Suche...

NBA: Steht nach den Warriors der nächste Klub-Verkauf bevor?

Pizza-König heiß auf die Pistons

SID
Montag, 09.08.2010 | 21:55 Uhr
Rookie-Big-Man Greg Monroe (r.) gehört zu Detroits Hoffnungsträgern auf eine bessere Zukunft
© Getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NBA
Cavaliers @ Wizards

Die Detroit Pistons werden womöglich von einem Investor übernommen. Michael Ilitch, Boss der Fast-Food-Kette Little Caesars, hat offiziell sein Kaufinteresse bekundet.

Pizza-König Michael Ilitch will die Detroit Pistons kaufen. Der Boss der Fast-Food-Kette Little Caesars hat den Verantwortlichen des dreimaligen NBA-Champions sein Interesse bereits offiziell mitgeteilt.

Ilitch, US-Amerikaner mazedonischer Herkunft, ist bereits im Besitz zweier Profi-Klubs aus der Motor-City. Die Detroit Tigers aus der Baseball-Liga MLB und die Detroit Red Wings aus der Eishockey-Liga NHL gehören dem 81-Jährigen.

Im vergangenen Jahr war der bisherige Pistons-Besitzer William Davidson gestorben. Seine Frau Karen erklärte nach dem Tod des 86-Jährigen, dass sie den Klub verkaufen wolle.

Pistons bekunden Interesse an McGrady

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung