Mittwoch, 13.06.2012

Finals, Spiel 2: Oklahoma City - Miami 96:100

Miami gleicht die Finals aus

Nach dem beeindruckenden 105:94-Auftaktsieg hätten die Oklahoma City Thunder vor heimischem Publikum gegen die Miami Heat mit 2-0 in Führung gehen könnten Hätten. Aber dank der Nervenstärke von LeBron James (32 Punkte) gewinnt Miami 100:96 und gleicht auf 1-1 aus. Bei den Thunder der Topscorer: Kevin Durant (32).

Das Duell, dass die Basketball-Welt elektrisiert: LeBron James vs. Kevin Durant
© Getty
Das Duell, dass die Basketball-Welt elektrisiert: LeBron James vs. Kevin Durant

 

 

NBA Finals, Spiel 21. Viertel2. Viertel3. Viertel4. ViertelScore

Oklahoma City Thunder

15

28

242996

Miami Heat

27

28

2322

100

 

48.: Westbrooks Not-Dreier wird zum Air Ball. Das war's! Miami gewinnt 100:96 und gleicht die Finals auf 1-1 aus.

48.: James versenkt beide Freiwürfe! 100:96 Heat, Ballbesitz OKC. Noch 7,1 Sekunden.

48.: Nix! Nur der Ring! Durant wird von James bedrängt, dennoch eigentlich ein guter Wurf - aber vorbei! James wird sofort gefoult, jetzt mit 2 Freiwürfen. 98:96 Heat.

48.: IT'S GOOOOING CRAZY!!!!! Durant mit dem DREIER für Thunder! Perfekt gespielt trotu des Spielstands. Dann versemmelt James den Dreier. Auszeit, Ballbesitz OKC. Nur noch 98:96 Heat. Noch 12,3 Sekunden zu spielen.

48.: Starke Aktion von Wade, der mit viel Übersicht dribbelt und im richtigen Moment auf Bosh ablegt. Einfacher Dunk - 98:91 Heat.

47.: Was eine riskante Aktion von Durant: Er geht gegen Wade zum Steal hin - und hat ihn. Er läuft den Break und versucht den Reverse Layup. Der tänzelt auf dem Ring - bis Westbrook angeflogen kommt und stopft. Nur noch 3! 94:91 Heat.

46.: Starker Korb von Wade; Aus dem Fallen mit derm Brett. Aber Westbrook kontert genauso stark per Driving Layup. 94:89 Heat.

43.: Wahnsinnige Phase gerade: Wade und Battier (wilder Bankshot-Dreier) sowie Harden und Durant (Dreier) je mit Treffern. 90:86 Heat.

42.: U-N-F-A-S-S-B-A-R!!! Collison erzwingt das Heat-Turnover, Ball zu Westbrook, der den Break läuft und beim Layup von James gefoult wird. Dennoch trifft er den Leger - genauso wie den Bonus-Freiwurf. 85:81 Heat.

41.: Jetzt fängt auch Harden wieder an zu punkten. Wie ein Messer durch die Butter läuft Harden durch die Zone und legt die Murmel ins Geräuste. 82:76 Heat.

40.: Aber so schnell kann es gehen: Erstmals übernimmt Durant! Dreier, Rebound, Dunk - und das in 29 Sekunden. Durant imn der zweiten Hälfte 6/6 aus dem Feld. Nur noch 82:74 Heat.

39.: Seit der grandiosen ersten Halbzeit hat Harden keinen Punkt mehr erzielt. Auch weil Chalmers besser verteidigt - und sogar ein Offensivfoul gegen den Beardman zieht. 82:69 Heat.

38.: Bitter für Durant. Schon sein 5. Foul! Heißt: Beim nächsten Mal muss er raus. 80:69 Miami.

4. Viertel

36.: Die Teams schenken sich gegenseitig die Körbe. Das Problem für OKC: Es kommt einfach nicht heran. 78:67 Heat am Ende des dritten Viertels.

33.: Jetzt dann doch mal! Durant mit dem schönen Drive durch die Heat-Defense. Layup ist drin. Das erste Mal seit Mitte des zweiten Viertels ist der Rückstand nur noch einstellig. 70:61 Heat.

32.: Perkins (2/2 FT) und Westbrook (Layup) mit 4 leichten Punkten für OKC. Wieder robben sich die Thunder heran. 70:59 Heat.

31.: Es wird langsam langweilig, das immer zu schreiben - aber was soll man machen? Battier, Dreier, Treffer! 70:55 Heat.

28.: OKC verkürzt dank Durant wieder auf -11. Dennoch: Die Heat lassen die Thunder nie näher als auf 10 Punkte herankommen. 63:52 Heat.

27.: Dieser Battier! Er macht das, was er neben Dreier am besten kann: Offensivfouls ziehen. Durant wie James mit dem dritten Foul. Im Gegenzug verwandelt LeBron den einfachen Layup. 59:46 Heat.

26.: Durant und James je mit einer gelungenen Aktion. 57:45 Heat.

25.: Weiter geht's!

3. Viertel

Halbzeit: Bei OKC der überragende Mann: Harden. Von der Bank streut er den Heat 17 Punkte (5/9) in 17 Minuten ein. Dahinter Westbrook mit 9 Zählern, aber auch furchtbarer Quote (2/10). Durant nur mit 6. Ibaka wenigstens mit 4 Blocks.

Halbzeit: Miamis Big Three treten tatsächlich wie die großen Drei auf: James (14), Wade (13) und Bosh (10) die einzigen im zweistelligen Punktebereich. Dazu Battier mit drei Dreiern (9). Der Rest: 9 Zähler. Bosh zur Halbzeit schon mit einem Double-Double (10 Rebounds)

24.: Das war's mit der ersten Halbzeit! Miami führt mit 55:43.

24.: Zu einfach: Ibaka spekuliert auf den einfachen Block und fällt auf den Fake von James ein, der dann locker am Brett trifft. Aber auch Miami pennt hinten: Harden mit dem OFFENEN Dreier. 53:42 Heat.

22.: Wichtige Phase kurz vor der Pause: james mit zwei leichten Punkten, OKC hingegenverlässt sich zu sehr auf den Jumper. Chalmers legt für Miami per Dreier nach. 51:34 Heat.

19.: Wichtiges Ding für Westbrook. Erst sein zweites Field Goal - und von Downtown. 42:32 Heat.

19.: Mei-o-mei, dieser Battier! Er bewirbt sich wirklich um die Rolle des X-Faktors. Auch der dritte Dreier ist drin! 13 seiner letzten 25 Dreier waren alles Treffer. Wahnsinn... 42:29 Heat.

17.: Wer sehen will, wie sich Ibaka verbessert hat, muss sich nur den weichen Jumper gerade ansehen. Weiter Mitteldistanzwurf - swooosh! Aber Wade kontert ebenfalls per Sprungwurf. 37:27 Heat-.

16.: OKC kommt ins Spiel! Ibaka mit dem derben Block gegen Bosh, dann trifft - na wer wohl? - Harden!!! Seine Punkte 13 und 14! Nur noch 35:25 Heat.

15.: Der Mann ist clever! Harden zieht das Foul gegen LeBron - sein zweites! Zur Sicherheit wird James jetzt geschont. 33:21 Heat.

14.: Bei Miami treffen sogar die Bankspieler: Haslem - und dann sogar der sonst auf der Bank versauernde Rookie Cole. 33:17 Heat.

2. Viertel

12.: Harden mit 10 Punkten in 5 Minuten, nachdem er beim Dreier gefoult und alle Freiwürfe einnetzt. 27:15 Heat nach dem ersten Viertel.

12.: Es läuft immer mieser für OKC: Nach Durant kassiert auch Westbrook das zweite Foul. Beide sind jetzt draußen. 25:12 Heat.

11.: Wer sonst soll bei OKC treffen? Harden jetzt bei 3/3. 25:12 Heat.

Die NBA-Champions der letzten 25 Jahre
1991: Chicago Bulls (4-1 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Michael Jordan
© Getty
1/25
1991: Chicago Bulls (4-1 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Michael Jordan
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets.html
1992: Chicago Bulls (4-2 gegen Portland Trail Blazers). Finals MVP: Michael Jordan
© Getty
2/25
1992: Chicago Bulls (4-2 gegen Portland Trail Blazers). Finals MVP: Michael Jordan
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=2.html
1993: Chicago Bulls (4-2 gegen Phoenix Suns). Finals MVP: Michael Jordan
© Getty
3/25
1993: Chicago Bulls (4-2 gegen Phoenix Suns). Finals MVP: Michael Jordan
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=3.html
1994: Houston Rockets (4-3 gegen New York Knicks). Finals MVP: Hakeem Olajuwon
© Getty
4/25
1994: Houston Rockets (4-3 gegen New York Knicks). Finals MVP: Hakeem Olajuwon
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=4.html
1995: Houston Rockets (4-0 gegen Orlando Magic). Finals MVP: Hakeem Olajuwon
© Getty
5/25
1995: Houston Rockets (4-0 gegen Orlando Magic). Finals MVP: Hakeem Olajuwon
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=5.html
1996: Chicago Bulls (4-2 gegen Seattle Supersonics). Finals MVP: Michael Jordan
© Getty
6/25
1996: Chicago Bulls (4-2 gegen Seattle Supersonics). Finals MVP: Michael Jordan
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=6.html
1997: Chicago Bulls (4-2 gegen Utah Jazz). Finals MVP: Michael Jordan
© Getty
7/25
1997: Chicago Bulls (4-2 gegen Utah Jazz). Finals MVP: Michael Jordan
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=7.html
1998: Chicago Bulls (4-2 gegen Utah Jazz). Finals MVP: Michael Jordan
© Getty
8/25
1998: Chicago Bulls (4-2 gegen Utah Jazz). Finals MVP: Michael Jordan
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=8.html
1999: San Antonio Spurs (4-1 gegen New York Knicks). Finals MVP: Tim Duncan
© Getty
9/25
1999: San Antonio Spurs (4-1 gegen New York Knicks). Finals MVP: Tim Duncan
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=9.html
2000: L.A. Lakers (4-2 gegen Indiana Pacers). Finals MVP: Shaquille O'Neal
© Getty
10/25
2000: L.A. Lakers (4-2 gegen Indiana Pacers). Finals MVP: Shaquille O'Neal
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=10.html
2001: L.A. Lakers (4-1 gegen Philadelphia 76ers). Finals MVP: Shaquille O'Neal
© Getty
11/25
2001: L.A. Lakers (4-1 gegen Philadelphia 76ers). Finals MVP: Shaquille O'Neal
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=11.html
2002: L.A. Lakers (4-0 gegen New Jersey Nets). Finals MVP: Shaquille O'Neal
© Getty
12/25
2002: L.A. Lakers (4-0 gegen New Jersey Nets). Finals MVP: Shaquille O'Neal
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=12.html
2003: San Antonio Spurs (4-2 gegen New Jersey Nets). Finals MVP: Tim Duncan
© Getty
13/25
2003: San Antonio Spurs (4-2 gegen New Jersey Nets). Finals MVP: Tim Duncan
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=13.html
2004: Detroit Pistons (4-1 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Chauncey Billups
© Getty
14/25
2004: Detroit Pistons (4-1 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Chauncey Billups
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=14.html
2005: San Antonio Spurs (4-3 gegen Detroit Pistons). Finals MVP: Tim Duncan
© Getty
15/25
2005: San Antonio Spurs (4-3 gegen Detroit Pistons). Finals MVP: Tim Duncan
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=15.html
2006: Miami Heat (4-2 gegen Dallas Mavericks). Finals MVP: Dwyane Wade
© Getty
16/25
2006: Miami Heat (4-2 gegen Dallas Mavericks). Finals MVP: Dwyane Wade
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=16.html
2007: San Antonio Spurs (4-0 gegen Cleveland Cavaliers). Finals MVP: Tony Parker
© Getty
17/25
2007: San Antonio Spurs (4-0 gegen Cleveland Cavaliers). Finals MVP: Tony Parker
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=17.html
2008: Boston Celtics (4-2 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Paul Pierce
© Getty
18/25
2008: Boston Celtics (4-2 gegen L.A. Lakers). Finals MVP: Paul Pierce
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=18.html
2009: L.A. Lakers (4-1 gegen Orlando Magic). Finals MVP: Kobe Bryant
© Getty
19/25
2009: L.A. Lakers (4-1 gegen Orlando Magic). Finals MVP: Kobe Bryant
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=19.html
2010: L.A. Lakers (4-3 gegen Boston Celtics). Finals MVP: Kobe Bryant
© Getty
20/25
2010: L.A. Lakers (4-3 gegen Boston Celtics). Finals MVP: Kobe Bryant
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=20.html
2011: Dallas Mavericks (4-2 gegen Miami Heat). Finals MVP: Dirk Nowitzki
© Getty
21/25
2011: Dallas Mavericks (4-2 gegen Miami Heat). Finals MVP: Dirk Nowitzki
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=21.html
2012: Miami Heat (4-1 gegen Oklahoma City Thunder). Finals MVP: LeBron James
© Getty
22/25
2012: Miami Heat (4-1 gegen Oklahoma City Thunder). Finals MVP: LeBron James
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=22.html
2013: Miami Heat (4-3 gegen San Antonio Spurs). Finals MVP: LeBron James
© Getty
23/25
2013: Miami Heat (4-3 gegen San Antonio Spurs). Finals MVP: LeBron James
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=23.html
2014: San Antonio Spurs (4-1 gegen Miami Heat). Finals-MVP: Kawhi Leonard
© getty
24/25
2014: San Antonio Spurs (4-1 gegen Miami Heat). Finals-MVP: Kawhi Leonard
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=24.html
2015: Golden State Warriors (4-2 gegen Cleveland Cavaliers). Finals-MVP: Andre Igoudala
© getty
25/25
2015: Golden State Warriors (4-2 gegen Cleveland Cavaliers). Finals-MVP: Andre Igoudala
/de/sport/diashows/nba-die-letzten-25-champions/basketball-nba-world-champions-chicago-bulls-la-lakers-detroit-pistons-san-antonio-spurs-houston-rockets,seite=25.html
 

10.: Nach 0/6 zum Start trifft Westbrook endlich den ersten Wurf. Layup nach Traumpass von Collison. 25:10 Heat.

9.: Sixth Man Harden hält die Thunder im Spiel. Doch James punktet und punktet, schon bei 8 Zählern. 23:8 Heat.

9.: Uyyyy, es läuft immer schlechter für OKC: Durant mit dem 2. Foul auf die Bank. 20:6 Heat.

8.: Und es geht weiter: James, Wurf, Treffer! 18:2 Heat. Was geht hier denn ab???

7.: Und es geht weiter mit dem Miami-Wahnsinn: Battier mit dem Dreier - was sonst?! 16:2 Heat.

6.: Der Ibaka-Block gegen Wade hätte das Momentum drehen können. Hätte. Stattdessen rollen die Heat weiter: 4 schnelle Bosh-Punkte, dann ein Wade-Dunk aus dem Fastbreak. OKC zieht das Timeout - nach 1/13 aus dem Feld auch kein Wunder. 13:2 Heat.

4.: Wade mit einem tollen Start: Erst 2 Assists, dann ein krachender Dunk. 7:2 Heat.

3.: Thunder beginnen offensiv ähnlich schwach - aber Durant bricht den Bann. Schöner Jumper aus dem Dribbling. 5:2 Heat.

1.: Battier fängt genauso gut an wie in Spiel 1. Erster Dreier - drin! 3:0 Heat.

1.: Wichtigste Info: Bosh steht in der ersten Fünf der Heat. OKC wie gewohnt.

1.: Herzlich willkommen beim Ticker zu Finalspiel 2. Und schon geht's los!

NBA: Die Playoffs im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.