NBA: News und Gerüchte

Medien: McGrady zu den Bulls

Von SPOX
Montag, 26.07.2010 | 09:40 Uhr
Tracy McGrady erzielte in seiner Karriere bislang in 814 Spielen im Schnitt 21,5 Punkte
© Getty
Advertisement
MLB
Live
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NBA
Timberwolves -
Warriors
NFL
Patriots @ Buccaneers
NBA
Warriors -
Timberwolves
NFL
Chiefs @ Texans

Tracy McGrady wird aller Voraussicht nach bei den Chicago Bulls landen - Celtics-Spielmacher Rajon Rondo beginnt jetzt schon mit Trash-Talk in Richtung Miami.

McGrady vor Unterschrift in Chicago: Die Bulls wollen Tracy McGrady - und Tracy McGrady will zu den Bulls. Der Deal ist nach Medienberichten so gut wie fix, es gibt nur noch eine Hürde zu überspringen.

T-Mac muss die Bulls in einem Workout am Montag davon überzeugen, dass er zum einen fit ist und zum anderen klaglos seine Rolle als Bankspieler akzeptiert.

"Nichts ist perfekt, solange es nicht perfekt ist, aber ich erwarte, dass die Bulls McGrady später in der Woche unter Vertrag nehmen", sagte eine gut unterrichtete Quelle.

Was McGrady für einen Vertrag bei den Bulls bekommen könnte, ist unklar, aber der 31-Jährige hat ohnehin klar gemacht, dass Geld und Laufzeit des Vertrages nicht oben auf der Prioritätenliste stehen. In der vergangenen Saison verdiente McGrady schließlich auch knapp 23 Millionen Dollar.

Zweimal wäre McGrady schon beinahe in Chicago gelandet - im 1997er Draft und 2000 als Free Agent, jetzt wird es wohl soweit sein. Bulls-Star Derrick Rose ist überzeugt, dass McGrady nach Chicago passen würde.

"Es wäre gut, wenn er kommt. Er ist ein guter Spieler. Wenn er kommt und nur die Hälfte von dem bringt, was er drauf hat, könnte er uns schon auf jeden Fall weiterhelfen", so Rose. McGrady wäre nach Carlos Boozer, Kyle Korver, Ronnie Brewer, C.J. Watson und Kurt Thomas der sechste Sommer-Neuzugang der Bulls.

Die Los Angeles Clippers, die ebenfalls an McGrady interessiert waren und ihn sogar zu einem Workout eingeladen hatten, sind angeblich keine Option mehr, da die Clippers Rasual Butler einen neuen Vertrag geben werden.

McGrady absolvierte nach seiner schweren Knie-OP in der letzten Saison nur 30 Spiele. Nachdem er von den Rockets zu den Knicks getradet worden war, stand er in New York 24 Mal in der Startformation und erzielte in durchschnittlich 26,1 Minuten 9,4 Punkte und 3,9 Assists.

Rondo vs. Miami: Fast die ganze NBA spricht nur noch vom Dream Team der Miami Heat um LeBron James, Dwyane Wade und Chris Bosh. Für die Buchmacher ist Miami schon der Favorit auf den Titel in der nächsten Saison. Rajon Rondo passt das verständlicherweise überhaupt nicht.

Der Point Guard der Celtics begann jetzt schon mal den ersten Trash-Talk in Richtung Miami. "Sie sollten eine gute Mannschaft haben. Aber sie haben noch nichts erreicht", sagte Rondo und wiederholte es gleich noch mal. "Sie haben noch nichts erreicht."

Für Rondo gibt es nur ein Team, um das er sich Sorgen macht. Und das ist nicht Miami. Rondo: "Ich mache mir Sorgen um L.A. - das ist das Team, das wir schlagen müssen. Miami hat auf dem Papier eine wirklich gute Mannschaft, und ich bin sicher, dass sie auch wirklich gut sein werden. aber sie müssen sich als Team erst mal finden. Ich sage nicht, dass sie das nicht schaffen werden, aber wer weiß, ob die sich alle verstehen werden?"

Rondo und die Celtics können es gar nicht abwarten, um allen zu zeigen, dass immer noch sie die beste Mannschaft im Osten sind. Celtics vs. Heat - das verspricht schon jetzt eine ganz heiße Kiste zu werden.

Kevin Durant überragend im US-Camp

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung