Freitag, 05.11.2010

NBA-Schlaglichter

Thunder-Duo synchron zum Sieg

Die Oklahoma-City-Stars Kevin Durant und Russell Westbrook sind am Ende zuviel für die Portland Trail Blazers, die New York Knicks haben im Spiel gegen die Chicago Bulls ganz heiße Händchen.

Thunder-Star Kevin Durant erzielte schon in seiner Rookie-Saison im Schnitt 20,3 Punkte
© Getty
Thunder-Star Kevin Durant erzielte schon in seiner Rookie-Saison im Schnitt 20,3 Punkte

Portland Trail Blazers (4-2) - Oklahoma City Thunder (3-2) 106:107 OT

Nach zwei Niederlagen in Folge konnten die Oklahoma City Thunder den Abwärtstrend stoppen. Überragender Akteur auf dem Platz war... hm, da fällt die Entscheidung schwer, denn Forward Kevin Durant und Playmaker Russell Westbrook waren beide in überragender Form und legten mit jeweils 28 Punkten und 11 Rebounds identische Stats auf. Am Ende zuviel für die Blazers.

Dabei sah es zwischenzeitlich noch alles andere als rosig aus für den Thunder: Portland führte zur Hälfte mit sieben Punkten und dominierte das zweite Viertel mit 35:22 klar. Doch auch ein erneut starker LaMarcus Aldridge (22 Punkte) konnte das Thunder-Duo nicht aufhalten.

Zehn Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit schaffte Power Forward Serge Ibaka mit einem Korbleger den Ausgleich für die Gäste, Blazers-Star Brandon Roy (19 Punkte) vergab anschließend einen Jumpshot aus großer Distanz und schickte die Partie somit in die Overtime. Dort mobilisierten die Thunder dann nochmal ihre letzten Kräfte und wurden dafür letztlich mit dem entscheidenden Punkt zum Sieg belohnt.

"Das war ein wichtiger Sieg für uns", erklärte Oklahoma-Coach Scott Brooks nach der Partie. "In der ersten Hälfte lief es nicht gut für uns, aber wir haben immer weiter gemacht, zusammen gehalten und gekämpft. Und am Ende hat sich der Aufwand gelohnt."

Saison 2010/2011: NBA-Players to watch
Danilo Gallinari ist ein exzellenter Scharfschütze. Christian Schwarzer vergleicht ihn schon mit Dirk Nowitzki. Neben Amare Stoudemire könnte er weiter aufblühen
© Getty
1/15
Danilo Gallinari ist ein exzellenter Scharfschütze. Christian Schwarzer vergleicht ihn schon mit Dirk Nowitzki. Neben Amare Stoudemire könnte er weiter aufblühen
/de/sport/diashows/1010/US-Sport/NBA/players-to-watch/aufstrebende-talente-kevin-love-eric-gordon-danilo-gallinari-javale-mcgee-roy-hibbert-nicolas-batum.html
D.J. Augustin beerbt bei den Charlotte Bobcats Raymond Felton als Starting-Point-Guard. Viele Experten trauen ihm eine Leistungsexplosion zu
© Getty
2/15
D.J. Augustin beerbt bei den Charlotte Bobcats Raymond Felton als Starting-Point-Guard. Viele Experten trauen ihm eine Leistungsexplosion zu
/de/sport/diashows/1010/US-Sport/NBA/players-to-watch/aufstrebende-talente-kevin-love-eric-gordon-danilo-gallinari-javale-mcgee-roy-hibbert-nicolas-batum,seite=2.html
Eric Gordon gewann mit dem Team USA die Weltmeisterschaft. Durch den Einsatz von Blake Griffin könnte der Shooting Guard mehr Platz für seinen exzellenten Wurf bekommen
© Getty
3/15
Eric Gordon gewann mit dem Team USA die Weltmeisterschaft. Durch den Einsatz von Blake Griffin könnte der Shooting Guard mehr Platz für seinen exzellenten Wurf bekommen
/de/sport/diashows/1010/US-Sport/NBA/players-to-watch/aufstrebende-talente-kevin-love-eric-gordon-danilo-gallinari-javale-mcgee-roy-hibbert-nicolas-batum,seite=3.html
Mit 2,4 Blocks und 6,9 Rebounds in durchschnittlich 20 Minuten deutete JaVale McGee (l.) in der Preseason schon an, zu was er in der Lage ist
© Getty
4/15
Mit 2,4 Blocks und 6,9 Rebounds in durchschnittlich 20 Minuten deutete JaVale McGee (l.) in der Preseason schon an, zu was er in der Lage ist
/de/sport/diashows/1010/US-Sport/NBA/players-to-watch/aufstrebende-talente-kevin-love-eric-gordon-danilo-gallinari-javale-mcgee-roy-hibbert-nicolas-batum,seite=4.html
Nach dem Abgang von LeBron James suchen die Cleveland Cavaliers einen neuen Superstar. Power Forward J.J. Hickson (r.) hat viel Potenzial
© Getty
5/15
Nach dem Abgang von LeBron James suchen die Cleveland Cavaliers einen neuen Superstar. Power Forward J.J. Hickson (r.) hat viel Potenzial
/de/sport/diashows/1010/US-Sport/NBA/players-to-watch/aufstrebende-talente-kevin-love-eric-gordon-danilo-gallinari-javale-mcgee-roy-hibbert-nicolas-batum,seite=5.html
Das dritte Jahr ist in der Regel das, in dem viele Center einen Leistungssprung vollziehen. Roy Hibbert von den Indiana Pacers hat alle Veranlagungen dafür
© Getty
6/15
Das dritte Jahr ist in der Regel das, in dem viele Center einen Leistungssprung vollziehen. Roy Hibbert von den Indiana Pacers hat alle Veranlagungen dafür
/de/sport/diashows/1010/US-Sport/NBA/players-to-watch/aufstrebende-talente-kevin-love-eric-gordon-danilo-gallinari-javale-mcgee-roy-hibbert-nicolas-batum,seite=6.html
Point Guard Jrue Holiday soll der neue Floor General in Philadelphia werden. Mit 11,6 Punkten, 5,3 Assists und 6,4 Rebounds zeigte er in der Preseason schon sein Können
© Getty
7/15
Point Guard Jrue Holiday soll der neue Floor General in Philadelphia werden. Mit 11,6 Punkten, 5,3 Assists und 6,4 Rebounds zeigte er in der Preseason schon sein Können
/de/sport/diashows/1010/US-Sport/NBA/players-to-watch/aufstrebende-talente-kevin-love-eric-gordon-danilo-gallinari-javale-mcgee-roy-hibbert-nicolas-batum,seite=7.html
Al Jefferson ist weg und Kevin Love damit der unumstrittene Leader im Timberwolves-Frontcourt. Die durchschnittlich 11 Rebounds aus der letzten Saison könnte er toppen
© Getty
8/15
Al Jefferson ist weg und Kevin Love damit der unumstrittene Leader im Timberwolves-Frontcourt. Die durchschnittlich 11 Rebounds aus der letzten Saison könnte er toppen
/de/sport/diashows/1010/US-Sport/NBA/players-to-watch/aufstrebende-talente-kevin-love-eric-gordon-danilo-gallinari-javale-mcgee-roy-hibbert-nicolas-batum,seite=8.html
DeJuan Blair überzeugte schon in seiner Rookie-Saison. Da Tim Duncan viel Schonzeit braucht, könnte Blair die Spielzeit nutzen und weiter auf sich aufmerksam machen
© Getty
9/15
DeJuan Blair überzeugte schon in seiner Rookie-Saison. Da Tim Duncan viel Schonzeit braucht, könnte Blair die Spielzeit nutzen und weiter auf sich aufmerksam machen
/de/sport/diashows/1010/US-Sport/NBA/players-to-watch/aufstrebende-talente-kevin-love-eric-gordon-danilo-gallinari-javale-mcgee-roy-hibbert-nicolas-batum,seite=9.html
Linas Kleiza (r.) ist zurück aus Europa und greift bei den Toronto Raptors an. Die suchen nach dem Abgang von Chris Bosh einen neuen Anführer
© Getty
10/15
Linas Kleiza (r.) ist zurück aus Europa und greift bei den Toronto Raptors an. Die suchen nach dem Abgang von Chris Bosh einen neuen Anführer
/de/sport/diashows/1010/US-Sport/NBA/players-to-watch/aufstrebende-talente-kevin-love-eric-gordon-danilo-gallinari-javale-mcgee-roy-hibbert-nicolas-batum,seite=10.html
Nicolas Batum hatte bisher viel mit Verletzungen zu kämpfen. Nun ist er fit und überragte mit 19 Punkten und 11 Rebounds gleich im ersten Saisonspiel der Trail Blazers
© Getty
11/15
Nicolas Batum hatte bisher viel mit Verletzungen zu kämpfen. Nun ist er fit und überragte mit 19 Punkten und 11 Rebounds gleich im ersten Saisonspiel der Trail Blazers
/de/sport/diashows/1010/US-Sport/NBA/players-to-watch/aufstrebende-talente-kevin-love-eric-gordon-danilo-gallinari-javale-mcgee-roy-hibbert-nicolas-batum,seite=11.html
Der Israeli Omri Casspi überraschte in der letzten Saison schon die NBA-Welt. In seinem zweiten Jahr steht er vor einem weiteren Sprung nach vorne
© Getty
12/15
Der Israeli Omri Casspi überraschte in der letzten Saison schon die NBA-Welt. In seinem zweiten Jahr steht er vor einem weiteren Sprung nach vorne
/de/sport/diashows/1010/US-Sport/NBA/players-to-watch/aufstrebende-talente-kevin-love-eric-gordon-danilo-gallinari-javale-mcgee-roy-hibbert-nicolas-batum,seite=12.html
Reggie Williams kam in der letzten Saison aus der D-League zu den Warriors und machte gleich mal durchschnittlich 15,2 Punkte in nur 24 Spielen
© Getty
13/15
Reggie Williams kam in der letzten Saison aus der D-League zu den Warriors und machte gleich mal durchschnittlich 15,2 Punkte in nur 24 Spielen
/de/sport/diashows/1010/US-Sport/NBA/players-to-watch/aufstrebende-talente-kevin-love-eric-gordon-danilo-gallinari-javale-mcgee-roy-hibbert-nicolas-batum,seite=13.html
Terrence Williams (l.) ist spektakulär und vielseitig. Die Nets werden sicher nicht wieder so schlecht spielen. Eine passende Kombination für gute Leistungen
© Getty
14/15
Terrence Williams (l.) ist spektakulär und vielseitig. Die Nets werden sicher nicht wieder so schlecht spielen. Eine passende Kombination für gute Leistungen
/de/sport/diashows/1010/US-Sport/NBA/players-to-watch/aufstrebende-talente-kevin-love-eric-gordon-danilo-gallinari-javale-mcgee-roy-hibbert-nicolas-batum,seite=14.html
Will Bynum verbesserte sich bisher in jedem Jahr. Ein Ende der Entwicklung scheint nicht in Sicht. Der Guard könnte den Pistons noch viel Freude bereiten
© Getty
15/15
Will Bynum verbesserte sich bisher in jedem Jahr. Ein Ende der Entwicklung scheint nicht in Sicht. Der Guard könnte den Pistons noch viel Freude bereiten
/de/sport/diashows/1010/US-Sport/NBA/players-to-watch/aufstrebende-talente-kevin-love-eric-gordon-danilo-gallinari-javale-mcgee-roy-hibbert-nicolas-batum,seite=15.html
 

Chicago Bulls (2-2) - New York Knicks (2-2) 112:120

Backup-Guard Toney Douglas von den Knickerbockers kann man beim besten Willen nicht vorwerfen, dass er zu wenige Würfe nimmt. Echt nicht. Wenn er aber ein so feines Händchen hat wie vergangene Nacht im Spiel gegen die Chicago Bulls, dann ist das New Yorks Coach Mike D'Antoni natürlich nur recht.

Der Pick 29 aus der Vorsaison stellte mit 30 erzielten Punkten eine neue persönliche Bestleistung auf und versenkte dabei fünf Dreier. Auch Teamkollege Danilo Gallinari war gut drauf und steuerte vier weitere Treffer von außen (insgesamt 24 Punkte und 6 Rebounds) bei.

Eine überragende Wurfleistung der Truppe aus dem Big Apple, die 50 Prozent ihrer Würfe und sogar 67 Prozent ihrer Dreierversuche einnetzten. "Wenn du siehst, dass es bei deinen Kollegen läuft, dann macht es das für alle einfacher", zeigte sich D'Antoni zufrieden. Ein weiterer entscheidender Faktor für den Sieg waren die 20 Turnovers, zu denen seine Jungs ihre Gegner zwangen.

Bei den Bulls zeigte Point Guard Derrick Rose ein riesen Spiel, sammelte neben 24 Punkten noch 14 Assists. Auch seine Big Men-Kollegen Joakim Noah (12 Punkte, 13 Rebounds) und Taj Gibson (18 Punkte, 10 Rebounds) legten jeweils ein Double-Double auf. Genützt hat es Chicago letztlich wenig, da sie gegen die Knicks-Scharfschützen in eigener Halle einfach kein Mittel fanden.

NBA: Überragender Nowitzki führt Mavs zum Sieg in Denver

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.