Dienstag, 19.01.2010

NBA benennt Teilnehmer für Slam-Dunk-Contest

Robinson verteidigt seinen Titel

Die NBA hat am Martin Luther King Day die Teilnehmer für den Slam-Dunk-Contest bekannt gegeben. Titelverteidiger Nate Robinson erklärte sich bereit, zum vierten Mal teilzunehmen.

Dass Nate Robinson dunken kann, hat der kleine Guard auch schon in vielen Liga-Spielen bewiesen
© Getty
Dass Nate Robinson dunken kann, hat der kleine Guard auch schon in vielen Liga-Spielen bewiesen

Nate Robinson hat sich bereit erklärt, seinen Dunking-Titel am All-Star-Wochenende zu verteidigen. "Als Champion gehört sich das wohl so", erklärte der Point Guard der New York Knicks. Traditionell ist der Slam-Dunk-Wettbewerb das Highlight des All-Star-Samstags, an dem auch der Three-Point-Contest, die Skills Challenge und der Horse-Wettbewerb stattfindet.

Neben Robinson, der in bislang drei Anläufen zweimal gewinnen konnte, tritt Shannon Brown an, der seit Wochen Werbung für sich gemacht hatte und von vielen NBA-Spielern, allen voran seinen Kollegen bei den L.A. Lakers, unterstützt wurde.

Gerald Wallace, der bisher eine bärenstarke Saison für die Charlotte Bobcats spielt und ein heißer Kandidat für eine Berufung zum All-Star-Game ist, wird ebenfalls dabei sein.

Den vierten Anwärter auf die Krone ermitteln Clippers-Shooting-Guard Eric Gordon und Toronto-Raptors-Rookie DeMar DeRozan in einem Vorentscheid. Dieser wird erstmals in der Geschichte des All-Star-Wochenendes ausgetragen.

NBA: Ergebnisse und Tabellen

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Paul Millsap

Hawks: Millsap-Pause verlängert sich

Sam Hinkie

Medien: Kings buhlen um Sam Hinkie

Russell Westbrook erzielte den Gamewinner gegen die Mavericks

Russ krönt Thunder-Comeback gegen Mavs


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.