Samstag, 15.02.2014

NBA-Schlaglichter

Covington führt die Prospects zum Sieg

Im All-Star Game der D-League liefern sich die Teams einen Shootout und legen zusammen fast 300 Punkte auf. Besonders heiß läuft dabei Robert Covington, der folgerichtig mit der MVP-Trophäe ausgezeichnet wird. Auch Devin Ebanks, Pierre Jackson und einige andere können ihr Talent unter Bewis stellen.

Devin Ebanks war einer der Topscorer beim All-Star Game der D-League
© Getty
Devin Ebanks war einer der Topscorer beim All-Star Game der D-League

Futures - Prospects 142:145

Auch ohne viel Defense oder Taktik ergab sich zwischen den Futures und Prospects ein unterhaltsames, bisweilen sogar hochspannendes Spiel. Am Ende konnten die Prospects nach insgesamt 7 Führungswechseln den Sieg mitnehmen, obwohl Mo Charlo von den Futures noch einen offenen Dreier hatte - der verfehlte sein Ziel allerdings deutlich und berührte nicht einmal den Ring.

Zuvor hatten beide Teams von außen draufgehalten, was das Zeug hielt. Die Prospects trafen dabei starke 16 von 33 Dreiern, bei den Futures waren es immerhin 14 von 32. Auch die Feldwurfquoten (Futures: 57,3%, Prospects: 61,1%) sprachen Bände über die "Defense", die bei diesem Event gespielt wurde.

League Pass: Schaut Euch das komplette All-Star Weekend an!

Hervorheben konnte sich dabei auf Seiten der Sieger insbesondere Robert Covington, der in nur knapp 20 Minuten Spielzeit 33 Punkte auflegte. Der Forward, der in dieser Saison auch schon für die Houston Rockets gespielt hat und derzeit Teamkollege von Tim Ohlbrecht bei den Rio Grande Valley Vipers ist, wurde dementsprechend mit dem MVP-Award ausgezeichnet.

Stark war auch Devin Ebanks, der auf 27 Zähler kam. Troy Daniels versenkte 7 seiner 8 Feldwürfe und kam auf 21 Punkte. Oldie Melvin Ely, der mit seinen 35 Jahren nur noch mit Humor als "Prospect" bezeichnet werden kann, traf 5 von 6 und kam auf 10 Punkte.

Bei den Futures machte Pierre Jackson mit 30 Punkten und 8 Assists eine überragende Partie, Arinze Onuaku war mit 22 Punkten (10/14 FG) sowie 8 Rebounds ebenfalls stark. "Maskenmann" Justin Hamilton legte auch noch 20 Punkte drauf.

Der NBA-Spielplan im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.