Mittwoch, 09.10.2013

Nach mehrtägiger Behandlung in Düsseldorf

Bryant zurück aus Deutschland

Kobe Bryant ist nach einer mehrtägigen Behandlung in Deutschland zu den Los Angeles Lakers zurückgekehrt. "Ich fühle mich gut", sagte der 35-Jährige.

Kobe Bryant ist nach mehren Tagen Behandlung nach Los Angeles zurückgekehrt
© getty
Kobe Bryant ist nach mehren Tagen Behandlung nach Los Angeles zurückgekehrt

"Ich fühle mich gut", sagte der 35-Jährige am Rande des Vorbereitungsspiels seines Klubs gegen die Denver Nuggets am Dienstag (90:88).

Der fünfmalige NBA-Champion war Ende der vergangenen Woche nach Düsseldorf gereist und hatte sich dort einer Plasma-Therapie am rechten Knie unterzogen. Auch die Kältekammer von Bundesligist Bayer Leverkusen nutzte der Olympiasieger bei seinem Besuch.

Schon öfter Behandlungen in Deutschland

Die "Black Mamba" war bereits 2011 zweimal in Deutschland am Knie behandelt worden. Diesmal war es eher eine Vorsichtsmaßnahme und hatte auch nichts mit dem Achillessehnenriss zu tun, den Bryant vor gut einem halben Jahr erlitt.

"Ich konnte dieses Jahr nicht sprinten, deshalb weiß ich nicht, wie das Knie reagiert. Darum bin ich lieber jetzt nach Deutschland geflogen, statt erst Mitte der Saison", so Bryant. Die Therapie mache er "immer mal wieder".

Der 15-malige Allstar hofft weiterhin, im Auftaktspiel gegen den Lokalrivalen Los Angeles Clippers am 29. Oktober auflaufen zu können. "Ich muss mich jetzt in Form bringen. Ich habe eine ganze Zeit auf meinem Hintern gesessen", sagte Bryant: "Ich komme aber erst zurück, wenn ich bei 100 Prozent bin."

Kobe Bryant im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.