Please select your default edition / Bitte wählte eure Standard-Version: NBA.de US
Your default site has been set for 7 days / Deine Standardversion wurde für sieben Tage festgelegt.
Sonntag, 14.07.2013

News und Gerüchte

Rockets waiven Tim Ohlbrecht

Tim Ohlbrecht wird vorerst nicht mehr in der NBA auflaufen. Die Houston Rockets haben den Center gewaived. Atlanta matcht Milwaukees Offer Sheed für Jeff Teague und stellt Dennis Schröder damit einen Lehrmeister an die Seite.

Tim Ohlbrecht (r.) brachte es für die Rockets auf lediglich drei Kurzeinsätze
© getty
Tim Ohlbrecht (r.) brachte es für die Rockets auf lediglich drei Kurzeinsätze

Rockets trennen sich von Ohlbrecht: Tim Ohlbrechts NBA-Reise ist vorerst vorbei. Wie Houstons General Manager Daryl Morey am Samstag bekannt gab, waiven die Rockets den Center. Ohlbrecht hatte erst im Februar einen Dreijahresvertrag bei den Texanern unterschrieben, dabei waren die letzten beiden Spielzeiten allerdings nicht garantiert.

Bereits während der Summer League in Orlando hatte sich angedeutet, dass der Deutsche keine Zukunft in Houston haben könnte. In Florida hatte sich Ohlbrecht eigentlich für eine Weiterbeschäftigung empfehlen wolle, kam jedoch kaum zum Einsatz. Die Rockets waren gezwungen, noch zwei Spieler von der Gehaltsliste zu streichen, um Dwight Howard einen Maximumvertrag anbieten zu können.

Summer League Live: Seht alle Spiele von Schröder und Harris!

Während seiner Zeit in Houston kam Ohlbrecht auf insgesamt zwölf NBA-Minuten, während derer er drei Punkte erzielte. Für die anstehende EM in Slowenien hat der 24-Jährige Bundestrainer Frank Menz bereits abgesagt.

Hawks matchen Bucks-Offer-Sheed für Teague: Jeff Teague bleibt ein Hawk. In Atlanta hat man sich entschieden das Vierjahresangebot der Milwaukee Bucks über 32 Millionen Dollar zu matchen und den Point Guard damit in Georgia zu halten. Dabei hatten die Hawks zuvor nicht immer großes Interesse an ihrem Restricted Free Agent gezeigt, weshalb der Aufbau auch gehofft hatte, seinem ehemaligen Coach Larry Drew nach Wisconsin folgen zu dürfen.

"Er hat sich bis jetzt jedes Jahr verbessert und wird auch heute noch immer besser", erklärte Hawks-GM Danny Ferry die Entscheidung. "Mit 25 ist er bereits ein Schlüsselspieler eines Playoff-Teams und wir freuen uns darauf, ihm dabei zuzusehen, wie er sich zu einem noch größeren Leader entwickelt."

Coach Mike Budenholzer bescheinigte Teague zudem "unglaublich großes Talent" und bezeichnete ihn als wichtigen Baustein für den Entwicklungsprozess der Hawks. Damit ist auch klar, wessen Stellvertreterrolle Dennis Schröder in der kommenden Saison einnehmen dürfte. Bedenkt man, dass Teague mit 14,6 Punkten und 7,2 Assists vergangenes Jahr gleich zwei Karrierebestleistungen aufstellte und gleichzeitig der zwölftbeste Passgeber der Liga war, gibt es sicherlich schlechtere Varianten.

Alle NBA-Spieler von A bis Z

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
NBA TV
Lieber User,
diese Videos sind in Deinem Land nicht verfügbar.
CF15B47CFEE66FCCE0440021281A8A86
/de/sport/ussport/nba/videoplayer.html
1u9yofmkocz9l18hnt308tv664
15708
Trend

Wer wird der kommende Rookie of the Year?

Andrew Wiggins
Jabari Parker
Aaron Gordon
Dante Exum
ein anderer Spieler

Die Rockets haben Tim Ohlbrecht gewaived. Atlanta matcht Milwaukees Offer Sheed für Jeff Teague und stellt Dennis Schröder damit einen Lehrmeister an die Seite.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: