Verletzungs-Schock für die Nets

Pierce mit Mittelhandbruch

SID
Montag, 02.12.2013 | 19:12 Uhr
Paul Pierce wurde 2008 MVP der NBA Finals gewählt
© getty
Advertisement
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
RedZone -
Week 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Schlechte Nachrichten für die Brooklyn Nets! Paul Pierce hat sich bei der Auswärtsniederlage bei den Houston Rockets am vergangenen Freitag einen Mittelhandbruch zugezogen. Damit fällt der Forward zwei bis vier Wochen aus.

Das bestätigten die Nets. Pierce hat sich die Verletzung an seiner rechten Wurfhand zugezogen. Neben dem zehnmaligen All-Star muss Brooklyn ohnehin schon auf Deron Williams, Andrei Kirilenko und Jason Terry verzichten.

Für den 36-jährigen Pierce läuft es schon die ganze Saison nicht rund. Durchschnittlich kommt er nur auf 12,4 Punkte pro Partie, bisher versenkte er zudem nur 27 Prozent seiner Dreier.

Paul Pierce im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung