Donnerstag, 28.11.2013

Nach enttäuschendem Saisonstart

Steht ein Waiters-Trade bevor?

Der Saisonstart der Cleveland Cavaliers war alles andere als erfreulich. 4-11 lautet die Bilanz des Teams, das eigentlich mindestens die Playoffs erreichen wollte. Nach Gerüchten um gravierende Unstimmigkeiten im Team wollen die Cavs jetzt offenbar ihren Shooting Guard Dion Waiters loswerden. Es soll bereits Gespräche mit mehreren Teams gegeben haben.

Dion Waiters kommt in der aktuellen Saison auf 13,8 Punkte und 2,3 Assists für die Cavaliers
© getty
Dion Waiters kommt in der aktuellen Saison auf 13,8 Punkte und 2,3 Assists für die Cavaliers

Chris Broussard von "ESPN" zufolge hat Cleveland den Knicks ein Trade-Angebot gemacht, das Waiters nach New York und im Gegenzug Iman Shumpert nach Ohio geschickt hätte. Zudem sollen die Cavs bereits bei den Chicago Bulls wegen Luol Deng sowie bei den Philadelphia 76ers wegen Evan Turner angefragt haben.

Der Grund für die Trade-Bemühungen soll - neben den stagnierenden Leistungen des Shooting Guards - das schlechte Verhältnis von Waiters zu einigen Teamkollegen wie Kyrie Irving und Tristan Thompson sein.

Konflikte im Team?

Bei einem Meeting der Spieler kam es Berichten zufolge vor kurzem zur Eskalation: Waiters soll Irving und Thompson dafür kritisiert haben, dass sie "buddy ball" spielen und ihm nicht den Ball geben. Nachdem Thompson zurückmeckerte, sah es kurzzeitig sogar nach einer Schlägerei aus.

Waiters hat diese Berichte dementiert: "Das ist Blödsinn. Es wurden Dinge gesagt, die überhaupt nicht wahr sind." Die Franchise hat sie jedoch offenbar ernst genommen.

Dion Waiters im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.