Suche...
MLB

MLB - New York Mets: Tim Tebow schlägt ersten Homerun für Triple-A Syracuse

Tim Tebow hat nach langer Durststrecke seinen ersten Homerun für Triple-A Syracuse geschlagen.

Nach schwachem Start in die Saison hat Tim Tebow seinen ersten Homerun für das Triple-A-Team der New York Mets geschlagen. Er beendete damit eine lange Durststrecke.

Es brauchte 105 At-Bats bis Tebow endlich seine Homerun-Premiere feierte. Bei der 2:8-Niederlage seiner Syracuse Mets gegen die Columbus Clippers, das Triple-A-Team der Cleveland Indians, am Sonntag schlug Tebow einen Ball über den Zaun im Right Field.

Tebow war im Spiel 1-4 und hat nun einen Schlagdurchschnitt von .157, zudem kommt er auf 11 RBI. Dem früheren NFL-Spieler gelang nun in sieben seiner letzten neun Spiele immer wenigstens ein Hit.

"Ich denke, dass ich mich verbessere. Ich arbeite und entwickle mich", sagte Tebow der Associated Press in der Vorwoche. "Ich denke, dass ich besser werde, dass ich mich an einige wirklich gute Spieler anpasse. Und ich denke, dass das wichtig ist."

Tebow hatte nach den ersten 23 Spielen dieser Saison einen erschreckenden Schlagdurchschnitt von .130; eine Phase, die ihm jedoch geholfen habe: "Ich denke, dass man, wenn man nicht den Rhythmus hat, manchmal zu sehr pusht und nach Pitches schwingt, nach denen man nicht schwingen will. Aber wenn du den Rhythmus hast, geht alles ein bisschen flüssiger."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung