Suche...

Boston Celtics demütigen Olimpia Milano

Von SPOX
Montag, 08.10.2012 | 12:44 Uhr
105:75: Olimpia Milano bekam nach Bostons Pleite bei Fener den Hunger der Celtics zu spüren
© Getty
Advertisement
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

Zweiter Auftritt der Celtics bei der NBA Europe Live Tour: Boston rehabilitiert sich für die Preseason-Pleite bei Fenerbahce und schießt Olimpia Milano mit 105:75 aus der Halle. Beste Werfer beim Team von Doc Rivers: Rajon Rondo und Jeff Green mit je 17 Punkten.

Nach der 84:89-Pleite bei Fener hat sich Boston rehabilitiert. In Mailand schossen die Celtics Olimpia Milano mit 105:75 aus der Halle.

Dem allzu lässigen Auftakt in Istanbul ließ das Team vom Trainer Doc Rivers einen hungrigen Auftritt beim Serie-A-Team folgen. Im ersten Viertel versenkten die Celtics bärenstarke 72,3 Prozent aus dem Feld.

Rajon Rondo überragt

Dass Rajon Rondo dennoch herausragte, lag an seiner hundertprozentigen Trefferquote (7/7) für 17 Punkte im Auftaktviertel. Darunter ein Dreier und zwei zirkusreife Layups.

Milano traf im zweiten Viertel nur 16,6 Prozent aller Würfe (4/24) und Boston zog zweistellig davon.

Rondo und Jeff Green mit je 17 Punkten, sowie Ioannis Bourousis mit 15 Zählern und 14 Rebounds waren die Topscorer. Paul Pierce steuerte 14 Punkte in 17 Minuten bei.

Sullinger in der Starting Five

Nach seinen 16 Punkten und 8 Rebounds in Istanbul setzte Rivers in Mailand auf Rookie Jared Sullinger als Starter. Und der Nr. 21 Pick ließ sich von den großen Namen neben ihm nicht beeindrucken. Er überzeugte erneut: In nur 18 Minuten kam der 20-Jährige auf 9 Zähler und 7 Rebounds.

"Mitte der letzten College-Saison hätten wir ihn wahrscheinlich gar nicht gescoutet, denn wir dachten, wir hätten eh keine Chance auf ihn", erklärte Rivers.

Toptalent Sullinger war vor dem Draft als First-Round-Pick gehandelt worden. Ein Bulletin über zu erwartende Bandscheibenprobleme spülte ihn im Draft Ranking weit zurück. Da griff Boston zu.

Schon in der Summer League wusste Sullinger zu gefallen, nach beiden Europa-Spielen steht fest: Da haben sich die Celtics ein Juwel geangelt.

Der gesamte Spielplan der NBA im Überblick

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung