Samstag, 16.06.2012

NBA: Trainer-Comeback möglich

Phil Jackson: Kein Interesse an den Knicks

Trainer-Legende Phil Jackson erklärt in einem Interview, dass er kein Interesse am Head-Coaching-Job bei den New York Knicks gehabt hätte. Eine Rückkehr in die NBA sei aber denkbar.

Phil Jackson hat als Head Coach 11 Mal die Championship gewonnen
© Getty
Phil Jackson hat als Head Coach 11 Mal die Championship gewonnen

Falls es sich die New York Knicks überlegt haben, ob sie Phil Jackson kontaktieren sollen, bevor sie Mike Woodson vom Interimstrainer zum permanenten Head Coach machten, ist es gut, dass sie es nicht getan haben.

Die Antwort Jacksons wäre klar gewesen: kein Interesse! Das erklärte die Trainer-Legende jetzt in einem "HBO"-Interview. "Diesen Job hätte ich nicht angenommen, das ist sicher", sagte Jackson.

Jackson, der als Coach 11 Championships mit den Bulls und Lakers geholt hat, verriet, dass er von Knicks-Boss James Dolan nie kontaktiert wurde. Jackson war als Spieler Mitglied von zwei Championship-Teams der Knicks. Der 66-Jährige sagte, dass er schon darüber nachgedacht hat, die Knicks zu coachen, das aktuelle Team hält er aber für keine interessante Option.

Jackson: "Stoudemire und Carmelo passen nicht zusammen"

Jackson bezeichnete den Kader der Knicks als "dürftig". "Es passt einfach nicht zusammen. (Amare) Stoudemire und Carmelo (Anthony) passen nicht zusammen. Stoudemire ist ein wirklich guter Spieler, aber er muss in einem bestimmten System spielen. Carmelo muss ein besserer Passgeber sein. Und es kann nicht immer Endstation sein, sobald der Ball in seinen Händen ist. Sie brauchen jemanden, der das Ganze zusammenfügt", so Jackson.

Jackson, der nach der Saison 2010-11 zurücktrat, kann sich aber eine Rückkehr an die Seitenlinie vorstellen und erklärte, dass es einen "Job geben könnte", der ihn reizt.

Der Trainerposten bei den Orlando Magic kam für Jackson nicht infrage, weil es zu weit weg ist von seinem Zuhause in Montana.

NBA: Der komplette Playoff-Spielplan

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Bill Laimbeer war Mitglied der Bad Boys der Detroit Pistons

Laimbeer: "Haben nie einen Spieler wie LeBron gesehen"

David Stern hat über den geplatzten CP3-Trade zu den Lakers gesprochen

Stern: Wollte weiter über CP3-Deal zu Lakers verhandeln

NBA

Cavs-GM: "Hoffe sie sagen, wir haben keine Chance"


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.