50 Siege in 66 Spielen

Gregg Popovich zum Trainer des Jahres gewählt

Von SPOX
Dienstag, 01.05.2012 | 21:28 Uhr
Popovich ist bereits seit 16 Jahren Trainer der San Antonio Spurs
© Getty
Advertisement
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Gregg Popovich von den San Antonio Spurs ist in der NBA zum Trainer des Jahres gewählt worden. Der 63-Jährige hat sein Team in der durch den Lockout verkürzten Saison zu 50 Siegen in 66 Spielen geführt. Die Spurs zählen zu den Favoriten auf den NBA-Titel.

Popovich bekam von einer Jury bestehend aus 119 Journalisten insgesamt 77 Mal auf Platz eins gewählt und verdrängte mit 467 Punkten den Gewinner des letzten Jahres, Tom Thibodeau von den Chicago Bulls, auf Rang zwei (315 Punkte). Dritter wurde Frank Vogel von den Indiana Pacers (161).

Nach der regulären Saison starteten die Spurs mit der besten Bilanz im Westen (50-16) in die Playoffs). Dabei gewannen sie 24 der letzten 27 Spiele. Popovich wurde dafür sowohl im Februar als auch im März zum "Trainer des Monats" gewählt.

Es ist die zweite "Red Auerbach Trophy" für Popovich nach 2003, als er dann auch den Titel gewann.

Die Playoffs im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung