Suche...

Sehnenteilabriss an der Fußsohle

Lakers-Schock: Lange Pause für Gasol

Von Marc-Oliver Robbers
Donnerstag, 07.02.2013 | 07:31 Uhr
Pau Gasol verletzte sich im Spiel seiner Lakers in Brooklyn schwer am Fuß
© Getty
Advertisement
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NBA
Cavaliers @ Wizards

Hiobsbotschaft für die Los Angeles Lakers: Center Pau Gasol fällt mit einem Sehnenteilabriss an der Fußsohle vier bis sechs Wochen aus. Das ergab die Kernspintomographie in Boston, wo die Lakers ihr nächstes Spiel bestreiten. Möglicherweise muss der Spanier sogar operiert werden. "Ich werde morgen zurück nach L.A. fliegen und schauen, was die Teamärzte sagen", twitterte Gasol nach der Diagnose.

Der Center verletzte sich am Dienstag in der Partie gegen die Brooklyn Nets bei einem Blockversuch gegen Brook Lopez in der zweiten Halbzeit. Nach dem Spiel gab Gasol an, dass er schon in der ersten Halbzeit Probleme am Fuß hatte, aber auf die Zähne biss.

Nach der Verletzung von Gasol wird eine schnelle Genesung von Dwight Howard immer wichtiger. Der All-Star plagt sich immer noch mit einer Schulterverletzung herum und fehlte die letzten drei Spiele. Howard wird aller Voraussicht nach auch gegen die Boston Celtics nicht spielen können.

"Wir werden sehen, was passiert. Hoffentlich kommt Dwight schnell zurück. Wir werden es aber wie jedes andere Spiel angehen. Die anderen Jungs müssen sich steigern", sagte Coach Mike D'Antoni gegenüber "ESPN".

Gleichzeitig gab er bereits einen Einblick in sein taktisches Konzept gegen die Celtics: "Wir werden mit Robert Sacre spielen und die meiste Zeit kleiner. Metta World Peace kommt zudem zurück. Wir haben also immer noch genug Puzzleteile, um Spiele zu gewinnen."

Bryant kritisiert Howard

Superstar Kobe Bryant hat Howard dagegen erneut aufgefordert, auf die Zähne zu beißen und auch mit Schmerzen zu spielen. "Wir haben nicht die Zeit, die Schulter heilen zu lassen. Wir müssen uns beeilen", sagte der Shooting Guard: "Dwight macht sich zu viele Gedanken darüber, was die Leute denken. Ich habe ihm gesagt 'Du kannst dich nicht darum sorgen. Das blockiert dich.' Er sagte 'Ok, ok, ok', aber es schwirrt immer noch um ihn herum. Er will immer, dass die Leute ihn mögen und keinen verprellen, aber das lenkt ihn davon ab, was er eigentlich machen sollte."

Bryant glaubt zudem, dass Howard die Philosophie der Lakers noch nicht verinnerlicht hat. "Es geht darum, Meisterschaften zu gewinnen. Alles andere gilt als Scheitern. So funktioniert das bei den Lakers, aber das ist ihm noch fremd", kritisierte Bryant.

Nach Jordan Hill (Hüft-OP) und Howard ist Gasol bereits der dritte Big Man, der den Lakers fehlt. Den Lakers wurde bereits eine Players Exception für Jordan Hill gewährt, die ihnen erlauben würde, etwas mehr als die Hälfte von Hills Gehalt (etwa 1,78 Millionen Dollar) in einen Free Agent zu stecken oder aber für einen Trade zu verwenden.

Der NBA-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung