NBA: News und Gerüchte

Houston Rockets begrenzen Yao Mings Spielzeit

SID
Freitag, 17.09.2010 | 08:25 Uhr
Yao Ming steht seit 2002 für die Houston Rockets auf dem Feld
© Getty
Advertisement
MLB
Di20:20
Cubs -
White Sox
MLB
Mi01:05
Phillies -
Astros
MLB
Mi04:10
Mariners -
Red Sox
MLB
Mi04:10
Dodgers -
Twins
MLB
Mi19:05
Yankees -
Reds
MLB
Mi21:40
Mariners -
Red Sox
MLB
Do01:05
Phillies -
Astros
MLB
Do02:10
White Sox -
Cubs
MLB
Do18:05
Nationals -
Brewers
MLB
Fr01:10
Marlins -
Reds
MLB
Fr01:15
Cardinals -
Diamondbacks
MLB
Fr03:10
Padres -
Mets
MLB
Sa01:10
Marlins -
Reds
MLB
Sa01:10
Tigers -
Astros
MLB
Sa04:10
Dodgers -
Giants
MLB
Sa22:10
Mariners -
Mets
MLB
So00:10
Tigers -
Astros
MLB
So19:05
Yankees -
Rays
MLB
So19:10
Tigers -
Astros
MLB
So20:10
Brewers -
Cubs
MLB
So21:05
Rangers -
Orioles
MLB
Di01:10
Marlins -
Nationals
MLB
Di01:10
Red Sox -
Indians
MLB
Mi01:05
Tigers -
Yankees
MLB
Mi01:10
Nationals -
Marlins
MLB
Mi01:35
Dodgers at Braves
MLB
Mi02:05
Cubs -
Diamondbacks
MLB
Mi19:05
Yankees -
Tigers
MLB
Do01:10
Marlins -
Nationals
MLB
Do20:20
Diamondbacks at Cubs
MLB
Fr01:10
Yankees at Indians
MLB
Fr01:35
Dodgers at Braves
NFL
Fr02:00
Cowboys at Cardinals
MLB
Fr02:15
Mariners at Royals
MLB
Fr20:20
Cubs at Nationals
MLB
Sa01:10
Yankees -
Indians
MLB
Sa01:10
Mets -
Dodgers
MLB
Sa02:10
Rangers at Twins
MLB
Sa20:20
Nationals at Cubs
MLB
Sa22:05
Dodgers at Mets
MLB
So01:10
Marlins at Braves
MLB
So01:10
Yankees at Indians
MLB
So01:10
Rangers at Twins
MLB
So19:10
Yankees at Indians
MLB
So20:10
Rangers at Twins
MLB
Mo02:00
Dodgers at Mets
MLB
Di01:05
Tigers at Pirates

Während die Houston Rockets Yao Ming in der kommenden Saison schonen, suchen die Dallas Mavericks händeringend einen Ersatz für Tim Thomas. Die Utah Jazz und die Orlando Magic bedienen sich derzeit auf dem freien Markt.

Yao Ming auf Sparflamme: Der 2,29 m große Center hatte die gesamte letzte Saison nach einer Operation an seinem gebrochenen linken Fuß verpasst und war erst Ende August wieder ins Training eingestiegen.

Auf dringendes Anraten seiner Ärzte soll sich Yao Ming auch nach seiner Genesung schonen und nicht länger als 24 Minuten pro Spiel auf dem Feld stehen.

"Wir werden uns an diese Vorgabe halten", sagte Houstons Athletik-Trainer Keith Jones: "Ich bin aber sicher, dass Yao selbst der größte Kritiker dieses Plans sein wird." Die 24 seien nicht als durchschnittliche Spielzeit gedacht: "Wenn er also im nächsten Spiel 22 Minuten spielt, bedeutet das nicht, dass es im übernächsten dann 26 Minuten sein werden."

Ziel des Klubs ist es, den verletzungsanfälligen Chinesen über die gesamte Saison hinweg körperlich fit zu halten. In den letzten Jahren war Yao Ming hauptsächlich wegen Fußverletzungen regelmäßig für längere Zeit ausgefallen.

Der 30-Jährige hatte seinen Vertrag bei den Rockets Ende Juni verlängert und wird für die kommende Spielzeit mit umgerechnet rund 14,5 Millionen Euro entlohnt. Er war 2002 von den Shanghai Sharks nach Houston gewechselt.

Brian Cardinal für Tim Thomas? Ersetzen die Dallas Mavericks Tim Thomas durch Brian Cardinal?

Laut "NBA.com" hat Dallas Cardinal, Bobby Simmons und Steve Novak in der engeren Wahl, um die Lücke zu füllen, die Thomas hinterlässt.

Thomas, der erst vergangenes Jahr zu den Mavs wechselte, kümmert sich derzeit um seine schwer kranke Frau und wird dem Team um Dirk Nowitzki deshalb auch in dieser Saison nicht zur Verfügung stehen.

Inzwischen haben die Mavericks die NBA um die Auflösung des erst kürzlich um ein Jahr verlängerten Vertrags gebeten.

Nun wird also dringend ein neuer Backup für Nowitzki gesucht. Für Cardinal spricht seine langjährige Erfahrung, seine Arbeitseinstellung und nicht zuletzt seine Wurffähigkeiten.

Jazz und Magic rüsten auf: Die Utah Jazz haben Free Agent Francisco Elson unter Vertrag genommen.

Der Center wird Mehmet Okour ersetzen, den eine gerissene Achillessehne außer Gefecht gesetzt hat. Im Durchschnitt erzielte Elson in seinen bisher sieben NBA-Spielzeiten 3,9 Punkte und holte 3,8 Rebounds.

Auch die Orlando Magic rüsten auf: Sie holten Free Agent Malik Allen und stocken ihren Kader damit auf 15 Spieler auf. Allen wird aber keine allzu große Rolle bei den Magic spielen, denn das Team hat mit Rashard Lewis, Brandon Bass und Ryan Anderson bereits starke Forwards.

Die Brandherde der NBA: Skandale, Flops und ein Oscargewinn

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung