Suche...
MLB

MLB: Los Angeles Angels werfen Combined No-Hitter und ehren verstorbenen Teamkollegen

Von Philipp Jakob
Zu Ehren des verstorbenen Tyler Skaggs legten die Spieler der Los Angeles Angels ihre Trikots auf dem Pitchers Mound ab.

Nachdem vor gut zwei Wochen die tragische Nachricht vom Tod von Pitcher Tyler Skaggs die Los Angeles Angels schockiert hatte, feierte das Team nun einen geschichtsträchtigen Abend. Beim 13:0-Sieg gegen die Seattle Mariners gelang den Angels ein Combined No-Hitter, der erst 13. in der Geschichte der MLB.

Das erste Heimspiel der Los Angeles Angels gegen die Mariners nach dem Tod von Skaggs stand ganz im Zeichen des 27-jährigen Pitchers, der vor gut zwei Wochen überraschend verstarb. Das komplette Team lief in Trikots mit seiner Nummer 45 auf und Skaggs Mutter, Debbie, warf den zeremoniellen ersten Pitch.

Anschließend wurde der ohnehin schon emotionale Abend von einer sportlichen Fabelleistung der Angels-Pitcher gekrönt. Rechtshänder Taylor Cole begann die Partie mit zwei perfekten Innings, anschließend übernahm Felix Pena den Ball und dominierte die letzten sieben Innings der Partie.

Der 29-Jährige kam auf sechs Strikeouts und ließ keinen einzigen Hit zu - nur ein Walk im fünften Inning verhinderte das perfekte Spiel. Dennoch feierten die Angels am Ende nicht nur einen 13:0-Sieg gegen die Mariners, sondern auch den erst 13. Combined No-Hitter der MLB-Geschichte.

"Was war das für eine unglaubliche Nacht", sagte Mike Trout, der einen Homerun im ersten Inning schlug und nach insgesamt fünf Plate Appearences drei Hits, einen Walk und 6 RBIs zu verzeichnen hatte, nach der Partie gegenüber ESPN.

MLB: Erster No-Hitter der Los Angeles Angels seit 2012

"Das war einer der schönsten Momente, die ich in meinen 25 Jahren in der Major League Baseball erlebt habe", erklärte auch Manager Brad Ausmus. "So wie das Spiel verlaufen ist, mit dem No-Hitter am Ende. Das fühlt sich an, als wäre es zum Teil Skaggys No-Hitter."

Nach dem finalen Out, ein Groundout von Mallex Smith zur zweiten Base, fielen sich die Angeles-Spieler in die Arme. Zu Ehren von Skaggs legten sie anschließend ihre Trikots am Pitchers Mound ab.

Für die Angels war es der erste No-Hitter seit Mai 2012, als dies Jared Weaver gelang. Der erste und bisher einzige Combined No-Hitter in der Franchise-Geschichte datiert auf das Jahr 1990 zurück, als Mark Langston und Mike Witt ebenfalls die Mariners mit 1:0 besiegten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung