Please select your default edition / Bitte wählte eure Standard-Version: NBA.de US
Your default site has been set for 7 days / Deine Standardversion wurde für sieben Tage festgelegt.
Mittwoch, 17.07.2013

Rund um die NBA

James UND Melo 2014 zu den Lakers?

Die Lakers wollen 2014 den ganz großen Coup landen und LeBron James und Carmelo Anthony nach Tinseltown holen (17 Uhr). Die Dallas Mavericks suchen weiter nach einem Big Man. Auch wenn man sich bereits auf zwei Kandidaten festgelegt hat, ziehen sich die Gespräche (15.20 Uhr). Derweil wird Marcus Camby voraussichtlich die Toronto Raptors direkt wieder verlassen (15.23 Uhr).

Die Los Angeles Lakers planen angeblich, Carmelo Anthony und LeBron James zu verpflichten
© getty
Die Los Angeles Lakers planen angeblich, Carmelo Anthony und LeBron James zu verpflichten

22.25 Uhr: Das soll es für heute gewesen sein. Morgen melde ich mich in alter Frische zurück.

22.17 Uhr: Metta World Peace hat das Geheimnis seiner neuen Rückennummer bei den New York Knicks gelüftet.

22.13 Uhr: Thomas Robinson hatte kein leichtes Rookie-Jahr in der NBA. Von den Sacramento Kings gedraftet, ging es während der Saison per Trade zu den Houston Rockets und nach der Saison weiter zu den Portland Trail Blazers. "Ich habe viel durchgemacht in diesem Jahr. Das nagt an deinem Selbstvertrauen und verändert dich als Spieler. Ich versuche jetzt wieder zu dem Spieler zu werden, der ich war. Das heißt, aggressiv und mit viel Emotionen zu spielen. Die Leute sollen merken, dass ich auf dem Court bin", erklärte der Forward nach seinem starken Spiel in der Summer League (12 Punkte, 18 Rebounds).

21.47 Uhr: Kurzzeit-Teamkollege Linas Kleiza, der per Amnesty-Klausel von den Toronto Raptors entlassen, hat wenig Hoffnung, dass ihn ein Team von der Waiver-Liste pickt. "Damit rechne ich nicht. Ich glaube, die Chancen sind sehr gering. Ich denke, dass ich Free Agent werde und dann mit jedem Team verhandeln kann, um dann meine Optionen abzuwägen."

21.33 Uhr: update Kurzer Nachtrag zu Camby: Die Raptors sparen durch den Buyout 1,4 Millionen Dollar.

21.23 Uhr: Geschmäcker sind zum Glück verschieden. Ich würde den Klamottenstil von Russell Westbrook eher unter dem Motto "auf Kriegsfuß mit der Modepolizei" sehen.

21.17 Uhr: update Da ist es fix! Die Toronto Raptors haben sich mit Marcus Camby auf einen Buyout geeinigt. Damit befindet sich der Center jetzt auf der Waiver-Liste. Toronto hat jetzt noch 13 Spieler im Kader. Auch Quentin Richardson könnte laut Eric Koreen von der "National Post" noch gehen.

20.50 Uhr: Die ersten Auftritte von Timberwolves-Rookie Shabazz Muhammad in der Summer League sind ja nicht gerade berauschend. 22 Punkte, 6 Rebounds, 2 Assists, 0 Steals, 0 Blocks in 3 Spielen. Dazu eine unterirdische Quote (9/26). Sollte man da nicht zu viel hineininterpretieren oder hat sich Minnesota da etwa verzockt? Wie seht Ihr den exzentrischen Rookie?

20.32 Uhr: Die Philadelphia 76ers haben als einziges Team noch keinen neuen Head Coach für die kommende Saison, aber so langsam kommt Bewegung in die Trainersuche. Celtics Assistant Jay Larranaga hat sich am Dienstag mit dem Management der Sixers zu ersten Gesprächen getroffen. Außerdem haben die Sixers die Erlaubnis, mit den Hawks-Assistenten Kenny Atkinson und Quin Snyder zu treffen. Das berichtet "Yahoo!Sports".

Seite 2: Mavs verhandeln weiter mit Oden und Dalembert

Tickerer: Marc-Oliver Robbers

Diskutieren Drucken Startseite
NBA TV
Lieber User,
diese Videos sind in Deinem Land nicht verfügbar.
CF15B47CFEE66FCCE0440021281A8A86
/de/sport/ussport/nba/videoplayer.html
1u9yofmkocz9l18hnt308tv664
15708
Trend

Wer wird der kommende Rookie of the Year?

Andrew Wiggins
Jabari Parker
Aaron Gordon
Dante Exum
ein anderer Spieler

Die Lakers wollen 2014 den ganz großen Coup landen und die beiden Superstars gemeinsam nach Tinseltown holen. Dallas führt weiter Gespräche mit Center-Kandidaten.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: