Dienstag, 26.06.2012

NBA: News und Gerüchte

Medien: Williams wählt zwischen Nets und Mavs

Medienberichten zufolge wird sich Deron Williams Anfang Juli zwischen den Brooklyn Nets und den Dallas Mavericks entscheiden. Steve Nash hält sich dagegen alle Optionen offen. Amare Stoudemire entschuldigt sich für seine Twitter-Entgleisung.

Deron Williams wird sich wohl zwischen den Nets und den Mavericks entscheiden
© Getty
Deron Williams wird sich wohl zwischen den Nets und den Mavericks entscheiden
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Williams: Nets oder Mavs? Seit geraumer Zeit ranken sich Gerüchte um die Zukunft von Nummer-eins-Free-Agent Deron Williams. Mittlerweile verdichten sich laut "ESPN" die Anzeichen dafür, dass sich der Point Guard Anfang Juli zwischen den Brooklyn Nets und den Dallas Mavericks entscheiden wird.

Zu den weiteren Interessenten zählen die Phoenix Suns, die Portland Trail Blazers, die Houston Rockets und die L.A. Lakers, die ein Tauschgeschäft mit Pau Gasol in Erwägung ziehen.

Nash hält sich alles offen: Als Unrestricted Free Agent hält sich Steve Nash ab 1. Juli alle Optionen offen. "Ich bin für alles offen und werde mir definitiv alle Möglichkeiten ansehen, die sich am Sonntag ergeben. Ich werde mich da keiner Option gegenüber verschließen", so Nash zu "ESPN".

Unter anderem sollen die New York Knicks Interesse am Point Guard der Phoenix Suns haben. Nash kündigt an, alle Angebote sorgfältig prüfen zu wollen: "Ich muss sehr vorsichtig sein und eine vernünftige Entscheidung treffen."

Hawks verpflichten Ferry als General Manager: Die Atlanta Hawks haben Danny Ferry als General Manager unter Vertrag genommen. Ferry erhält einen Sechsjahreskontrakt. Das gab der Klub am Montag bekannt.

Ferry wird Nachfolger von Rick Sund, der die letzten vier Spielzeiten als General Manager tätig war. Sund, dessen Vertrag zum 30. Juni ausläuft, könnte den Hawks jedoch als Berater erhalten bleiben.

Stoudemire entschuldigt sich bei Fan: Knicks-Forward Amare Stoudemire hat sich für seine verbale Entgleisung bei Twitter entschuldigt. Ein Fan hatte ihn für seine Leistungen in der vergangenen Saison kritisiert.

Stoudemire beleidigte den Fan daraufhin per Nachricht, die dieser als Screenshot veröffentlichte. Mittlerweile hat Stoudemire offiziell Stellung genommen: "Ich entschuldige für das, was ich gesagt habe. Ich bin gerade aus dem Flugzeug gestiegen und hatte Zeit, darüber nachzudenken. Sorry, Bro, wird nicht wieder vorkommen."

Trotz der Entschuldigung könnte der Vorfall Konsequenzen nach sich ziehen, Medienberichten zufolge erwägt die Liga, den Fall zu untersuchen.

Harden bekennt sich zu OKC: James Harden hat Gerüchte um einen Wechsel dementiert. Vielmehr plane er eine Vertragsverlängerung bei Oklahoma City. Sein Berater und Sam Presti, General Manager bei OKC, würden bereits an einer Einigung arbeiten.

"Ich konzentriere mich gerade auf viele verschiedene Dinge. Aber wenn der Zeitpunkt gekommen ist, werden sich die beiden darum kümmern und ein Ergebnis erzielen", gibt sich Harden zuversichtlich.

Die NBA bei SPOX

Miami holt Titel: Liebe in Zeiten des Triumphes
Liebe in Zeiten des NBA-Triumphes. Die Fans der Miami Heat ließen nach dem Titelgewinn ihren Gefühlen freien Lauf
© Getty
1/15
Liebe in Zeiten des NBA-Triumphes. Die Fans der Miami Heat ließen nach dem Titelgewinn ihren Gefühlen freien Lauf
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel.html
Was bei den vielen südamerikanischen Fans in Miami natürlich nicht fehlen durfte: eine verdammt coole Karre
© Getty
2/15
Was bei den vielen südamerikanischen Fans in Miami natürlich nicht fehlen durfte: eine verdammt coole Karre
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=2.html
Vorher war in der American Airlines Arena Party angesagt, nachdem die Heat Spiel 5 und damit die Finalserie gegen die Oklahoma City Thunder gewonnen hatten
© Getty
3/15
Vorher war in der American Airlines Arena Party angesagt, nachdem die Heat Spiel 5 und damit die Finalserie gegen die Oklahoma City Thunder gewonnen hatten
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=3.html
Das gehört im US-Sport einfach zu jeder Meisterfeier dazu: die Gatorade-Dusche für den Coach des Siegers. In diesem Fall Erik Spoelstra
© Getty
4/15
Das gehört im US-Sport einfach zu jeder Meisterfeier dazu: die Gatorade-Dusche für den Coach des Siegers. In diesem Fall Erik Spoelstra
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=4.html
Chris Bosh konnte nach seinem ersten Titelgewinn sein Glück kaum fassen. Er fehlte in den Playoffs drei Wochen lang wegen einer Bauchmuskelzerrung
© Getty
5/15
Chris Bosh konnte nach seinem ersten Titelgewinn sein Glück kaum fassen. Er fehlte in den Playoffs drei Wochen lang wegen einer Bauchmuskelzerrung
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=5.html
Dafür durfte Bosh nun aber die wahrscheinlich lässigste und am heißesten begehrte Brille in ganz Miami tragen
© Getty
6/15
Dafür durfte Bosh nun aber die wahrscheinlich lässigste und am heißesten begehrte Brille in ganz Miami tragen
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=6.html
Hier die anderen beiden Teile der Big Three. LeBron James (l.) und Dwyane Wade freuten sich diebisch über ihre erste gemeinsame Meisterschaft
© Getty
7/15
Hier die anderen beiden Teile der Big Three. LeBron James (l.) und Dwyane Wade freuten sich diebisch über ihre erste gemeinsame Meisterschaft
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=7.html
Obwohl es für Wade schon der zweite Titel nach 2006 war, lächelte er beim Siegerfoto mit Trophäe etwas unbeholfen
© Getty
8/15
Obwohl es für Wade schon der zweite Titel nach 2006 war, lächelte er beim Siegerfoto mit Trophäe etwas unbeholfen
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=8.html
James wollte nach seinem allerersten Titelgewinn den Pokal gar nicht mehr loslassen. Heat-Präsident Pat Riley gab derweil routiniert Interviews
© Getty
9/15
James wollte nach seinem allerersten Titelgewinn den Pokal gar nicht mehr loslassen. Heat-Präsident Pat Riley gab derweil routiniert Interviews
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=9.html
Aufstellen zum Gruppenfoto! Dieses Team ist nach der Finalniederlage 2011 gegen die Dallas Mavericks diesmal auf dem Thron angekommen
© Getty
10/15
Aufstellen zum Gruppenfoto! Dieses Team ist nach der Finalniederlage 2011 gegen die Dallas Mavericks diesmal auf dem Thron angekommen
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=10.html
Und diese drei selig drein blickenden Superstars haben es hauptsächlich möglich gemacht: Bosh, Wade und MVP James (v.l.)
© Getty
11/15
Und diese drei selig drein blickenden Superstars haben es hauptsächlich möglich gemacht: Bosh, Wade und MVP James (v.l.)
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=11.html
In der Kabine der Heat feierte auch Schauspielerin Gabrielle Union, die Freundin von Dwyane Wade
© Getty
12/15
In der Kabine der Heat feierte auch Schauspielerin Gabrielle Union, die Freundin von Dwyane Wade
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=12.html
Womit wir wieder bei den Partys der Fans wären. Die bastelten sich kurzerhand ihren eigenen Siegerpokal
© Getty
13/15
Womit wir wieder bei den Partys der Fans wären. Die bastelten sich kurzerhand ihren eigenen Siegerpokal
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=13.html
War LeBron James 2011 bei der Pleite gegen Dirk Nowitzki und Co. noch der Buhmann, feiern ihn die Fans jetzt als Helden
© Getty
14/15
War LeBron James 2011 bei der Pleite gegen Dirk Nowitzki und Co. noch der Buhmann, feiern ihn die Fans jetzt als Helden
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=14.html
Halb Miami glich in der vergangenen Nacht einer großen Partymeile. Und das wird sich wohl auch so bald nicht wieder ändern
© Getty
15/15
Halb Miami glich in der vergangenen Nacht einer großen Partymeile. Und das wird sich wohl auch so bald nicht wieder ändern
/de/sport/diashows/1206/ussport/nba/miami-heat-meisterschaft-titel-feier-party-jubel,seite=15.html
 

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
NBA

L.A. ist raus! Jazz-Defense dominiert Game 7

John Wall musste sich Isaiah Thomas' und den Celtics geschlagen geben

Boston ringt dezimierte Wizards nieder

John Wall und Marcus Smart gerieten in den letzten Duellen mehrfach aneinander

Celtics spielen Rivalität mit Wizards runter.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.