Suche...

Cavaliers gewinnen Draft Lottery

SID
Mittwoch, 18.05.2011 | 10:05 Uhr
Die Cleveland Cavaliers haben die Draft Lottery der NBA gewonnen
© Getty
Advertisement
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Cleveland hat die Draft Lottery der NBA gewonnen. Die Cavaliers erhalten beim kommenden NBA-Draft am 23. Juni den ersten und vierten Pick und machen damit einen großen Schritt im Wiederaufbau nach dem Abgang von LeBron James.

Es soll der große Schritt zum Wiederaufbau sein. Da ist man sich in Cleveland einig. "Schockierende Ereignisse haben sich im letzten Sommer in Cleveland abgespielt", sagte Cavs-Besitzer Dan Gilbert. "Es war ein langsamer, langer und schmerzvoller Weg."

Und weiter: "Und vielleicht ist das hier genau der kleine Schubser, der uns über die letzte Hürde hilft. Genau das haben wir gebraucht. Jetzt haben wir wieder Hoffnung."

Ausgerechnet ein von den Los Angeles Clippers erhaltener Pick (aus dem Trade von Baron Davis zur Trade-Deadline) mit einer nur 2,8-prozentigen Gewinnchance sicherte den Cavaliers den ersten Pick.

Für Cleveland ist es der erste Nummer-eins-Pick seit 2003. Ein gutes Omen? Vermutlich. Denn damals holten sie LeBron James.

Lottery-Pech der Minnesota Timberwolves geht weiter

Pech hingegen hatten die Minnesota Timberwolves. Als schlechtestes Team der NBA hatten sie eigentlich eine 25-prozentige Chance auf den Nummer-eins-Pick - und gingen dennoch leer aus. Schon wieder - werden die Fans der Timberwolves sagen.

Bei den letzten 14 Versuchen gelang Minnesota nie der große Wurf.

Die Ergebnisse der Draft Lottery im Überblick

  1. Cleveland (von den L.A. Clippers)
  2. Minnesota
  3. Utah (von New Jersey)
  4. Cleveland
  5. Toronto
  6. Washington
  7. Sacramento
  8. Detroit
  9. Charlotte
  10. Milwaukee
  11. Golden State
  12. Utah
  13. Phoenix
  14. Houston



NBA: Die Ergebnisse der Playoffs im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung