Suche...

NBA-Schlaglichter: Cavaliers schlagen Lakers

LeBron vs. Kobe: 2:0!

Von SPOX
Freitag, 22.01.2010 | 10:19 Uhr
LeBron James ließ sich nach dem Spiel gegen die Lakers von den Fans feiern
© Getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans

Cleveland gewinnt auch das zweite Spiel gegen die Los Angeles Lakers. LeBron James hat dabei einen großen Tag. Kobe Bryant stellt einen neuen NBA-Rekord auf, muss aber einsehen, dass sein Team gegen die Cavaliers Schwächen offenbarte. Chris Kaman und die Los Angeles Clippers hatten gegen Denver keine Chance.

Cleveland Cavaliers (33-11) - Los Angeles Lakers (32-10) 93:87

LeBron James ließ sich feiern. Als die Fans in der Quicken-Loans-Arena "MVP, MVP" skandierten, schlug er sich auf die Brust und rief: "Dafür lebe ich". "Dafür" heißt in diesem Fall: 37 Punkte, fünf Rebounds, neun Assists, zwei Steals und einen Block. Und das gute Gefühl, das Spiel gegen den amtierenden Champion entschieden zu haben.

Bei Gleichstand im Schlussviertel traf James erst einen Dreier und direkt im Anschluss zwei weitere Jumpshots - 87:80 für die Cavs. Als die Lakers durch Ron Artest (acht Punkte, vier Assists, sieben Rebounds) und Kobe Bryant (31 Punkte, zwei Rebounds, vier Assists) dennoch ausgleichen, drehte er nochmals auf. Nach einem starken Solo versenkte er einen Layup 40,5 Sekunden vor dem Ende. Ein umstrittenes Foul an Anderson Varejao und dessen versenkte Freiwürfe sicherten den Cavaliers, die zum ersten Mal ohne den verletzten Mo Williams antraten, den zweiten Sieg gegen die Lakers in dieser Saison.

"Wir müssen unsere Einstellung ändern", bemängelte Lakers-Star Kobe Bryant anschließend. "Gegen diese knallharten, körperlichen und abgebrühten Teams müssen wir uns steigern. Das liegt uns einfach nicht." Kleiner Trost für Bryant: Mit seinen 31 Punkten erreichte er als jüngster Spieler der NBA-Geschichte die 25.000-Punkte-Markte.

Denver Nuggets (28-14) - Los Angeles Clippers (19-23) 105:85

Daheim eine Macht, in fremden Hallen Kanonenfutter: Die Los Angeles Clippers haben die achte Auswärtsniederlage in Folge kassiert. Für Chris Kaman (18 Punkte, ein Assist, fünf Rebounds) und Co. war es bereits die 14. Niederlage in bislang 19 Gastspielen.

Entschieden war die Partie bereits nach dem dritten Viertel, in dem Chauncey Billups alleine 13 seiner 20 Punkte erzielte und die Nuggets die Clippers mit 34:17 überflügelten.

Überragend: Denvers Carmelo Anthony (28 Punkte, zehn Rebounds, zwei Assists, zwei Steals, ein Block) mit seinem vierten Double-Double der Saison. Bei den Clippers war Craig Smith (21 Punkte, sechs Rebounds) neben Kaman der beste Spieler.

NBA: Spielplan, Ergebnisse, Tabellen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung