Suche...
MLB

MLB - New York Mets: Tim Tebow verpasst Rest der Saison

Tim Tebow wird den Rest der Minor-League-Saison im Farmsystem der New York Mets verpassen.

Tim Tebow fällt mit einer Handverletzung für den Rest der Saison aus. Damit muss der Outfielder seine Hoffnungen begraben, in diesem Jahr noch von den New York Mets in die MLB befördert zu werden.

Wie schon im Vorjahr endet auch Tebows Minor-League-Saison 2019 vorzeitig. Tebow hatte sich am 21. Juli eine Schnittwunde an der Hand zugezogen, als er versuchte, einen Ball im Outfield aufzunehmen. Anschließend wurde er auf die Injured List gesetzt.

Wie Newsday berichtet, werde die Verletzung nicht mehr in dieser Saison ausheilen. Bereits im Juli hatte Syracuse-Mets-Manager Tony DeFrancesco erklärt, dass sich die Verletzung an einer "schlechten Stelle" befinde.

Tebow beendet somit seine erste Saison auf Triple-A-Niveau - eine Stufe unterhalb der MLB - mit einem Schlagdurchschnitt von .163 (.495 OPS) mit vier Homeruns und 19 RBI. Hinzu kamen 98 Strikeouts und 20 Walks in 77 Spielen.

Tebow spielte seine dritte professionelle Baseballsaison und wird ab September wieder als College-Football-Experte für das SEC Network tätig sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung