Samstag, 07.12.2013

News und Gerüchte

Heat suchen Wade-Backup

Wegen Wades anhaltender Knieprobleme suchen die Heat nun angeblich nach einer Alternative. Houston forciert wohl einen Asik-Trade. Und: Die Liga bittet Robinson zur Kasse.

Dwyane Wade (l.) muss wegen anhaltender Knieprobleme immer wieder pausieren
© getty
Dwyane Wade (l.) muss wegen anhaltender Knieprobleme immer wieder pausieren

Heat suchen Wade-Backup: Fünf Spiele hat Dwyane Wade aufgrund seiner anhaltenden Knieprobleme in dieser Saison bereits verpasst. Eine echte Alternative hat Coach Erik Spoelstra bislang allerdings noch nicht gefunden. Ray Allen war beim 87:107 in Chicago bereits die dritte Variante der laufenden Spielzeit, allerdings fehlte Miamis Bank merklich das Shooting des Ex-Celtic.

Laut "ESPN" versuchen die Heat deshalb, einen ihrer Big Men für einen Guard einzutauschen. Eine Option soll derzeit Joel Anthony sein. Ob der Center großen Gegenwert einbringt, darf allerdings bezweifelt werden. Vergangene Saison startete Mike Miller meist, wenn Wades Knie eine Pause benötigten. Miller wechselte im Sommer allerdings zu den Memphis Grizzlies.

Rockets forcieren Asik-Trade: Die Leiden des Omer Asik neigen sich offenbar ihrem Ende zu. Seit Dwight Howards Ankunft in Houston ist der Center entbehrlich geworden, weshalb der Türke bereits im Sommer mit einem Trade geliebäugelt hatte. Zu Saisonbeginn versuchte Coach McHales noch, die beiden Big Men gemeinsam auflaufen zu lassen. Das Experiment scheiterte jedoch kläglich.

Die Möglichkeit, mit Howard und Asik gleich zwei starke Center im Roster zu haben, ließ die Rockets zunächst dennoch von einem Trade Abstand nehmen. Asiks bockige Haltung, nachdem er seinen Platz in der Starting Five verlor, ließ das Front Office jedoch umdenken. Seit Freitag sollen die Rockets laut "ESPN" ihren Center nun offensiv anbieten.

Ziel ist angeblich, Asik zwischen dem 15. Und 19 Dezember loszuwerden. Der Grund: Ab dem 15. dürfen Spieler, die im Sommer einen neuen Vertrag unterschrieben haben, getradet werden. Der 19. Dezember ist der Stichtag, um mögliche Neuverpflichtungen aus einem Asik-Deal bis zur Trade Deadline am 20. Februar in ein neues Geschäft mit einbeziehen zu dürfen.

Liga bestraft Nate Robinson: "Sie hassen mich, sie hassen mich einfach", hatte Nate Robinson vor einigen Tagen in Richtung der Schiedsrichter gesagt, nachdem er gegen die Knicks ein Technisches Foul kassiert hatte. Worte, die den Nuggets-Guard nun teuer zu stehen kommen. 25.000 Dollar, um genau zu sein. So hoch ist die Strafe, die die NBA Robinson aufgrund seiner Äußerungen nun auferlegt hat.

Der Spielplan der Saison 2013/14 im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.