Suche...

NBA: News und Gerüchte

Rose: "Ich werde wieder der Alte sein"

Von SPOX
Samstag, 21.07.2012 | 09:43 Uhr
Die Bulls-Fans warten schon sehnsüchtig darauf, Derrick Rose (l.) wieder in Aktion zu sehen
© Getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans
NBA
Wizards @ Trail Blazers

Bulls-Guard Derrick Rose zeigt sich in einer Videobotschaft optimistisch und spricht bereits von seinem Comeback. Kris Humphries ist über den Verbleib bei den Nets einfach nur glücklich und Bostons Lee-Deal geht endlich über die Bühne. Außerdem: Beasleys Marihuana-Versprechen.

Rose zeigt sich optimistisch: Seit seines Kreuzbandrisses hat man wenig bis gar nichts von Derrick Rose gehört. Doch das ist nun vorbei. In einer Videobotschaft hat sich der Bulls-Guard an seine Fans gerichtet.

"Macht euch keine Sorgen. Ich werde wieder der Alte sein. Davon bin ich überzeugt. Bald seht ihr mich wieder auf dem Parkett", so Rose.

US-Dream-Team auf Gold-Mission: Alle Olympia-Tests live bei NBA.TV!

Eigentlich war man davon ausgegangen, dass D-Rose acht bis zwölf Monate braucht, um sich von der Operation zu erholen. Doch sein Bruder und Manager Reggie Rose betonte gegenüber "ESPN", dass der MVP von 2011 schon weiter ist als gedacht. Ein genaues Datum für seine Rückkehr wurde jedoch noch nicht genannt.

Humphries einfach nur glücklich: Das nennt man wohl pure Vorfreude. Nachdem seine Zukunft endlich geklärt ist, zeigte sich Kris Humphries sichtlich zufrieden mit seinem alten und neuen Arbeitgeber.

"Ich wollte immer hier bleiben", so der Forward, der in dieser Woche einen Zweijahresvetrag über 24 Millionen Dollar bei den Brooklyn Nets unterschrieben hat. "Natürlich habe ich mich auch anderweitig umgeschaut. Aber mein Wunsch war immer ein Verbleib bei den Nets."

Lee geht nach Boston: Am Freitag war es noch ein heißes Gerücht, am Samstag konnte bereits Vollzug gemeldet werden. Courtney Lee schließt sich per Sign-and-Trade den Celtics an.

In Boston wartet ein Vierjahresvertrag auf den Guard, der laut "Yahoo! Sports" 21,5 Millionen Dollar wert sein soll. Die Celtics geben für Lee JaJuan Johnson, E'Twaun Moore, Sean Wiliams und einen Zweitrunden-Pick nach Houston ab.

Zudem bekommen die Trail Blazers, die dritte Partei in diesem Deal, Sasha Pavlovic, zwei Zweitrunden-Picks und ein bisschen Cash. Portland war mit an Bord, um Lee ein höheres Gehalt bieten zu können.

"Wir freuen uns, dass der Trade geklappt hat", so Bostons GM Danny Ainge.

Jones zockt weiter groß auf: Die Summer League der Mavericks steht weiter ganz im Zeichen von Dominique Jones. Beim 78:65-Erfolg über die Hornets erzielte der Guard 16 Punkte (7/11 aus dem Feld). Zudem schnappte er sich fünf Rebounds und verteilte neun Assists.

Kein Gras mehr für Beasley: Da werden sich die Suns aber freuen. Michael Beasley hat dem Marihuana-Konsum endgültig abgeschworen.

"Ich habe erkannt, dass diese zehn Minuten, in denen ich mich wohl fühle, es nicht wert sind, mein Leben und meine Karriere aufs Spiel zu setzen", so der Forward, der am Freitag einen Dreijahresvertrag über 18 Millionen Dollar in Phoenix unterschrieben hat.

2011 wurde Beasley noch wegen Marihuana-Besitz verhaftet. Bereits in Diensten der Miami Heat hatte er zweimal gegen die Drug Policy der NBA verstoßen.

Weitere News:

 

  • Apropos Phoenix: Shannon Brown bleibt den Suns erhalten. Der Guard hat laut "ESPN" einem Zweijahresvertrag über 7 Millionen Dollar zugestimmt.
  • Jordan Hill bleibt wohl bei den Lakers. Wie "ESPN" berichtet, haben sich beide Parteien auf einen Zweijahresvertrag über knapp 8 Millionen Dollar geeinigt. Auch die Timberwolves sollen an dem Center interessiert gewesen sein.
  • Free Agent Anthony Randolph hat bei den Nuggets einen Vertrag über mehrere Jahre unterschrieben. In der letzten Saison machte der Forward durschnittlich 7,4 Punkte pro Spiel für Minnesota.

 

NBA: Alle Teams im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung