Donnerstag, 24.10.2013

News und Gerüchte

Rondo spricht über Comeback-Pläne

Celtics-Guard Rajon Rondo hat sich über die Voraussetzungen für ein Comeback geäußert. Wesley Matthews fällt dagegen bei den Portland Trail Blazers aufgrund von Herzproblemen vorerst aus. Die Sacramento Kings brauchen einen neuen Assistant Coach.

Bostons Point Guard Rajon Rondo riss sich im Januar das Kreuzband
© getty
Bostons Point Guard Rajon Rondo riss sich im Januar das Kreuzband

Rondo hat keinen Zeitplan für Rückkehr

Nach einem Monat Pause hat Rajon Rondo mal wieder ein Update zu seinem Kreuzbandriss gegeben. Der Star der Celtics glaubt, dass er bald Kontakt-Training machen kann, hat aber immer noch keinen Zeitpunkt für seine Rückkehr angepeilt. "Ich fühle mich super, arbeite jeden Tag. Ich mache mittlerweile mehr mit meinem Bein und es funktioniert. Es geht immer besser und das Bein wird jeden Tag stärker", sagte der Point Guard und antwortete auf die Frage, wann er hofft, wieder zu spielen: "Ich hoffe, dass ich gegen die Raptors [Anm. d. Red.: Erstes Spiel der Saison] wieder spielen kann, aber das ist nicht wahrscheinlich. Ich schaue von Woche zu Woche. Ich weiß, dass ich immer stärker werde und wenn ich in der Lage bin, mit rechts abzuspringen und möglicherweise zu dunken, dann ist das wohl der Zeitpunkt meiner Rückkehr." Rondo kann sein Bein bereits zu 87 Prozent wieder belasten. Angesprochen auf den Vergleich mit Derrick Rose, der nach seinem Kreuzbandriss die komplette Saison aussetzte, sagte Rondo: "Ich werde wissen, wann es passt. Jeder ist anders, jede Verletzung ist anders. Ich möchte erst dann zurückkommen, wenn ich wieder der Alte bin."

Geschwindner ist in Dallas

Eine Woche vor Saisonstart ist Nowitzki-Mentor Holger Geschwindner in Texas angekommen, um dem Deutschen den letzten Feinschliff für die Saison zu verpassen. "Ich fühle mich gut. Ich hatte heute zwar nicht so meinen Shooting Touch, aber zum Glück kommt Holger morgen. Das bedeutet aber auch, dass die nächsten Abende sehr lang werden", erklärte Nowitzki nach dem Hawks-Spiel. Geschwindner wird rund zwei Wochen in Dallas bleiben. "Vielleicht gibt er mir mal einen Abend frei. Ich bin möglicherweise schon zu alt, um wirklich jeden Abend in der Halle zu sein, aber wir werden schon einen guten Rhythmus finden", erklärte der deutsche Superstar schmunzelnd.

Get Adobe Flash player

Bangen um Matthews

Das hört sich erst einmal nicht gut an. Bei Wesley Matthews wurde ein unregelmäßiger Herzschlag festgestellt. Damit fällt der Shooting Guard auf unbestimmte Zeit aus. Die Probleme traten beim Training am Mittwoch auf. Anschließend unterzog sich Matthews einer Kardioversion, bei der die Herzrhythmusstörungen erst einmal behoben wurden. Allerdings ist die Ursache weiterhin unklar. Matthews erzielte in der Vorsaison im Schnitt 14,8 Punkte für die Portland Trail Blazers.

Testet den League Pass vom 29.10. bis 5.11. FOR FREE!

Kings-Assistant Brendan Malone tritt zurück

Michael Malone, neuer Head Coach der Sacramento Kings, muss sich einen neuen Assistant Coach suchen. Sein Vater Brendan, der insgesamt 27 Jahre NBA-Erfahrung auf dem Buckel hat, steht für den Posten nicht mehr zur Verfügung. Malone Senior begründete seine Entscheidung mit der hohen Belastung, die das Trainerdasein in der NBA mit sich bringt. Chris Jent rückt damit zum ersten Assistenten auf.

Der Spielplan der Saison 2013/14 im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.