Montag, 07.10.2013

76ers: Neue Chance für Tim Ohlbrecht

"Unser System find ich richtig geil"

Nach seinem Aus bei den Houston Rockets hat Tim Ohlbrecht in Philadelphia schnell eine neue Heimat gefunden. Mit Sam Hinkie hatten die 76ers zuvor einen Vertrauten als General Manager verpflichtet. Ist die Situation in der Stadt der brüderlichen Liebe vielleicht der ideale Startpunkt für eine lange NBA-Karriere?

Alles auf Neuanfang: Bei den 76ers will Tim Ohlbrecht im zweiten Anlauf seine NBA-Karriere starten
© getty
Alles auf Neuanfang: Bei den 76ers will Tim Ohlbrecht im zweiten Anlauf seine NBA-Karriere starten

"Die Houston Rockets kündigen den Vertrag mit Tim Ohlbrecht": Nur rund fünf Monate nachdem der große Traum des gebürtigen Wuppertalers von der NBA-Karriere Wirklichkeit geworden war, schien er auch schon wieder zu zerplatzen.

Ohlbrecht war in Houston kaum zum Einsatz gekommen, hatte sich über die D-League und im Training um Minuten bewerben müssen. Doch am Ende wurde er nicht aus sportlichen Gründen entlassen, sondern weil sein Gehalt einer sehr viel namhafteren Verpflichtung im Weg stand.

"Das Management ist früh an mich herangetreten und hat gesagt, dass man sehr zufrieden sei, es aber sein kann, dass man das Geld aus meinem Vertrag braucht, um Dwight Howard das Maximum zu zahlen", schilderte Ohlbrecht bei "Sport1" seinerzeit die Gründe.

Die Rockets hatten ihm vor der Saison 2012/2013 einen Kaderplatz in der Summer League verschafft, ihn über Monate beobachtet. Folglich wusste auch kein anderes Team besser über die Qualitäten und den Einsatzwillen des 25-Jährigen Bescheid.

Ohlbrecht in den USA kaum beachtet

Die Berufung ins All-Star Team der D-League dürfte ihm einigen Auftrieb gegeben haben, so richtig auf dem Zettel hatte ihn aber kein anderes Team.

Und genau deshalb musste man im Juli auch so um Ohlbrechts NBA-Karriere bangen: Das Team, das ihn an die beste Liga der Welt herangeführt hatte, konnte ihn nicht mehr halten.

Allerdings war die Sorge nur von kurzer Dauer: Denn Ohlbrecht hatte in den letzten Monaten durch harte Arbeit so viele Weichen gestellt, dass ihm zu einem entscheidenden Zeitpunkt auch mal das Schicksal zu Hilfe kam.

Denn mit Sam Hinkie hatten die Philadelphia 76ers bereits im Mai einen Mann zum neuen General Manager gemacht, der zuvor sechs Jahre mithalf, als Vice President of Basketball Operations die Geschicke bei den Rockets zu lenken.

Hinkie als prominenter Befürworter

Und der ganz wesentlich für den Aufstieg Ohlbrechts zu einem NBA-Spieler gewesen war: "Wir haben wirklich ein super Verhältnis aufgebaut", sagte Ohlbrecht im Gespräch mit SPOX. Und weil dieser Sam Hinkie seinen fast blanken Sixers-Kader mit jungen Spielern füllen musste, war Ohlbrechts Arbeitslosigkeit nur von sehr kurzer Dauer.

"Ich habe nur gelesen, dass Houston ihn gestrichen hat, und da habe ich ihm geschrieben: 'Sorry' und 'Bleib positiv, es wird schon was kommen'. Und da hat er mir zurückgeschrieben, dass er schon in Philly ist", erinnerte sich Mavericks-Superstar Dirk Nowitzki unlängst im SPOX-Interview.

Der 35-jährrige Hinkie gilt, ganz im Sinne von Rockets-General-Manager Daryl Morey, als Statistik-Freak, der die Leistung und den Wert seiner Spieler gern mit analytischen Daten verifiziert. Das dieser Hinkie etwas in Ohlbrecht sieht, darf man also nicht einfach als Schnellschuss ins Blaue verstehen.

Die Draft Class von 2013
NBA Draft 2013, 1. Pick: Die Cleveland Cavaliers wählen Anthony Bennett (F, UNLV)
© getty
1/31
NBA Draft 2013, 1. Pick: Die Cleveland Cavaliers wählen Anthony Bennett (F, UNLV)
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013.html
2. Pick: Die Orlando Magic wählen Victor Oladipo (SG, Indiana)
© getty
2/31
2. Pick: Die Orlando Magic wählen Victor Oladipo (SG, Indiana)
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=2.html
3. Pick: Die Washington Wizards wählen Otto Porter (SF, Georgetown)
© getty
3/31
3. Pick: Die Washington Wizards wählen Otto Porter (SF, Georgetown)
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=3.html
4. Pick: Die Charlotte Bobcats wählen Cody Zeller (PF/C, Indiana)
© getty
4/31
4. Pick: Die Charlotte Bobcats wählen Cody Zeller (PF/C, Indiana)
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=4.html
5. Pick: Die Phoenix Suns wählen Alex Len (Maryland)
© getty
5/31
5. Pick: Die Phoenix Suns wählen Alex Len (Maryland)
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=5.html
6. Pick: Die New Orleans Pelicans wählen Nerlens Noel (C, Kentucky) und schicken ihn wenig später nach Philadelphia
© getty
6/31
6. Pick: Die New Orleans Pelicans wählen Nerlens Noel (C, Kentucky) und schicken ihn wenig später nach Philadelphia
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=6.html
7. Pick: Die Sacramento Kings wählen Ben McLemore (SG, Kansas)
© getty
7/31
7. Pick: Die Sacramento Kings wählen Ben McLemore (SG, Kansas)
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=7.html
8. Pick: Die Detroit Pistons wählen Kentavious Caldwell-Pope (SG/SF, Georgia)
© getty
8/31
8. Pick: Die Detroit Pistons wählen Kentavious Caldwell-Pope (SG/SF, Georgia)
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=8.html
9. Pick: Die Minnesota Timberwolves wählen Trey Burke (PG, Michigan) und schicken ihn dann zu den Utah Jazz
© getty
9/31
9. Pick: Die Minnesota Timberwolves wählen Trey Burke (PG, Michigan) und schicken ihn dann zu den Utah Jazz
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=9.html
10. Pick: Die Portland Trail Blazers wählen C.J. McCollum (PG, Lehigh)
© getty
10/31
10. Pick: Die Portland Trail Blazers wählen C.J. McCollum (PG, Lehigh)
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=10.html
11. Pick: Nach Holidays Abschied wählen die Philadelphia 76ers einen neuen Point Guard, und zwar Michael Carter-Willams
© getty
11/31
11. Pick: Nach Holidays Abschied wählen die Philadelphia 76ers einen neuen Point Guard, und zwar Michael Carter-Willams
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=11.html
12. Pick: Die Oklahoma City Thunder holen mit Steven Adams einen echten Center-Haudegen
© getty
12/31
12. Pick: Die Oklahoma City Thunder holen mit Steven Adams einen echten Center-Haudegen
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=12.html
13. Pick: Die Mavericks ziehen für die Boston Celtics Kelly Olynyk (PF, Gonzaga)
© getty
13/31
13. Pick: Die Mavericks ziehen für die Boston Celtics Kelly Olynyk (PF, Gonzaga)
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=13.html
14. Pick: Die Minnesota Timberwolves bekommen über die Utah Jazz Shabazz Muhammad (SG/SF, UCLA)
© getty
14/31
14. Pick: Die Minnesota Timberwolves bekommen über die Utah Jazz Shabazz Muhammad (SG/SF, UCLA)
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=14.html
15. Pick: Giannis Antetokounmpo, jüngster Spieler im Draft, darf sich nun ein Buck nennen
© getty
15/31
15. Pick: Giannis Antetokounmpo, jüngster Spieler im Draft, darf sich nun ein Buck nennen
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=15.html
16. Pick: Lucas Nogueira (C, Brasilien) war der Hingucker des Abends. Über die Boston Celtics ging es für den Brasilianer zu den Atlanta Hawks
© getty
16/31
16. Pick: Lucas Nogueira (C, Brasilien) war der Hingucker des Abends. Über die Boston Celtics ging es für den Brasilianer zu den Atlanta Hawks
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=16.html
17. Pick: Die Atlanta Hawks wählen Dennis Schröder (PG, Deutschland)
© imago
17/31
17. Pick: Die Atlanta Hawks wählen Dennis Schröder (PG, Deutschland)
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=17.html
18. Pick: Shane Larkin (G, Miami) wurde von den Atlanta Hawks gedraftet, dann aber an die Dallas Mavericks abgegeben
© getty
18/31
18. Pick: Shane Larkin (G, Miami) wurde von den Atlanta Hawks gedraftet, dann aber an die Dallas Mavericks abgegeben
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=18.html
19. Pick: Sergey Karasev (F, Russland) wurde von den Cleveland Cavaliers ausgewählt
© getty
19/31
19. Pick: Sergey Karasev (F, Russland) wurde von den Cleveland Cavaliers ausgewählt
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=19.html
20. Pick: Die Chicago Bulls sicherten die Dienste von Tony Snell (F, New Mexico)
© getty
20/31
20. Pick: Die Chicago Bulls sicherten die Dienste von Tony Snell (F, New Mexico)
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=20.html
21. Pick: Gezogen wurde Gorgui Dieng (C, Louisville) von den Utah Jazz, spielen wird er aber für die Minnesota Timberwolves
© getty
21/31
21. Pick: Gezogen wurde Gorgui Dieng (C, Louisville) von den Utah Jazz, spielen wird er aber für die Minnesota Timberwolves
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=21.html
22. Pick: Mason Plumlee (C, Duke) konnte sich gleich schon einmal an die Stimmung gewöhnen. Er wurde vor heimischer Kulisse den Brooklyn Nets gezogen
© getty
22/31
22. Pick: Mason Plumlee (C, Duke) konnte sich gleich schon einmal an die Stimmung gewöhnen. Er wurde vor heimischer Kulisse den Brooklyn Nets gezogen
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=22.html
23. Pick: Solomon Hill (F, Arizona) wurde etwas überraschend von den Indiana Pacers gezogen
© getty
23/31
23. Pick: Solomon Hill (F, Arizona) wurde etwas überraschend von den Indiana Pacers gezogen
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=23.html
24. Pick: Tim Hardaway Jr. (SG, Michigan) spielt künftig für die New York Knicks
© getty
24/31
24. Pick: Tim Hardaway Jr. (SG, Michigan) spielt künftig für die New York Knicks
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=24.html
25. Pick: L.A. Clippers sicherte sich die Dienste von Reggie Bullock (SF, North Carolina)
© getty
25/31
25. Pick: L.A. Clippers sicherte sich die Dienste von Reggie Bullock (SF, North Carolina)
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=25.html
26. Pick: Forward Andre Roberson (Colorado) marschierte als Timberwolve auf die Bühne, aber er wird für die Oklahoma City Thunder spielen
© getty
26/31
26. Pick: Forward Andre Roberson (Colorado) marschierte als Timberwolve auf die Bühne, aber er wird für die Oklahoma City Thunder spielen
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=26.html
27. Pick: An 27. Stelle wählten die Denver Nuggets Rudy Gobert (C, Frankreich) aus, aber später wurde der Franzose zu den Utah Jazz getradet
© getty
27/31
27. Pick: An 27. Stelle wählten die Denver Nuggets Rudy Gobert (C, Frankreich) aus, aber später wurde der Franzose zu den Utah Jazz getradet
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=27.html
28. Pick: Er könnte sich noch als Steal erweisen. Livio Jean-Charles (F, French Guiana) setzt die Tradition der Franzosen bei den San Antonio Spurs fort
© getty
28/31
28. Pick: Er könnte sich noch als Steal erweisen. Livio Jean-Charles (F, French Guiana) setzt die Tradition der Franzosen bei den San Antonio Spurs fort
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=28.html
29. Pick: Archie Goodwin (G, Kentucky) war der vorletzte Pick in der ersten Runde. Die Oklahoma City Thunder wählten ihn für die Phoenix Suns aus
© getty
29/31
29. Pick: Archie Goodwin (G, Kentucky) war der vorletzte Pick in der ersten Runde. Die Oklahoma City Thunder wählten ihn für die Phoenix Suns aus
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=29.html
30. Pick: Nemanja Nedovic (G, Serbien). Gezogen wurde er von den Phoenix Suns, aber spielen wird er für die Golden State Warriors
© getty
30/31
30. Pick: Nemanja Nedovic (G, Serbien). Gezogen wurde er von den Phoenix Suns, aber spielen wird er für die Golden State Warriors
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=30.html
Elias Harris (Bild), Daniel Theis und Bogdan Radosavljevic werden zwar gehandelt, am Ende aber doch nicht gedraftet.
© getty
31/31
Elias Harris (Bild), Daniel Theis und Bogdan Radosavljevic werden zwar gehandelt, am Ende aber doch nicht gedraftet.
/de/sport/diashows/1306/nba-draft-2013/draft-brooklyn-barclays-center-die-picks-2013,seite=31.html
 

Nicht garantierter Vertrag für Ohlbrecht

Es hat vielmehr den Anschein, als würde er Ohlbrecht die erhoffte NBA-Karriere tatsächlich zutrauen - ganz abgesehen davon natürlich, dass der Deutsche günstig zu haben war.

Ohlbrecht kostet die Sixers im ersten Vertragsjahr nur rund 800.000 Dollar - andere Backup-Center kommen deutlich teurer daher.

Doch man wird das Gefühl nicht los, dass Philly tatsächlich die große Chance für Ohlbrecht ist. Die Umstände jedenfalls könnten günstiger nicht sein: Philadelphia hat dank Hinkie komplett auf Rebuild umgestellt, will das Team in den kommenden zwei oder drei Jahren völlig neu aufstellen.

Daher verzichtete der GM darauf, sich auf dem Free-Agent-Markt nach etablierten und namhaften Spielern umzusehen. Es wird alles auf die Jugend gesetzt. Diese Jugend wird im kommenden Jahr viele Spiele verlieren. Das ist ganz unausweichlich - und genau so einkalkuliert.

Tanking der Sixers: Ohlbrechts Chance

Nörgler nennen das "Tanken", also das absichtliche Verschlechtern der Mannschaft, um im darauffolgenden Draft möglichst gute Chancen auf einen hohen Draft Pick zu haben. Und 2014, das steht jetzt schon fest und wurde wiederholt berichtet, gibt es jede Menge Spieler, die Philadelphia helfen könnten.

Dieses Tanken bedeutet aber auch, dass es für Ohlbrecht viele Chancen geben wird, sich zu zeigen. "Auf den ersten Blick glaube ich, dass die Situation gut sein könnte", hatte der 2,10-Meter-Mann schon im Juli richtig erkannt. Diesen Eindruck bestätigt er während seiner Reise mit den Sixers durch Europa.

Spencer Hawes wird als Starting Center der Sixers in die Saison gehen. Kwame Brown dürfte Backup spielen, ist allerdings 31, hat einen auslaufenden Vertrag und dürfte keine Perspektive in Philly haben.

Arnett Moultrie und Lavoy Allen sind bullige Power Forwards, aber zu klein für die Center-Position. Und weil die Sixers keinen anderen Big Man ins Training Camp eingeladen haben, bleibt nur noch Ohlbrecht.

Noel wortkarg

Irgendwann - vielleicht im Dezember, vielleicht erst im neuen Jahr oder gar zur Saison 2014/2015 - wird Nerlens Noel fit werden. Der Shotblocker von der University of Kentucky war als Nummer-Sechs-Pick im Tausch für Jrue Holiday von den Pelicans gekommen und soll der Defensivanker der jungen Sixers werden, im Stile vielleicht eines Tyson Chandler.

Aber dieser Noel leidet noch an den Folgen eines am College erlittenen Kreuzbandrisses. "Er macht weiterhin sein Rehaprogramm, unsere Fitness-Trainer haben ein wachsames Auge auf ihn", sagte Hinkie. In Manchester wollte er keinen Kommentar zu seinem Zustand abgeben, offenbar hat er noch nicht einmal seinen Rookie-Vertrag unterschrieben.

Noel ist für die Zukunft der Franchise von entscheidender Bedeutung, man wird bei ihm nichts überstürzen. Und je länger sich das Comeback verzögert, umso besser für Ohlbrecht.

Die Coaches der 30 NBA-Teams
Luke Walton (L.A. Lakers, ab Juli 2016)
© getty
1/30
Luke Walton (L.A. Lakers, ab Juli 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman.html
Mike D'Antoni (Houston Rockets, ab Juli 2016)
© getty
2/30
Mike D'Antoni (Houston Rockets, ab Juli 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=2.html
Dave Joerger (Sacramento Kings, ab Juli 2016)
© Getty
3/30
Dave Joerger (Sacramento Kings, ab Juli 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=3.html
Brett Brown (Philadelphia 76ers, seit August 2013)
© Getty
4/30
Brett Brown (Philadelphia 76ers, seit August 2013)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=4.html
Jeff Hornacek, New York Knicks (ab Juli 2016)
© getty
5/30
Jeff Hornacek, New York Knicks (ab Juli 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=5.html
Brad Stevens (Boston Celtics, seit Juli 2013)
© Getty
6/30
Brad Stevens (Boston Celtics, seit Juli 2013)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=6.html
David Fizdale (Memphis Grizzlies, ab Juli 2016)
© getty
7/30
David Fizdale (Memphis Grizzlies, ab Juli 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=7.html
Kenny Atkinson (Brooklyn Nets, seit April 2016)
© getty
8/30
Kenny Atkinson (Brooklyn Nets, seit April 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=8.html
Dwane Casey (Toronto Raptors, seit 2011)
© Getty
9/30
Dwane Casey (Toronto Raptors, seit 2011)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=9.html
Alvin Gentry (New Orleans Pelicans, seit der Saison 2015/2016)
© getty
10/30
Alvin Gentry (New Orleans Pelicans, seit der Saison 2015/2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=10.html
Frank Vogel, Orlando Magic (seit Mai 2016)
© getty
11/30
Frank Vogel, Orlando Magic (seit Mai 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=11.html
Jason Kidd (Milwaukee Bucks, seit Juli 2014)
© getty
12/30
Jason Kidd (Milwaukee Bucks, seit Juli 2014)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=12.html
Fred Hoiberg (Chicago Bulls, seit Juni 2015)
© getty
13/30
Fred Hoiberg (Chicago Bulls, seit Juni 2015)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=13.html
Tyronn Lue (Cleveland Cavaliers, seit Januar 2016)
© getty
14/30
Tyronn Lue (Cleveland Cavaliers, seit Januar 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=14.html
Nate McMillan, Indiana Pacers (seit Mai 2016)
© Getty
15/30
Nate McMillan, Indiana Pacers (seit Mai 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=15.html
Stan van Gundy (Detroit Pistons, seit Mai 2014)
© Getty
16/30
Stan van Gundy (Detroit Pistons, seit Mai 2014)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=16.html
Steve Clifford (Charlotte Hornets, seit Mai 2013)
© Getty
17/30
Steve Clifford (Charlotte Hornets, seit Mai 2013)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=17.html
Mike Budenholzer (r., Atlanta Hawks, seit Mai 2013)
© Getty
18/30
Mike Budenholzer (r., Atlanta Hawks, seit Mai 2013)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=18.html
Erik Spoelstra (Miami Heat, seit 2008)
© Getty
19/30
Erik Spoelstra (Miami Heat, seit 2008)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=19.html
Scott Brooks (Washington Wizards, seit 2016)
© Getty
20/30
Scott Brooks (Washington Wizards, seit 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=20.html
Rick Carlisle (Dallas Mavericks, seit 2008)
© Getty
21/30
Rick Carlisle (Dallas Mavericks, seit 2008)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=21.html
Gregg Popovich (San Antonio Spurs, seit 1996)
© Getty
22/30
Gregg Popovich (San Antonio Spurs, seit 1996)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=22.html
Quin Snyder (Utah Jazz, seit 6. Juni 2014)
© getty
23/30
Quin Snyder (Utah Jazz, seit 6. Juni 2014)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=23.html
Mike Malone, Denver Nuggets (seit Juni 2015)
© getty
24/30
Mike Malone, Denver Nuggets (seit Juni 2015)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=24.html
Billy Donovan (Oklahoma City Thunder, seit 1. Mai 2015)
© Getty
25/30
Billy Donovan (Oklahoma City Thunder, seit 1. Mai 2015)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=25.html
Tom Thibodeau (Minnesota Timberwolves, seit 20. April 2016)
© Getty
26/30
Tom Thibodeau (Minnesota Timberwolves, seit 20. April 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=26.html
Terry Stotts (Portland Trail Blazers, seit 2012)
© Getty
27/30
Terry Stotts (Portland Trail Blazers, seit 2012)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=27.html
Doc Rivers (L.A. Clippers, seit Juni 2013)
© Getty
28/30
Doc Rivers (L.A. Clippers, seit Juni 2013)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=28.html
Earl Watson (Phoenix Suns, seit 1. Februar 2016)
© Getty
29/30
Earl Watson (Phoenix Suns, seit 1. Februar 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=29.html
Steve Kerr (Golden State Warriors, seit Mai 2014)
© getty
30/30
Steve Kerr (Golden State Warriors, seit Mai 2014)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=30.html
 

Aktuell fällt auch Brown wegen einer Adduktorenzerrung aus, der Routinier ist bei der Europatournee der Sixers nicht dabei. Zum Preseason-Auftakt in Bilbao war Ohlbrecht deshalb nach Hawes zweite Option auf der Fünf. "Ich will nicht sagen, dass ich froh über die Verletzungen bin", sagt Ohlbrecht. "Aber natürlich bekommt dadurch immer jemand anders seine Chance, und diesmal bin ich derjenige."

System kommt Ohlbrecht entgegen

Auch aufgrund von fünf Fouls kam Ohlbrecht am Ende nur auf 11 Minuten Spielzeit, da geht sicher mehr. Immerhin verzeichnete der Deutsche 2 Punkte, 3 Rebounds und hatte darüber hinaus beim 106:104 über Bilbao Basket ein Plusminus-Rating von +3 zu Buche stehen.

In Manchester dürfte Ohlbrecht am Dienstag seine nächste Chance erhalten, wenn er mit seinen Sixers auf die NBA-Konkurrenz der Oklahoma City Thunder trifft.

"Ich find unser neues System richtig geil", ist Ohlbrecht geradezu euphorisch. "Der Coach will, dass wir in der kommenden Saison alle Teams in Grund und Boden rennen. Vielleicht können wir so den einen oder anderen Gegner überraschen. Auf jeden Fall kommt es meinen Stärken entgegen."

Ganz sicher kann sich Ohlbrecht noch nicht sein, was seinen Verbleib in Philadelphia angeht. Doch glaubt man den aktuellen Eindrücken, deutet vieles darauf hin, dass Ohlbrechts Traum zum zweiten Mal wahr wird - und diesmal von Dauer ist.

Der Spielplan der neuen Saison

Für SPOX in Manchester: Philipp Dornhegge

Diskutieren Drucken Startseite

Philipp Dornhegge(Verantwortlicher Redakteur NBA.de)

Philipp Dornhegge, Jahrgang 1981, kehrte im Dezember 2012 nach knapp einjährigem Zwischenstopp bei SKY zurück zu SPOX und PERFORM Deutschland, um dort seine aktuelle Aufgabe als verantwortlicher Redakteur für NBA.de anzugehen. Geboren und aufgewachsen im Münsterland, hatte er die Heimat nur für zwei Semester in Vancouver verlassen, bevor er 2008 nach München zog. Studierter Anglist, aktiver Basketballer seit 1992.

Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.