Donnerstag, 16.01.2014

Rockets-"Superman" fliegt nicht

Howard verzichtet auf Dunking-Contest

"Superman" bleibt am Boden: Basketballstar Dwight Howard wird beim diesjährigen Allstar-Wochenende der NBA nicht im Dunking-Wettbewerb antreten.

2008 hatte Dwight Howard den Contest im Superman-Kostüm gewonnen
© getty
2008 hatte Dwight Howard den Contest im Superman-Kostüm gewonnen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der Center der Houston Rockets hat die Einladung zur Teilnahme an der Show abgelehnt. "Das kann ich nicht machen", sagte der 28-Jährige der Tageszeitung "Houston Chronicle", "wenn ich nur nicht so alt wäre".

Howard hatte den Contest 2008 in New Orleans als Superman verkleidet gewonnen. In diesem Jahr (15. Februar) findet das Spektakel wieder dort statt. An seinen Triumph mit dem berühmten blauen Cape denkt der siebenmalige Allstar gerne zurück. "Es war eines der besten Erlebnisse meiner NBA-Zeit. Die Fans waren unglaublich", sagte Howard. Ein Comeback gibt es dennoch nicht.

Dwight Howard im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
In Houston wurde Dwight Howard nie wirklich glücklich

Cuban greift Referees an

Dirk Nowitzki (l.) hatte keinen leichten Stand gegen die Defensive der Rockets

Mavs verlieren hitziges Texas-Derby

Die Präsenz von Dwight Howard in der Zone machte sich bei jedem OKC-Drive bemerkbar

Houston bezwingt OKC in Defensivschlacht


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.