Suche...

Nowitzki "live" ein teures Vergnügen

SID
Freitag, 10.06.2011 | 14:37 Uhr
Wer Dirk Nowitzki (r.) in den Finals liver erleben will, muss tief in die Tasche greifen
© Getty
Advertisement
NBA
Timberwolves @ Rockets
NBA
Knicks @ Jazz
NBA
Thunder @ Cavaliers
NBA
Knicks @ Lakers
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NBA
Bucks @ Bulls
NBA
Celtics @ Nuggets
NBA
Nuggets @ Spurs

Die Fans der Dallas Mavericks mussten tief in die Tasche greifen, um ein Finalspiel der ihrer NBA-Helden mit Dirk Nowitzki an der Spitze live verfolgen zu können.

Die Fans der Dallas Mavericks mussten tief in die Tasche greifen, um ein Finalspiel der ihrer NBA-Helden mit Dirk Nowitzki an der Spitze live verfolgen zu können. 340 Dollar (235 Euro) kostete das billigste Ticket, das am Donnerstag vier Stunden vor dem Tipp-off des fünften Spiels gegen die Miami Heat über die offizielle Website zu ergattern war.

Allerdings gibt es die Karten nur als Paar, dazu kommt eine Bearbeitungsgebühr (170 Dollar/117 Euro) und eine Abholgebühr (10/6,90 Euro). Das Gesamtpaket schlägt also mit 860 Dollar (594 Euro) zu Buche.

Im unteren Rang auf Höhe der Mittellinie gab es zwei Karten inklusive "Nebenkosten" für stolze 7822,50 Dollar (5407 Euro). Doch es geht natürlich noch deutlich teurer. Zwei Sitzplätze in der ersten Reihe auf Höhe der Freiwurflinie waren inklusive aller Gebühren für 45.322,50 Dollar (31.332 Euro) zu haben. Die gute Nachricht: Bei diesem Paket sind Parken, Essen und Trinken gratis.

Alles zu den Playoff-Finals

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung