Suche...

News & Gerüchte

Celtics traden Fab Melo nach Memphis

Von SPOX
Freitag, 16.08.2013 | 05:45 Uhr
Fab Melo verbrachte einen Großteil seiner Rookie-Saison in der D-League
© getty
Advertisement
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics

Die Boston Celtics haben den ehemaligen Erstrunden-Pick Fab Melo zu den Memphis Grizzlies getradet. Im Gegenzug kommt Donte Green nach Boston. Außerdem: Die Dallas Mavericks wollen die vergangene Saison mit Effizienz vergessen machen - und die NBA stellt ihren internationalen Preseason-Spielplan vor.

Celtics traden Fab Melo: Das Experiment Fab Melo in Boston ist gescheitert. Nach nur einer Saison haben die Celtics den letztjährigen Erstrunden-Pick nach Memphis getradet.

Im Gegenzug für Melo und Bargeld kommt Donte Greene nach Boston, dessen Vertrag allerdings nicht garantiert ist. Sollten die Celtics also wie erwartet entscheiden, dass sie keinen Platz für den Forward haben, könnten sie ihn schlichtweg waiven. Damit würden sie unter die Luxury-Tax-Line rutschen. Greene würde in der kommenden Saison eine Million US-Dollar verdienen, Boston ist derzeit rund 700.000 Dollar über der Grenze.

Melo, der in der D-Leauge zuletzt ins "All-Defensive" und "All-Rookie"-Team gewählt wurde, soll in Memphis ausreichend Zeit bekommen, sich hinter Marc Gasol und Kosta Koufos auf der Center-Position zu entwickeln. Für die Celtics kam Melo nur zu sechs Einsätzen.

Mavericks stellen Neuzugänge vor: Sieben Free Agents haben die Dallas Mavericks am Donnerstag in Dallas vorgestellt - und etwas unfreiwillig brachte dabei Jose Calderon die komplette Offseason der Mavericks auf den Punkt. Er sprach davon, dass es nicht immer unbedingt ausgefallen und raffiniert sein müsse - sondern nur effektiv.

Scherz beiseite. Mavs Besitzer Mark Cuban machte schnell klar, dass man auch ohne die erhofften Star-Verpflichtungen große Pläne hat. "Vergesst letztes Jahr", sagte Cuban. "Wir können jetzt ganz andere Dinge, viel mehr erreichen als in der vergangenen Saison." Selbst, dass man den Poker um Dwight Howard verloren habe, hätte am Ende noch Vorteile gehabt, so Cuban. Man habe das Geld damit nämlich nicht in einen, sondern gleich mehrere gute Spieler investieren können. Coach Rick Carlisle teilt den Optimismus. "Es ist aufregend, so viel neues Blut im Kader zu haben", sagte er.

Neu bei den Mavericks sind: Monta Ellis & Samuel Dalembert (Milwaukee Bucks), Jose Calderon (Detroit Pistons), DeJuan Blair (San Antonio Spurs), Wayne Ellington (Cleveland Cavaliers), Devin Harris (Atlanta Hawks), und Gal Mekel (Haifa). Hinzu kommen die Draft-Picks Shane Larkin (Miami) und Ricky Ledo (Providence).

NBA stellt internationalen Preseason-Spielplan vor: Nachdem diverse Teams in den vergangenen Tagen und Wochen die ersten Daten für die kommenden internationalen Spiele der NBA-Preseason hatten verlauten lassen, ist nun der komplette Spielplan veröffentlicht worden. Folgende Spiele sind geplant (und per NBA-TV zu verfolgen):

  • 5. Oktober, Fenerbahce Ulker - Oklahoma City Thunder, Istanbul
  • 6. Oktober, Bilbao Basket - Philadelphia 76ers, Bilbao
  • 8. Oktober, Philadelphia 76ers - Oklahoma City Thunder, Manchester
  • 10. Oktober, Indiana Pacers - Houston Rockets, Manila
  • 12. Oktober, Washington Wizards - Chicago Bulls, Rio de Janeiro
  • 13. Oktober, Houston Rockets - Indiana Pacers, Taipei
  • 15. Oktober, Los Angeles Lakers - Golden State Warriors, Beijing
  • 18. Oktober, Golden State Warriors - Los Angeles Lakers, Schanghai

Der Spielplan der Regular Season 2013/2014 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung