Mittwoch, 20.11.2013

College-Basketball: Top-Prospects im Einsatz

Wiggins: Nur Nr. 2 im eigenen Team?

Andrew Wiggins, Julius Randle und Jabari Parker geben sich mit ihren Teams weiterhin keine Blöße. Herausragende Akteure waren diesmal aber einige ihrer Mitspieler. Marcus Smart übertrifft sein bisheriges Career-High locker. Getoppt wird er dabei nur noch von Frank Kaminsky.

Die Freshmen Wiggins und Embiid mussten mit Kansas bisher noch keine Niederlage hinnehmen
© getty
Die Freshmen Wiggins und Embiid mussten mit Kansas bisher noch keine Niederlage hinnehmen

Die Kansas Jayhawks um Ausnahmetalent Andrew Wiggins haben auch ihr drittes Spiel in der NCAA gewonnen. Beim 86:66-Erfolg über die Iona Gaels stach der Swingman in dreißig Minuten Spielzeit allerdings nicht wirklich hervor und beendete die Partie mit 13 Punkten und 7 Rebounds als drittbester Werfer seines Teams.

Überzeugen konnten dagegen vor allem Power Forward Perry Ellis, der 9 seiner 11 Würfe aus dem Feld traf und die Partie mit 21 Punkten beendete, sowie Freshman Joel Embiid, der in 26 Minuten 16 Punkte erzielte, sich 13 Rebounds abgriff und keinen einzigen Wurf aus dem Feld vergab.

Die Chancen des angeblich talentiertesten College-Spielers seit Kevin Durant und Greg Oden im Jahr 2007, im Draft 2014 an Position eins gezogen zu werden, dürften sich so schnell allerdings nicht verringern. In einer "ESPN"-Umfrage unter Scouts und Managern in der NBA, wer im nächsten Jahr die besten Chancen habe, mit dem ersten Pick ausgewählt zu werden, stimmten rund 40 Prozent für Wiggins.

Randle mit Double-Double

Julius Randle, einem der härtesten Konkurrenten von Wiggins im Kampf um die erste Draftposition, gelang gegen die Texas-Arlington Mavericks hingegen ein Double-Double - so wie in bisher jedem Spiel der noch jungen Saison. Beim vierten Sieg (105:76) seiner Wildcats in Folge kam der Forward auf 22 Punkte und 10 Rebounds in 29 Minuten Spielzeit.

Hilfe bekam Randle dabei in erster Linie von Freshman James Young. Der Guard traf fünf seiner zehn Dreierversuche und beendete die Partie mit 26 Punkten als Topscorer.

Hood und Parker schießen East Carolina ab

Auch der dritte im Bunde der Mega-Talente, Jabari Parker, konnte mit Duke einen Sieg verbuchen und steht nach dem 83:74-Erfolg seiner Blue Devils über East Carolina nun genau so wie Randle mit Kentucky nach fünf Spielen mit vier Siegen da.

Die Nummer-eins-Picks seit 1987
Der 1987er First Pick David Robinson begann erst 1989 bei den Spurs, verbrachte aber seine komplette Karriere dort und holte zwei Titel
© getty
1/29
Der 1987er First Pick David Robinson begann erst 1989 bei den Spurs, verbrachte aber seine komplette Karriere dort und holte zwei Titel
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose.html
1988: Danny Manning (l.) riss sich in seiner ersten Saison direkt das Kreuzband und konnte sein unglaubliches Talent deshalb nie voll ausschöpfen
© getty
2/29
1988: Danny Manning (l.) riss sich in seiner ersten Saison direkt das Kreuzband und konnte sein unglaubliches Talent deshalb nie voll ausschöpfen
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=2.html
Den Sacramento Kings brachte Pervis Ellison (1989) kein Glück. Dafür wurde er später bei den Washington Bullets zum Most Improved Player
© getty
3/29
Den Sacramento Kings brachte Pervis Ellison (1989) kein Glück. Dafür wurde er später bei den Washington Bullets zum Most Improved Player
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=3.html
Derrick Coleman (1990) hatte das Potenzial, ein großer Power Forward zu werden. Verletzungen und mangelnde Einstellung waren im Weg
© getty
4/29
Derrick Coleman (1990) hatte das Potenzial, ein großer Power Forward zu werden. Verletzungen und mangelnde Einstellung waren im Weg
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=4.html
Larry Johnson (1991) wurde bei den Hornets zur "Grandma" und mit den Knicks später NBA-Vizemeister
© getty
5/29
Larry Johnson (1991) wurde bei den Hornets zur "Grandma" und mit den Knicks später NBA-Vizemeister
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=5.html
In Orlando, L.A. und Miami wütete Shaqille O'Neal (1992) unter den Körben. Nach 4 Meisterschaften ist einer der besten Center aller Zeiten heute TV-Experte
© getty
6/29
In Orlando, L.A. und Miami wütete Shaqille O'Neal (1992) unter den Körben. Nach 4 Meisterschaften ist einer der besten Center aller Zeiten heute TV-Experte
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=6.html
Chris Webber (1993) verlebte seine besten Jahre bei den Kings, der dritten Profistation nach Golden State und Washington
© getty
7/29
Chris Webber (1993) verlebte seine besten Jahre bei den Kings, der dritten Profistation nach Golden State und Washington
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=7.html
Glenn Robinson (1994) brachte das Kunststück fertig, einen 65 Millionen Dollar schweren Zehnjahres-Rookie-Vertrag zu unterschreiben
© getty
8/29
Glenn Robinson (1994) brachte das Kunststück fertig, einen 65 Millionen Dollar schweren Zehnjahres-Rookie-Vertrag zu unterschreiben
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=8.html
Joe Smith (1995) spielte in 16 Jahren für stolze 12 NBA-Franchises
© getty
9/29
Joe Smith (1995) spielte in 16 Jahren für stolze 12 NBA-Franchises
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=9.html
Allen Iverson war schnell, anders und nicht gerade beliebt bei den Offiziellen. Im Jahr 2001 wurde er trotzdem MVP
© getty
10/29
Allen Iverson war schnell, anders und nicht gerade beliebt bei den Offiziellen. Im Jahr 2001 wurde er trotzdem MVP
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=10.html
Fürs Tanken belohnt, holte San Antonio mit Tim Duncan (1997) bis heute 4 Titel
© getty
11/29
Fürs Tanken belohnt, holte San Antonio mit Tim Duncan (1997) bis heute 4 Titel
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=11.html
Michael Olowokandi (1998) sollte den Clippers Zonenpräsenz verleihen, wurde jedoch zum Flop
© getty
12/29
Michael Olowokandi (1998) sollte den Clippers Zonenpräsenz verleihen, wurde jedoch zum Flop
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=12.html
Zwei Jahre verbrachte Elton Brand in Chicago, ehe ihn die Bulls für den damaligen Rookie Tyson Chandler zu den Clippers tradeten
© getty
13/29
Zwei Jahre verbrachte Elton Brand in Chicago, ehe ihn die Bulls für den damaligen Rookie Tyson Chandler zu den Clippers tradeten
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=13.html
Bereits in seiner zweiten Saison stand Kenyon Martin mit seinen New Jersey Nets in den Finals, einen Titel gewann er aber nie
© getty
14/29
Bereits in seiner zweiten Saison stand Kenyon Martin mit seinen New Jersey Nets in den Finals, einen Titel gewann er aber nie
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=14.html
Kwame Brown war herausragend - im negativen Sinne. Er gilt als einer der schlechtesten First Picks aller Zeiten
© getty
15/29
Kwame Brown war herausragend - im negativen Sinne. Er gilt als einer der schlechtesten First Picks aller Zeiten
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=15.html
Yao Ming (2002) wurde als erster Nicht-Amerikaner an erster Stelle gezogen. Verletzungen beendeten die Karriere bereits 2011
© getty
16/29
Yao Ming (2002) wurde als erster Nicht-Amerikaner an erster Stelle gezogen. Verletzungen beendeten die Karriere bereits 2011
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=16.html
Noch ehe er ein NBA-Spiel absolviert hatte, war LeBron James "The Chosen One". Inzwischen der beste Spieler des Planeten
© getty
17/29
Noch ehe er ein NBA-Spiel absolviert hatte, war LeBron James "The Chosen One". Inzwischen der beste Spieler des Planeten
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=17.html
Dwight Howard wurde von den Magic an Position eins gezogen. Nach einer Saison bei den Lakers ist er heute bei den Rockets
© getty
18/29
Dwight Howard wurde von den Magic an Position eins gezogen. Nach einer Saison bei den Lakers ist er heute bei den Rockets
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=18.html
Andrew Bogut (2005) zählt zur absoluten Center-Elite - wäre er nur nicht so häufig verletzt. Schlüsselspieler bei den Warriors
© getty
19/29
Andrew Bogut (2005) zählt zur absoluten Center-Elite - wäre er nur nicht so häufig verletzt. Schlüsselspieler bei den Warriors
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=19.html
Andrea "Il Mago" Bargnani lässt seit 2006 immer wieder seine Klasse aufblitzen, bringt aber kaum Konstanz in seine Leistungen
© getty
20/29
Andrea "Il Mago" Bargnani lässt seit 2006 immer wieder seine Klasse aufblitzen, bringt aber kaum Konstanz in seine Leistungen
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=20.html
Greg Oden hätte die Blazers in die Zukunft führen sollen, hatte aber riesiges Verletzungspech. Feierte kürzlich sein Comeback in Miami
© getty
21/29
Greg Oden hätte die Blazers in die Zukunft führen sollen, hatte aber riesiges Verletzungspech. Feierte kürzlich sein Comeback in Miami
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=21.html
Derrick Rose wurde schon in seiner dritten Saison MVP, seitdem ist er jedoch von dramatischem Verletzungspech verfolgt
© getty
22/29
Derrick Rose wurde schon in seiner dritten Saison MVP, seitdem ist er jedoch von dramatischem Verletzungspech verfolgt
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=22.html
Blake Griffin fliegt mit seinen Clippers durch die Hallen der Liga und ist schon jetzt Abo-All-Star
© getty
23/29
Blake Griffin fliegt mit seinen Clippers durch die Hallen der Liga und ist schon jetzt Abo-All-Star
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=23.html
John Wall soll die Washington Wizards als Franchise Point Guard in eine erfolgreiche Zukunft führen
© getty
24/29
John Wall soll die Washington Wizards als Franchise Point Guard in eine erfolgreiche Zukunft führen
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=24.html
Nach LeBron James' Abgang soll Kyrie Irving der neue Franchise Player der Cavaliers sein
© getty
25/29
Nach LeBron James' Abgang soll Kyrie Irving der neue Franchise Player der Cavaliers sein
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=25.html
Anthony Davis kam als Olympiasieger in die Liga. In Sachen Bekanntheit lief ihm seine unorthodoxe Augenbehaarung jedoch den Rang ab
© getty
26/29
Anthony Davis kam als Olympiasieger in die Liga. In Sachen Bekanntheit lief ihm seine unorthodoxe Augenbehaarung jedoch den Rang ab
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=26.html
Als erster Kanadier wurde Anthony Bennett 2013 im Draft an Nummer eins gewählt. Sein Ziel: die Cleveland Cavaliers
© getty
27/29
Als erster Kanadier wurde Anthony Bennett 2013 im Draft an Nummer eins gewählt. Sein Ziel: die Cleveland Cavaliers
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=27.html
2014 waren wieder die Cleveland Cavaliers dran und wieder zogen sie mit Andrew Wiggins einen Kanadier an erster Stelle
© getty
28/29
2014 waren wieder die Cleveland Cavaliers dran und wieder zogen sie mit Andrew Wiggins einen Kanadier an erster Stelle
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=28.html
2015 ging Karl-Anthony Towns an 1 an die Minnesota Timberwolves und nahm die Liga im Sturm
© getty
29/29
2015 ging Karl-Anthony Towns an 1 an die Minnesota Timberwolves und nahm die Liga im Sturm
/de/sport/diashows/1305/nba/diashow-nummer-eins-draft-picks-david-robinson-shaquille-oneal-chris-webber-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose/nummer-eins-draft-picks-shaqille-oneal-allen-iverson-tim-duncan-lebron-james-derrick-rose,seite=29.html
 

Parker beendete die Partie mit 21 Punkten, neun Rebounds und sechs Blocks, war aber genau so wenig wie Wiggins und Randle Topscorer seines Teams. Sophomore Rodney Hood traf gegen die Pirates alle seine zwölf Freiwürfe und hatte am Ende 30 Zähler auf dem Konto.

Career-High für Smart

Neben den soliden bis guten Leistungen der Riesentalente machten allerdings auch einige andere Spieler auf sich aufmerksam. Marcus Smart, immerhin bereits ein Top-5-Kandidat für den Draft im nächsten Jahr, schoss die Tigers aus Memphis beim vierten Sieg im vierten Spiel seiner Oklahoma State Cowboys nahezu im Alleingang ab.

Bereits nach der ersten Halbzeit hatte der Guard 26 Zähler auf dem Konto und lag damit nur noch zwei Punkte hinter seiner bisherigen College-Bestleitung. Am Ende kam Smart auf herausragende 39 Punkte, vier Rebounds und fünf Steals.

Kaminsky mit Tagesbestleistung

Die wahrscheinlich beste Leistung des Spieltags zeigte allerdings Junior Frank Kaminsky beim 103:85-Sieg seiner Wisconsin Badgers über North Dakota. Der Forward benötigte gerade mal 19 Versuche aus dem Feld, um dem Gegner gleich 43 Punkte einzuschenken. Da hatte selbst Gegenüber Troy Huff mit 37 Punkten das Nachsehen.

Das Besondere an Kaminskys Leistung: In seiner gesamten Saison als Freshman erzielte er noch 63 Punkte. Die hat er in diesem Jahr bereits nach vier Spielen locker geknackt.

Jan Dafeld

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.