Die letzten Trades

New York Knicks holen sich Tracy McGrady

Von SPOX
Donnerstag, 18.02.2010 | 23:08 Uhr
Werden Teamkollegen bei den Knicks: Tracy McGrady (r.) und Wilson Chandler
© Getty
Advertisement
MLB
Live
Cardinals @ Pirates
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs

Die New York Knicks haben sich Tracy McGrady von den Houston Rockets geangelt. Mit Antawn Jamison bekommt LeBron James seinen Wunschsspieler. Und Amare Stoudemire bleibt in Phoenix. Alle Trades im Überblick.

McGrady-Trade perfekt

Die Knicks haben sich Tracy McGrady geangelt. Der Rockets-Star kommt zusammen mit Sergio Rodriguez in den Big Apple. Aus New York wechseln Jared Jeffries, Jordan Hill und ein 2012-First-Round-Pick nach Houston. Außerdem haben die Rockets nun das Recht, ihren First-Round-Pick mit den Knicks zu tauschen.

Durch den Deal schafften sich die Knicks einigen Freiraum unter dem Salary-Cap zur neuen Saison. Momentan hat New York mit Danilo Gallinari, Wilson Chandler, Toney Douglas und Eddy Curry nur vier Spieler für die neue Saison unter Vertrag.

Rockets holen Kevin Martin

Im gleichen Zug haben sich die Rockets die Dienste von Kevin Martin und Hilton Armstrong von den Kings gesichert. Dafür schickten sie den eben erst von den Knicks erhaltenen Carl Landry und Joey Dorsey nach Sacramento.

Von den Knicks erhalten die Kings außerdem Larry Hughes für Sergio Rodriguez, aus Washington kommt Dominic McGuire.

Nate the Great nach Boston

McGrady kommt, Nate Robinson bricht seine Zelte ab. Er spielt für die Boston Celtics.

Der dreifache Dunking-Champion wird in Boston als Backup von Spielmacher Rajon Rondo von der Bank aus ins Spiel kommen und soll mit seiner Energie die zuletzt schwächelnden Celtics wieder in die Erfolgsspur bringen. Ebenfalls zu den Celtics ging Marcus Landry.

Boston gibt Eddie House, J.R. Giddens, Bill Walker und einen Zweitrunden-Pick ab.

NY schickt Milicic weg

Und noch mal die Knicks: Dem großen Kehraus fiel auch Darko Milicic zum Opfer. Der Serbe (plus Cash) wird für Brian Cardinal zu den Minnesota Timberwolves geschickt. Cardinal wird von New York wohl sofort aus dem Vertrag entlassen.

Cleveland rüstet auf

Die Cavs sind das Beste, was die NBA derzeit zu bieten hat. Dennoch sah das Team Nachholbedarf und angelte sich einen Topmann: Washingtons Power Forward Antawn Jamison wechselt in einem Drei-Team-Trade zu den Cavaliers. Im Gegenzug geht ein Erstrunden-Pick sowie Zydrunas Ilgauskas zu den Wizards, die zusätzlich Al Thornton von den Los Angeles Clippers erhalten.

Außerdem bekommen die Cavaliers aus L.A. Spielmacher Sebastian Telfair, die Clippers wiederum haben nun Washingtons Drew Gooden in ihren Reihen. Gooden wechselte erst vor einigen Tagen aus Dallas nach Washington.

Jamisons Verpflichtung könnte sich für Cleveland als Königstransfer erweisen. Unter anderem sprach sich LeBron James für ihn aus, da Jamison als sogenannter "Stretch Four" mit seinem sicheren Mitteldistanzwurf den Gegnenspieler dazu zwingen kann, sich vom Korb zu entfernen - was James Platz für seine explosiven Drives verschafft.

Stoudemire bleibt

Nichts wurde es aus einem Wechsel für Amare Stoudemire: Der Power Forward bleibt bei den Phoenix Suns. GM Steve Kerr und Suns-Besitzer Robert Sarver wollen die angespannte Stimmung bei einem Abendessen mit Stoudemire aus dem Weg räumen.

Bulls bereiten sich auf Free-Agent-Poker vor

Typisches Beispiel von: Ich gebe dir einen guten Spieler, dafür will ich auslaufende Verträge. Die Chicago Bulls kratzen für den Super-Free-Agent-Sommer 2010 jeden Dollar zusammen und verscherbeln daher auch John Salmons (5,8 Millionen Jahregehalt) an die Milwaukee Bucks. Außerdem bekommen die Bucks Zweitrunden-Picks für 2011 und 2012.

Als Entschädigung erhält Chicago Joe Alexander und Hakim Warrick.

Damit werden die Bulls fast 20 Millionen Dollar zur Verfügung haben, um LeBron James, Dwyane Wade oder Chris Bosh zu locken.

Warum Milwaukee den Deal eingeht? Nach dem Ausfall von Michael Redd verfügen die Bucks mit Salmons wieder einen veritablen Shooting Guard, um mit Spielmacher Brandon Jennings einen Playoff-würdigen Backcourt zu bilden.

Die weiteren Trades im Überblick

Charlotte holt Tyrus Thomas aus Chicago für einen Erstrunden-Pick, Flip Murray und Acie Law. Außerdem sicherten sie sich Theo Ratliff von den Spurs. San Antonio bekommt im Gegenzug einen Zweitrunden-Pick.

Philadelphia verpflichtet Jodie Meeks und Francisco Elson von den Bucks. Milwaukee erhält im Gegenzug Primoz Brezec, Royal Ivey und einen Zweitrunden-Pick für 2010.

Utah verschifft Ronnie Brewer nach Memphis - für einen Erstrunden-Pick.

NBA: Ergebnisse und Tabellen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung