noch die Playoffs zu erreichen. Irving verpasste bereits in den letzten beiden Jahren insgesamt 38 Partien aufgrund verschiedener Verletzungen.

Der LEAGUE PASS jetzt deutlich günstiger! Schaue alle Spiele - inklusive Playoffs!

Cuban kritisiert Nowitzki

Mark Cuban, Eigentümer der Dallas Mavericks, hat Dirk Nowitzki kritisiert und mehr Arbeit in der Defensive des Deutschen gefordert. "Ich glaube, wir brauchen in der Defense ein bisschen mehr von Dirk. Wir brauchen ein bisschen mehr Energie von ihm, besonders, wenn es zu Beginn nicht gut läuft", sagte der 55-Jährige.

"Dirk hat immer eine kleine Schwächephase während der Saison und dann muss er neu motiviert werden. Ich glaube, das haben wir in den letzten paar Spielen gesehen und denke, dass er stärker zurückkommen wird, besonders nach den drei Tagen Pause."

Die Mavericks befinden sich momentan auf Platz 7 in der Western Conference, sicher ist die Post-Season für Dallas aber noch lange nicht. Phoenix liegt in Lauerstellung auf Platz 9 und auch Minnesota darf man noch nicht abschreiben.

Portland weiter ohne Aldridge

Wie Blazers-Coach Terry Stotts bestätigte, wird LaMarcus Aldridge beim Spiel gegen die Milwaukee Bucks definitiv noch nicht dabei sein. Auch ein Auftritt gegen die Wizards am Donnerstag steht noch in den Sternen.

Aldridge nahm in den vergangenen Tagen nicht am Training teil und könnte eventuell noch die restliche Woche ausfallen. Der Forward verletzte sich im Spiel gegen die San Antonio Spurs am Rücken und musste bisher zwei Spiele aussetzen.

Gooden bis zum Saisonende bei den Wizards?

Offenbar konnte Drew Gooden die Washington Wizards von sich überzeugen. Laut einem Bericht von "Yahoo Sports" werden die Wizards den Center bis zum Ende der Saison unter Vertrag nehmen. Am 8. März unterschrieb der 32-Jährige seinen zweiten Zehn-Tages-Vertrag bei den Wizards und darf sich nach guten Leistungen in insgesamt 8 Spielen (8,1 Punkte und 4,6 Rebounds) berechtigte Hoffnungen auf ein Engagement bis zum Saisonende machen.

Der NBA-Spielplan im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.