Suche...

Kobe Bryant der Topscorer

Lakers besiegen Miami

Von SPOX
Montag, 05.03.2012 | 00:27 Uhr
Kobe Bryant (l.) sollte beim Wiedersehen mit Dwyane Wade hoch motiviert sein
© Getty
Advertisement
NBA
Celtics @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Warriors
NBA
Timberwolves @ Spurs
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans

Die Los Angeles Lakers haben das Topspiel gegen die Miami Heat mit 93:83 gewonnen. Überragender Spieler war Kobe Bryant, der 18 seiner 33 Punkte im ersten Viertel erzielte. Auch Center Andrew Bynum überzeugte mit einem Double-Double (16 Punkte, 13 Rebounds). Für Miami traf LeBron James (25) am besten.

 

Sonntag1. Viertel2. Viertel3. Viertel4. ViertelScore
Los Angeles Lakers (23-14)2822212293
Miami Heat (28-9)2018242183

 

48.: Das war's! Die Lakers gewinnen 93:83!

48.: MVP-Chöre im Staples Center für Kobe. 92:81 Lakers 28 Sekunden vor dem Ende. Das war's!

47.: Der Name Kobe ist in fast jedem Tickereintrag - aber er ist nun mal die Story des Spiels. LeBron fast mit dem Steal, aber der Ball bleibt bei den Lakers. Gasol zu Kobe, Kobe steigt hoch zum Midrange-Jumper - swish! 89:81 Lakers.

46.: Wenig Spielfluss bei den Heat. Dass Wade und Bosh fehlen, ist offensichtlich. LeBron alleine ist zu wenig. 85:76 Lakers.

45.: Kobe und LeBron im persönlichen Shootout. 83:74 Lakers.

43.: Kobe nutzt gleich die Gelegenheit und trifft wieder mal einen langen Zweier. Miller soll Kobe jetzt decken. 81:72 Lakers.

43.: War das die Entscheidung? Wade muss mit dem 6. Foul raus aus dem Spiel. Fouled out! 79:72 Lakers.

41.: Wilde Phase: World Peace mit 2 Offensiv-Rebounds, aber er bleibt ohne Korberfolg. Stattdessen unterläuft ihm ein Turnover - das Wade mit einem Jumper bestraft. 79:70 Lakers.

39.: Bynum nutzt seine Größenvorteile und verwandelt zwei wichtige Würfe. Die Heat gerade in Problemen. 75:66 Lakers.

36.: Was ein Finish des dritten Viertels: Die Lakers ziehen dank Kobe, Blake (Dreier) und World Peace in kurzer Zeit wieder davon, dann kommt es noch zu einer Rudelbildung. Aber die Situation löst sich schnell auf. 71:62 Lakers.

34.: Kobe trifft den Dreier nicht, das bestraft Chalmers mit dem lockeren Layup aus dem Break heraus. 64:62 Lakers.

32.: Zur Halbzeit sah es nicht so aus, aber hier deutet sich ein Krimi an. Die Heat haben sich auf die Lakers eingestellt und lassen den Ball besser laufen. Wade mit dem langen Jumper, dann blockt Lebron Blakes bei dessen Dreier-Versuch. 60:56 Lakers.

29.: So schnell kann es gehen: James, Wade und Battier von Downtown legen einen 7:0-Run hin und verkürzen innerhalb von 62 Sekunden auf 7 Punkte. 56:49 Lakers.

27.: Nach dem zurückhaltenden zweiten Viertel (2 Punkte) hat Kobe wieder Lust aufs Scoren. Zweiter erfolgreicher Wurf in kürzester Zeit: Seine Punkte 21 bis 24. 56:42 Lakers.

25.: Weiter geht's!

Halbzeit: Kobe mit 20 Punkten (8/11), auch World Peace (9 Punkte) und Bynum (8 Punkte, 7 Rebounds) mit einer guten Vorstellung. Bei den Heat ist LeBron (12) der beste Scorer.

24.: Wade verlegt den Layup, setzt aber nach, holt sich den Offensiv-Rebound und trifft doch noch. Starker Einsatz! 50:38 Lakers zur Halbzeit.

21.: Die Lakers bleibend die bestimmende Mannschaft - dabei sitzt Kobe weitestgehend auf der Bank. Der heute starke World Peace mit einem seltsam aussehenden Circus Shot - drin! 45:32 Lakers.

17.: Wichtiger Dreier von Wade, der bisher klar im Schatten von Kobe steht. 36:29 Lakers.

15.: Kobe übrigens noch ohne Wurf und Punkt im zweiten Viertel. Verrückt!

15.: Rookie Goudelock mit Back-to-Back Dreier für L.A. Größte Führung! 36:25 Lakers.

12.: Barnes mit dem letzten Lakers-Angriff im ersten Viertel mit einem krachenden Dunk. LeBron trifft im Gegenzug den wichtigen Jump Shot. 28:20 Lakers.

12.: Kobe ist doch menschlich: Sein erster Turnover nach Travelling. 26:18 Lakers.

11.: Wir wissen es: Es wird langweilig. Aber was liefert dieser Kobe ab? Sein 8. Treffer bei 10 Versuchen. 18 Punkte für ihn. 26:18 Lakers.

10.: LeBron ist stark (4/6 für 8 Punkte), aber was Kobe in einer One-Man-Show abliefert, ist atemberaubend. Nächster Jumper, nächster Treffer! Seine Punkte 15 und 16 - und das erste Viertel ist noch nicht rum! 24:18 Lakers.

Boston vs. New York: Kurze Info: Die Celtics gewannen die Ost-Schlacht gegen den Erzrivalen aus NY mit 115:111 nach OT. Paul Pierce mit 34 Punkten, Rondo mit einem Wahnsinns-Double-Double aus 18 Punkten und 20 Assists. Bei den Knicks am besten: Melo (25 Punkte, 7 Rebounds).

9.: Und Maskenmann Kobe macht munter weiter: Weiter Zweier - drin! 14 Punkte für ihn - nach 8:46 Minuten! 22:14 Lakers.

6.: Und Kobe macht einfach mal weiter: Jetzt bei 5/5 aus dem Feld! Bryant alleine hat damit gegen Miami einen 7:0-Run hingelegt. 16:9 Lakers.

5.: Kobe wie im RAUSCH! Erst 5 Minuten gespielt, dennoch hat er schon 10 Punkte auf dem Konto. Sein Wurf ist bisher tödlich. 14:9 Lakers.

4.: Metta World Peace aka Ron Artest ist vielleicht kein All Star mehr. Aber dass er noch Game hat, zeigt er hier. Fast Break abgeschlossen mit einem Dunk. 9:7 Lakers.

3.: L.A. beginnt stark, vor allem Kobe gleich gut im Match. Aber die Lakers schlagen zurück: Chalmers for three, Wade mit einem Alley-oop. 7:6 Heat.

1.: Jetzt geht es im Staples Center doch schon los!

21.38 Uhr: Der Tipoff verzögert sich, weil das Spiel zuvor noch nicht beendet ist. Die Celtics und die New York Knicks verlangen sich alles ab: 103:103 - Overtime!

21.32 Uhr: Kurz ein Blick auf die Statistiken: Kobe erzielt im Schnitt 28,8 Punkte, für LeBron werden 27,9 Zähler notiert. Damit kommt es zum Duell zwischen dem besten und drittbesten Scorer der NBA.

21.25 Uhr: Die Starting Fives: Die Lakers mit Fisher, Bryant, World Peace, Gasol, Bynum. Die Heat mit Chalmers, Wade, Battier, James, Anthony.

21.20 Uhr: Die Lakers können mit der Bestbesetzung auflaufen. Die Heat hingegen mit einem empfindlichen Ausfall: Bosh fehlt wegen der Beerdigung seiner Großmutter.

21.15 Uhr: Herzlich willkommen zum Spiel der Lakers gegen die Heat. Mehr NBA-Star-Power geht nicht - und das zu bester Primetime in Deutschland! Viel Spaß!

 

Die NBA-Saison im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung