Suche...

World Peace sieht Lakers in den Finals

Von SPOX
Donnerstag, 19.09.2013 | 11:38 Uhr
Metta World Peace interessiert sich nicht für die Konkurrenz aus der Stadt
© getty
Advertisement
NBA
Live
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Metta World Peace glaubt weiter an sein Ex-Team und tippt die Los Angeles Lakers in die Finals. Stadtrivale Clippers plant angeblich, Gilbert Arenas ins Training Camp einzuladen. Deron Williams hat sich verletzt. Auch bei den Washington Wizards geht die Verletzungsseuche wieder los. Und: Hakeem Olajuwon adelt das Duo Lin/Howard.

World Peace tippt die Lakers ins Finale: Alte Liebe rostet nicht, auch nicht bei Metta World Peace. Der Knicks-Forward, der in der Offseason von den Los Angeles Lakers per Amnesty-Klausel entlassen wurde, ist davon überzeugt, dass sein Ex-Team die Finals erreichen wird. "Ich glaube, Kobe Bryant wird wieder fit sein, sie haben Pau Gasol zurück. Die Lakers werden bestimmt noch einen großen Trade machen, so wie sie es immer tun. Dann haben sie einen weiteren guten Spieler und plötzlich stehen sie in den Finals. Ich glaube daran", philosophierte World Peace bei einer Signierstunde für sein neues Kinderbuch. Mit den Brooklyn Nets hat sich MWP dagegen noch nicht beschäftigt: "Ganz ehrlich, ich weiß nicht einmal, wer da alles im Team ist. Das ist keine Lüge. Ich bin einfach nur glücklich, ein Knick zu sein. Das ist alles." Zudem wäre es für ihn kein Drama, wenn er nicht starten würde. "Ich habe kein Problem damit, von der Bank zu kommen. Ich bin 15 Jahre Starter gewesen, also was soll's, dann soll halt jemand anderes die Chance bekommen zu starten."

Laden die Clippers Arenas ins Training Camp ein? Das wäre ein Knaller. Nach Informationen von "Hoopsworld" überlegen die Los Angeles Clippers, Guard Gilbert Arenas im Training Camp zu testen. Agent Zero, der nach mehreren Skandalen von den Orlando Magic per Amnesty-Klausel entlassen wurde, steht aktuell bei den Shanghai Sharks in China unter Vertrag. Zudem besitzen die Clippers mit Chris Paul, J.J. Redick, Darren Collison, Jamal Crawford und Reggie Bullock bereits einen hochklassigen Backcourt. Daher ist fraglich, inwieweit die Verpflichtung Arenas Sinn machen würde.

Williams mit Knöchelverletzung: Point Guard Deron Williams von den Brooklyn Nets hat sich beim Training in Utah den rechten Knöchel verstaucht und fällt erst einmal aus. Der 29-Jährige muss einen Walking Boot tragen, ist aber optimistisch, dass er bis zum Start des Training Camps der Nets wieder fit ist. Bereits in der letzten Saison plagte sich der All Star immer wieder mit Knöchelverletzungen und Gewichtsproblemen herum.

Olajuwon adelt Howard/Lin-Combo: Die Saison hat noch nicht einmal angefangen, da wird das neue Duo der Houston Rockets schon in den höchsten Tönen gelobt. Rockets-Legende Hakeem Olajuwon arbeitete in der letzten Woche mit Point Guard Jeremy Lin und Center-Neuverpflichtung Dwight Howard in Colorado. "Ich habe nur ein bisschen Offensivspiel gesehen, aber diese Kombination ist sehr tödlich", sagte The Dream zu "Fox 26" und ergänzte: "Man sieht einfach, dass beide sich darüber freuen, weil sie merken 'Wow, wir bringen die richtigen Eigenschaften zusammen'." Olajuwon ist sich sicher, dass Howard die Liga wieder dominieren wird. "Er hat alles, was er braucht. Er hat den Willen und den Trainingsfleiß dazu", erklärte der ehemalige Center, der in den vergangenen Jahren schon mehrmals mit D12 zusammenarbeitete. Auch für Lin fand er Lob: "Er ist jetzt im richtigen Team, kann helfen und seine Rolle richtig ausfüllen, einfach effektiv sein."

Andersen entlastet: Nach über 15-monatiger Ermittlung ist Chris Andersen entlastet. Der Big Man der Miami Heat wurde verdächtigt, eine Beziehung mit einer minderjährigen Frau gehabt zu haben. Nun stellte sich heraus, dass die Geschichte völlig frei erfunden war und von einer Frau aus Colorado initiiert wurde, die mittlerweile festgenommen wurde. Die Anschuldigungen kosteten dem 34-Jährigen fast die Karriere. Nach seiner Entlassung bei den Denver Nuggets fand Andersen bis Mitte der vergangenen Saison kein neues Team. Miami verpflichtete ihn dann per 10-Tages-Vertrag und anschließend fest. "Wir waren nicht überrascht über das Resultat der Ermittlungen. Wir freuen uns für Chris und sind froh, dass dieser bedauerliche Vorfall nun Geschichte ist", erklärte das Team in einem Statement.

Okafor und Singleton fallen aus: Da geht die Verletzungsseuche bei den Washington Wizards schon wieder los. Bei Emeka Okafor wurde ein Bandscheibenvorfall diagnostiziert. Der Center fällt damit auf unbestimmte Zeit aus. Auch Chris Singleton hat es erwischt. Der Forward hat sich bei einem Workout den Fuß gebrochen und fällt bis zu acht Wochen aus.

Lakers mit neuen Trikots: Die Los Angeles Lakers werden in der neuen Saison in ausgewählten Spielen in schwarzen Trikots auflaufen. Die Jerseys heißen "Hollywood Nights" und wurden über Jahre von den Fans gefordert. Die Lakers sind diesem Wunsch jetzt nachgekommen.

Celtics vermeiden Luxury Tax: Die Boston Celtics haben Donte Greene entlassen und sparen damit rund 1 Mio. Dollar. Durch die Entlassung des Forwards rutschen die Celtics rund 134.000 Dollar unter die Luxus-Steuer-Grenze. Boston vermeidet damit erstmals seit zwei Jahren die Luxussteuer und kommt damit auch nicht als "Wiederholungstäter" für die Saison 2014-15 infrage. Nach Anhebung der Steuersätze ist dies ein nicht zu unterschätzender Punkt. Die Celtics haben damit noch 14 Spieler unter Vertrag und werden wohl auch so in die Saison gehen.

Großes Workout bei Knicks: Die New York Knicks laden zum großen Vorspielen ein. Nach Informationen von "ESPN" dürfen in den kommenden Tagen Ricky Davis, Cole Aldrich, Ike Diogu, Josh Powell und Justin Brownlee ihr Können unter Beweis stellen. Die Knicks haben theoretisch noch drei Rosterplätze frei. Dabei darf sich vor allem Aldrich Hoffnungen auf eine Verpflichtung machen, da die New Yorker auf der Suche nach mehr Tiefe auf der Center-Position sind.

Der Spielplan der neuen Saison

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung