Donnerstag, 11.02.2010

NBA

Clippers von Warriors deklassiert

Die Talfahrt der Los Angeles Clippers um Nationalspieler Chris Kaman in der NBA geht weiter. Nun unterlagen die Clippers 102:132 den Golden State Warriors.

Chris Kaman und die Los Angeles Clippers (r.) kassierten die dritte Niederlage in Folge
© Getty
Chris Kaman und die Los Angeles Clippers (r.) kassierten die dritte Niederlage in Folge

Die Los Angeles Clippers bleiben unter ihrem neuen Headcoach Kim Hughes weiter sieglos. Diesmal unterlag das Team um den deutschen Basketball-Nationalspieler Chris Kaman nach einer schwachen Leistung den Golden State Warriors mit 102:132.

Es war bereits die dritte Niederlage in Folge für Hughes und die insgesamt 31. für die Clippers in der laufenden Saison der nordamerikanischen Profiliga NBA (21 Siege).

Kaman erzielt 13 Punkte

Kaman blieb mit nur 13 Punkten weit unter seinen Möglichkeiten. Auf Platz zwölf rangierend rückt die Play-off-Teilnahme für L.A. in immer weitere Ferne.

Die Lakers, Stadtrivale der Clippers, machten es indes besser. Ohne ihren verletzten Superstar Kobe Bryant siegte der Titelverteidiger 96:81 bei den Utah Jazz.

Beim 41. Saisonsieg sprangen Lamar Odom und Pau Gasol für den am Knöchel verletzten Point Guard in die Bresche. Odom erzielte 25 Punkte und holte elf Rebounds, Gasol markierte 22 Punkte und fischte hervorragende 19 Rebounds vom Brett.

Somit bleiben die Lakers weiter das beste Team der Western Conference.

NBA: Ergebnisse und Tabellen

Das könnte Sie auch interessieren
Magic Johnson leitet ab sofort die Geschicke der Lakers

Lakers-Beben: Magic Johnson übernimmt die Macht

Mario Chalmers spielte zuletzt für die Memphis Grizzlies

Medien: Pelicans suchen noch einen Guard

Buddy Hield spielt ab sofort für die Sacramento Kings

Kings-Owner: "Hield hat Curry-Potenzial"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.