Montag, 18.06.2012

NBA Finals, Spiel 3: Miami - Oklahoma City 91:85

Miami gewinnt Spiel 3 zuhause

Es war ein Spiel der Runs und der Fehler. Am Ende setzten sich die gastgebenden Miami Heat mit 91:85 durch. Damit führen sie auch die "Best-of-seven"-Serie mit 2-1. Überragend bei Miami waren LeBron James (28 Punkte) und Dwyane Wade (25), auf Seiten der Thunder erzielte Kevin Durant (25) die meisten Punkte.

Thunder-Point-Guard Russell Westbrook verlor mit seinem Team in Miami
© Getty
Thunder-Point-Guard Russell Westbrook verlor mit seinem Team in Miami

 

NBA Finals, Spiel 3 - Tied 2-11. Viertel2. Viertel3. Viertel4. ViertelScore
Miami Heat2621222291
Oklahoma City Thunder2026211885

 

 

48.: AUTSCH!!! Sefolosha mit dem fiesen Turnover beim Einwurf. Wade trifft beide Freiwürfe, das war's! Miami gewinnt 91:85!

48.: Noch 16 Sekunden zu spielen: Miami mit 4 vorn. Heißt: Kein One-Possesion-Game für OKC. Gerade spricht alles für LeBron und Co. 89:85 Heat.

47.: Wer hat gedacht, dass OKC tot ist? Perkins 2/2 von der Freiwurflinie, dann Sefolosha mit dem Steal und dem folgenden Layup sowie Westbrook: 6:0-Lauf in 36 Sekunden. Nur noch 86:85 Heat. Unglaublich: Miami mit 9 Turnovers im vierten Viertel.

45.: Miami geht gerade ab: Defensiv lassen sie die Thunder verzweifeln (seit 3:57 Minuten punktlos) und vorne ziehen sie mit Erfolg aggressiv zum Korb. Nach Wade trifft LeBron 2+1. 8:0-Run von Miami, in der gleichen Zeit OK mit 0/4 aus dem Feld und 4 Turnover. 84:77 Heat.

43.: Defese rules! Durant wird gerade neutralisiert - im Gegensatz zu Wade, der den Floater trifft und noch den Bonus-Freiwurf herausholt. 81:77 Heat.

42.: WHAT A BLOCK! Bosh räumt Durant ab! Generell beide Teams gerade etwas zu überhastet. 78:77 Heat.

40.: Wichtig, wichtig: Nach 0/6 trifft Chalmers den ersten Wurf des Abends. 76:73 Heat.

40.: Und schon wieder dreht sich die Sache: Westbrook und dann Durant per Alley-oop-Dunk nach Harden-Anspiel. 74:73 Heat.

38.: Der Run der Heat geht weiter. James Jones for threeeee! 74:69 Heat.

4. Viertel

36.: Jetzt ist in Miami die Hölle los: Wade legt raus zu James, der den Dreier reinschweißt. Harden will übernehmen, schießt aber nur Fahrkarten (0/3). 13:2-Lauf der Gastgeber. 69:67 Heat.

35.: Wahnsinns-Floater von Wade fast von der Freiwurf-Linie. Kurz darauf provoziert er Hardens 3. Foul und für sich 2 FT (2/2). Miami kontert mit einem 10:2-Lauf. 67:66 Thunder.

32.: BIIIIIIIG SHOOOOOOT! Harden passt auf Fisher, der den Dreier loslässt - und trotz Fouls versenkt. 4-Punkt-Spiel! 64:54 Thunder.

31.: Der tut weh für OKC: Durant foult Wade - schon sein 4. Foul! Er muss auf die Bank. 60:53 Thunder.

30.: Na geht doch! Wade mit dem ersten erfolgreichen Feldwurf für Miami im gesamten dritten Viertel nach 5:42 Minuten. 60:53 Thunder.

29.: Beste Phase der Thunder! Westbrook mit dem lockeren Korbleger - Miami pennt! Dann legen Durant und Ibaka nach. 12:2-Lauf von OKC! 58:51 Thunder.

26.: Bosh heute ziemlich unauffällig, Ibaka hat ihn im Griff. Wie gerade eben: Bosh wird zum schwierigen Wurf gezwungen - vorbei! 49:48 Heat.

3. Viertel

Halbzeit: Die besten Spieler zur Pause: LeBron (13 Punkte) und Wade (11) bei Miami, Durant und Westbrook (beide 13) bei OKC.

24.: Im ersten Viertel hielt er sich noch zurück - aber jetzt legt Battier los: 2/2 Dreier! Im Gegenzug versenkt aber auch Westbrook von Downtown. 47:36 Heat zur Halbzeit.

22.: Super Defense! Fisher hilft Durant bei der Verteidigung gegen James. Der kommt aus dem Tritt, Durant blockt ihn so leicht weg. Im Gegenzug bringt er die erste Thunder-Führung: 41:38 Thunder.

21.: Wade will es den Kritikern zeigen und brngt bisher eine starke Leistung - wie gerade eben: Drive, Foul von Harden, dennoch Layup - drin! Genauso der Bonus-Freiwurf. 38:35 Heat.

18.: Im nächsten Angriff unterläuft Durant aber ein Fehlpass. Über Chalmers und James landet der Ball bei Wade - lockerer Korbleger. Der erste getroffene Feldwurf für Miami seit 4:31 Minuten. 33:31 Heat.

18.: Ausgeglichene Phase gerade - die sich auch im Score zeigt. Durant mit einem schwierigen, aber erfolgreichen Midrange-Jumper. 31:31.

14.: James zieht nicht zum ersten Mal unbedrängt zurm Korb und kommt zu einem leichten Treffer. 28:22 Heat.

2. Viertel

12.: Das erste Viertel wird mit erfolgreichen James-FT beendet. 26:20 Heat.

10.: Zweite auffällig Statistik: James mit dem 3. Offensiv-Rebound. Er schnappt sich den Bosh-Fehlwurf und legt die Murmel in den Korb. 18:14 Heat.

9.: Wade versucht sich als verkappter Point Guard - mit großem Erfolg. Überragender Pass zu dem ans Brett geschlichenen James. Schon sein 4. Assist! 16:12 Heat.

7.: Die Thunder bleiben aber dran. Ibaka mit einem effektivne Post-Move. 12:10 Heat.

5.: Es sieht nach dem dritten Fehlstart für OKC aus. Miami mit einem 8:0-Run wieder in Front. 10:4 Heat.

4.: Westbrook beginnt gleich mal mit 0/3 aus dem Feld. Ob das die Kritiker verstummen lässt? Bosh mit einem schönen Move zum Korn und einen Dunk. 6:4 Heat.

3.: Hohes Tempo bei beiden Teams. 4:4.

1.: Los geht's!

1. Viertel

Die NBA-Champions der letzten 25 Jahre
1991: Chicago Bulls (4-1 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Michael Jordan
© Getty
1/25
1991: Chicago Bulls (4-1 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Michael Jordan
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets.html
1992: Chicago Bulls (4-2 gegen Portland Trail Blazers). Finals MVP: Michael Jordan
© Getty
2/25
1992: Chicago Bulls (4-2 gegen Portland Trail Blazers). Finals MVP: Michael Jordan
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=2.html
1993: Chicago Bulls (4-2 gegen Phoenix Suns). Finals MVP: Michael Jordan
© Getty
3/25
1993: Chicago Bulls (4-2 gegen Phoenix Suns). Finals MVP: Michael Jordan
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=3.html
1994: Houston Rockets (4-3 gegen New York Knicks). Finals MVP: Hakeem Olajuwon
© Getty
4/25
1994: Houston Rockets (4-3 gegen New York Knicks). Finals MVP: Hakeem Olajuwon
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=4.html
1995: Houston Rockets (4-0 gegen Orlando Magic). Finals MVP: Hakeem Olajuwon
© Getty
5/25
1995: Houston Rockets (4-0 gegen Orlando Magic). Finals MVP: Hakeem Olajuwon
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=5.html
1996: Chicago Bulls (4-2 gegen Seattle Supersonics). Finals MVP: Michael Jordan
© Getty
6/25
1996: Chicago Bulls (4-2 gegen Seattle Supersonics). Finals MVP: Michael Jordan
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=6.html
1997: Chicago Bulls (4-2 gegen Utah Jazz). Finals MVP: Michael Jordan
© Getty
7/25
1997: Chicago Bulls (4-2 gegen Utah Jazz). Finals MVP: Michael Jordan
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=7.html
1998: Chicago Bulls (4-2 gegen Utah Jazz). Finals MVP: Michael Jordan
© Getty
8/25
1998: Chicago Bulls (4-2 gegen Utah Jazz). Finals MVP: Michael Jordan
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=8.html
1999: San Antonio Spurs (4-1 gegen New York Knicks). Finals MVP: Tim Duncan
© Getty
9/25
1999: San Antonio Spurs (4-1 gegen New York Knicks). Finals MVP: Tim Duncan
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=9.html
2000: L.A. Lakers (4-2 gegen Indiana Pacers). Finals MVP: Shaquille O'Neal
© Getty
10/25
2000: L.A. Lakers (4-2 gegen Indiana Pacers). Finals MVP: Shaquille O'Neal
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=10.html
2001: L.A. Lakers (4-1 gegen Philadelphia 76ers). Finals MVP: Shaquille O'Neal
© Getty
11/25
2001: L.A. Lakers (4-1 gegen Philadelphia 76ers). Finals MVP: Shaquille O'Neal
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=11.html
2002: L.A. Lakers (4-0 gegen New Jersey Nets). Finals MVP: Shaquille O'Neal
© Getty
12/25
2002: L.A. Lakers (4-0 gegen New Jersey Nets). Finals MVP: Shaquille O'Neal
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=12.html
2003: San Antonio Spurs (4-2 gegen New Jersey Nets). Finals MVP: Tim Duncan
© Getty
13/25
2003: San Antonio Spurs (4-2 gegen New Jersey Nets). Finals MVP: Tim Duncan
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=13.html
2004: Detroit Pistons (4-1 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Chauncey Billups
© Getty
14/25
2004: Detroit Pistons (4-1 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Chauncey Billups
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=14.html
2005: San Antonio Spurs (4-3 gegen Detroit Pistons). Finals MVP: Tim Duncan
© Getty
15/25
2005: San Antonio Spurs (4-3 gegen Detroit Pistons). Finals MVP: Tim Duncan
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=15.html
2006: Miami Heat (4-2 gegen Dallas Mavericks). Finals MVP: Dwyane Wade
© Getty
16/25
2006: Miami Heat (4-2 gegen Dallas Mavericks). Finals MVP: Dwyane Wade
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=16.html
2007: San Antonio Spurs (4-0 gegen Cleveland Cavaliers). Finals MVP: Tony Parker
© Getty
17/25
2007: San Antonio Spurs (4-0 gegen Cleveland Cavaliers). Finals MVP: Tony Parker
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=17.html
2008: Boston Celtics (4-2 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Paul Pierce
© Getty
18/25
2008: Boston Celtics (4-2 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Paul Pierce
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=18.html
2009: L.A. Lakers (4-1 gegen Orlando Magic). Finals MVP: Kobe Bryant
© Getty
19/25
2009: L.A. Lakers (4-1 gegen Orlando Magic). Finals MVP: Kobe Bryant
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=19.html
2010: L.A. Lakers (4-3 gegen Boston Celtics). Finals MVP: Kobe Bryant
© Getty
20/25
2010: L.A. Lakers (4-3 gegen Boston Celtics). Finals MVP: Kobe Bryant
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=20.html
2011: Dallas Mavericks (4-2 gegen Miami Heat). Finals MVP: Dirk Nowitzki
© Getty
21/25
2011: Dallas Mavericks (4-2 gegen Miami Heat). Finals MVP: Dirk Nowitzki
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=21.html
2012: Miami Heat (4-1 gegen Oklahoma City Thunder). Finals MVP: LeBron James
© Getty
22/25
2012: Miami Heat (4-1 gegen Oklahoma City Thunder). Finals MVP: LeBron James
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=22.html
2013: Miami Heat (4-3 gegen San Antonio Spurs). Finals MVP: LeBron James
© Getty
23/25
2013: Miami Heat (4-3 gegen San Antonio Spurs). Finals MVP: LeBron James
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=23.html
2014: San Antonio Spurs (4-1 gegen Miami Heat). Finals-MVP: Kawhi Leonard
© getty
24/25
2014: San Antonio Spurs (4-1 gegen Miami Heat). Finals-MVP: Kawhi Leonard
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=24.html
2015: Golden State Warriors (4-2 gegen Cleveland Cavaliers). Finals-MVP: Andre Igoudala
© getty
25/25
2015: Golden State Warriors (4-2 gegen Cleveland Cavaliers). Finals-MVP: Andre Igoudala
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=25.html
 

2.07 Uhr: Miami tritt natürlich mit der der erwartetem Startformation auf: Chalmers, Wade, James, Battier, Bosh.

2.05 Uhr: Trotz zweier Fehlstarts in Folge wird OKC-Coach Brooks nichts an der Starting Five verändern. Heißt: Der zuletzt enttäuschende Center Perkins daruf weiter beginnen, Harden kommt weiter von der Bank.

2 Uhr: GOOOOD MOOORNING! Gleich geht's los mit Spiel 3 der NBA Finals. Nach zwei Heimpartien in OKC wechselt das Heimrecht für die nächsten drei Partien zu Miami. Viel Spaß!

 

NBA: Die Playoffs im Überblick

 

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Bojan Bogdanovic

Wizards holen Bogdanovic

Deron Williams spielte von 2005 bis 2011 für die Utah Jazz

Kehrt Deron Williams zu seinen Wurzeln zurück?

Lou Williams ist der derzeit beste Scorer von der Bank

Medien: Lou Williams zu den Rockets getradet


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.