DBB-Spieler in bestechender Form

Ohlbrecht mit Monster-Double-Double

Von SPOX
Sonntag, 02.02.2014 | 08:14 Uhr
Nach Startschwierigkeiten befindet sich Tim Ohlbrecht aktuell in bestechender Form
© getty
Advertisement
MLB
Live
Mariners @ Rays
MLB
Live
Yankees @ Red Sox
MLB
Live
Diamondbacks @ Twins
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Mit einem überragenden Double-Double hat Tim Ohlbrecht seine Rio Grande Valley Vipers zu einem weiteren Sieg geführt. Gegen die Texas Legends revanchierte sich der amtierende D-League-Meister für die jüngste Pleite am vergangenen Freitag und gewann 123:113.

Der deutsche Nationalspieler gab dabei nach seiner mäßigen Leistung vom Vortag (8 Punkte, 8 Rebounds) eine fulminante Antwort und nahm die Legends mit 29 Punkten (11/22 Field Goals) und 20 Rebounds auseinander. Ein Wermutstropfen waren lediglich seine 7 Turnover (zum offiziellen Boxscore).

Ohlbrecht, der nach seiner Rückkehr zu den Vipers zunächst Startschwierigkeiten hatte, befindet sich seit Mitte Januar in bestechender Form und verbuchte nun das dritte Double-Double in den letzten vier Spielen. Eine erneute Nominierung für das All-Star Game wird damit wahrscheinlicher, die Konkurrenz ist allerdings groß.

Folge NBA.de bei Twitter - wie Dirk Nowitzki!

Mit Sicherheit wird Ohlbrechts Leistungsexplosion aber den NBA-Teams aufgefallen sein. Nicht auszuschließen also, dass sich der eine oder andere Klub in den nächsten Wochen mit dem Deutschen beschäftigt, wenn Bedarf auf den großen Positionen herrschen sollte.

Bei den Legends machten die Mavericks-Rookies Shane Larkin (9 Punkte, 7 Assists) und Ricky Ledo (15 Punkte) übrigens solide Partien.

Der NBA-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung