3-Team-Trade mit Celtics und Heat

Warriors ertraden Crawford

Von SPOX
Mittwoch, 15.01.2014 | 21:34 Uhr
Jordan Crawford erzielte in dieser Saison durchschnittlich13,7 Punkte
© getty
Advertisement
MLB
Nationals @ Padres
MLB
Cardinals @ Pirates
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Die Golden State Warriors verpflichten im Rahmen eines 3-Team-Trades Jordan Crawford von den Boston Celtics. Die Miami Heat schicken Joel Anthony nach Boston und sparen somit bereits für die kommende Saison.

Wie "Yahoo Sports" in Berufung auf interne Quellen aus der Liga berichtet, wechseln im Rahmen des Deals die beiden Guards Jordan Crawford und MarShon Brooks zu den Golden State Warriors. Die traden ihrerseits Toney Douglas zu den Miami Heat, bei denen im Gegenzug wohl Joel Anthony den Meister in Richtung Boston verlassen muss.

Mit ihm wandern auch der Erstrunden-Pick der 76ers und ein Zweitrunden-Pick in den TD Garden. Ersterer kann sich jedoch auch nachträglich in zwei Zweitrunden-Picks verwandeln, sollte Philly in dieser und der kommenden Saison die Playoffs verpassen.

Heat sparen für LeBron und Co.

Für die Warriors endet somit die lange Suche nach einer Verstärkung des Backcourts. Crawford, der in dieser Saison durchschnittlich 13,7 Punkte und 5,7 Assists auflegte, entwickelte sich zu einem gestandenen Spielmacher und stellt so die gewünschte sofortige Verstärkung dar.

Die Heat sparen unterdessen 11,5 Millionen Dollar an Gehalt ein. Geld, das dringend benötigt wird um die auslaufenden Verträge der Big Three um LeBron James, Chris Bosh und Dwayne Wade zu verlängern.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung