Suche...

Trevor Ariza und Troy Murphy mit neuen Teams

NBA-Megatrade: Vier Teams, fünf Spieler!

Von SPOX
Mittwoch, 11.08.2010 | 21:19 Uhr
Trevor Ariza (l.) wechselt von den Rockets zu den Hornets
© Getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans
NBA
Wizards @ Trail Blazers
NBA
Warriors @ Hornets

Lange war es still an der Trade-Front - aber plötzlich geht es hoch her: Ein Leistungsträger, ein Talent und ein Top-Rebounder wechseln die Klubs. Und es ist noch nicht alles...

Die Superstars aus der Premium-Kategorie fehlen - und doch steht die NBA vor einem Blockbuster-Trade.

Denn nicht weniger als vier Teams sind nach übereinstimmenden Medienberichten beim Tausch von fünf Spielern involviert, darunter wichtige Leistungsträger (Trevor Ariza), vielversprechende Top-Talente (Darren Collison) und wertvolle Veteranen (Troy Murphy).

Der offenbar fast perfekte Deal im Detail:

Team 1: Die Houston Rockets geben den talentierten, dafür aber unbeständigen Shooting Guard/Small Forward Ariza (letzte Saison: 14,9 Punkte) an die New Orleans Hornets ab und bekommen dafür Shooting Guard Courtney Lee (12,5 Punkte) von den New Jersey Nets.

Team 2: Die New Orleans Hornets geben den 22-jährigen Guard Collison (12,4 Punkte) sowie James Posey (5,2 Punkte) an die Indiana Pacers ab und bekommen dafür Ariza, der dank seiner 2,03 Meter Größe für das bisher zu kleine Backcourt Besserung verspricht.

Team 3: Die New Jersey Nets geben Lee ab und bekommen dafür Power Forward/Center Troy Murphy (14,6 Punkte und 10,2 Rebounds) von den Pacers. Dadurch verfügt New Jersey mit Anthony Morrow zwar nur noch über einen echten Shooting Guard, dafür aber bringt Murphy Erfahrung ins sonst blutjunge Frontcourt Brook Lopez/Derrick Favors.

Team 4: Die Indiana Pacers wiederum geben ihren besten Rebounder Murphy ab und bekommen aus New Orleans den wieselflinken Collison, der mit Danny Granger, Roy Hibbert sowie den Rookies Paul George sowie Lance Stephenson den Verjüngungskurs fortsetzen soll. Um Collison zu bekommen, willigt Indiana ein, von den Hornets den Vertrag des überbezahlten Posey (13 Millionen Dollar für zwei Jahre) zu übernehmen.

Nächster Trade fast perfekt

Das ist jedoch nicht alles: Wie "ESPN" berichtet, werden die Hornets in einem separaten Tauschgeschäft Forward Julian Wright zu den Toronto Raptors schicken.

Im Gegenzug soll der italienische Guard Marco Belinelli nach New Orleans kommen.

News und Gerüchte: Traumstart für die Mavericks?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung