Suche...

NBA: News und Gerüchte

Brown bleibt bei den Lakers

Von SPOX
Freitag, 06.08.2010 | 12:41 Uhr
Von den Fans für seine Dunks geliebt: Shannon Brown, der eine starke letzte Saison spielte
© Getty
Advertisement
NBA
Celtics @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Warriors
NBA
Timberwolves @ Spurs
NBA
Knicks @ Thunder
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics

Die neuesten Transferbewegungen in der NBA: Der Kader der Los Angeles Lakers ist nach der Unterschrift von Shannon Brown fast vollständig, die New York Knicks verstärken sich mit Roger Mason.

Shannon Brown mit den Lakers einig: Die Lakers und Free-Agent-Guard Shannon Brown haben sich auf einen Zweijahresvertrag über 4,6 Millionen Dollar geeinigt. Browns Agent Mark Bartelstein betonte, dass Brown woanders mehr Geld hätte verdienen können, aber unbedingt bei den Lakers bleiben wollte. Neben den Lakers waren auch die New York Knicks und die New Orleans Hornets ernsthafte Optionen.

In der vergangenen Saison verbuchte der für akrobatische Dunks von den Fans geliebte Brown neue persönliche Bestleistungen, was Punkte (8,1), Rebounds (2,2) und Assists (1,3) angeht. Mit seiner Verpflichtung gelten die Offseason-Pläne der Lakers als abgeschlossen.

Als 13. und 14. Spieler im Kader werden nun wohl noch einer oder zwei der beiden gezogenen Draft-Picks Devin Ebanks und Derrick Caracter unter Vertrag genommen.

Der aktuelle Lakers-Kader 2010/2011:

Point Guards: Derek Fisher, Steve Blake
Shooting Guards: Kobe Bryant, Shannon Brown, Sasha Vujacic
Small Forwards: Ron Artest, Matt Barnes, Luke Walton
Power Forwards: Pau Gasol, Lamar Odom
Center: Andrew Bynum, Theo Ratliff

Roger Mason nach New York: Die New York Knicks haben nach Informationen der "New York Daily News" Roger Mason verpflichtet. Es handelt sich demnach um einen Einjahresvertrag, der Mason 1,4 Millionen Dollar einbringt.

Die Knicks waren auch daran interessiert, Rudy Fernandez per Trade von Portland nach New York zu holen, aber der Deal scheiterte, weil die Knicks keinen ihrer zukünftigen Erstrundenpicks im Draft abgeben wollten.

Mason wiederum stand auch auf der Wunschliste von den Chicago Bulls, die mit Eddie House (geht nach Miami) und Roger Mason jetzt schon zwei Wunschspieler als Backup für Ronnie Brewer nicht bekommen haben und weiter auf der Suche sind. Was nun? Vielleicht doch Tracy McGrady?

Golden State Warriors: Das teuerste Basketball-Team der Welt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung