Suche...

Trade zwischen Houston und Sacramento

Rookie Robinson wechselt nach Texas

Von SPOX
Donnerstag, 21.02.2013 | 10:20 Uhr
Rookie Thomas Robinson wurde bei den Sacramento Kings nicht glücklich
© Getty
Advertisement
NBA
Timberwolves @ Spurs
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics

Die Houston Rockets und die Sacramento Kings haben sich einen Tag vor der Trade Deadline auf einen Deal geeinigt, in den sechs Spieler involviert sind. Hauptattraktion ist Lottery Pick Thomas Robinson.

 

Der Forward, den die Kings im letztjährigen Draft an Positionen fünf gezogen hatten, wechselt gemeinsam mit Flügelspieler Francisco Garcia und Tyler Honeycutt die Fronten.

Rund um die NBA zur Deadline: Was wird aus Josh Smith?

Houston gibt dafür Patrick Patterson, Toney Douglas und Cole Aldrich ab, der erst im Herbst gemeinsam mit All-Star James Harden per Trade aus Oklahoma City gekommen war.

Douglas wiederum war von den Knicks gekommen und hatte zeitweise eine gute Rolle gespielt, war nach den starken Leistungen von Jeremy Lins Backup Patrick Beverley aber entbehrlich geworden.

Clou für Houston: Zwei Verträge laufen aus

Mit Robinson bekommen die Rockets einen Spieler, der bei fast identischer Größe deutlich physischer spielt als Patterson, dessen guter Wurf wiederum den Kings gut zu Gesicht steht und die Zone für DeMarcus Cousins frei machen kann.

Zudem kennen sich die beiden vom College: Cousins und Patterson spielten Seite an Seite für die University of Kentucky, vielleicht wollte das Management auch jemanden haben, der auf den exzentrischen Cousins positiv einwirken kann.

Garcia ist derweil ein erfahrener Mann, der den Rockets solide Defense und einen zusätzlichen Schützen gibt. Ein weiterer Vorteil: Sowohl Garcias als auch Honeycutts Verträge laufen im Sommer aus. So könnten die Rockets zusätzlichen Platz unter dem Salary Cap für einen Hochkaräter schaffen.

Ergebnisse und Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung