Suche...
MLB

MLB - San Francisco Giants: Pablo Sandoval wird zur historischen eierlegenden Wollmilchsau

Pablo Sandoval schlug einen Homerun, stahl eine Base und pitchte ohne einen Run zuzulassen gegen die Reds.

Pablo Sandoval erwies sich bei der 4:12-Pleite der San Francisco Giants am Montag bei den Cincinnati Reds gewissermaßen als historische eierlegende Wollmilchsau: Der Third Baseman schlug einen Homerun, stahl eine Base und pitchte, ohne einen Run zu erlauben.

Dieses Kunststück war zuletzt Hall-of-Famer Christy Matthewson (New York Giants) gelungen. Am 23. Mai 1905 nämlich pitchte er neun Shutout-Innings, schlug einen Homerun und stahl eine Base, wie das Elias Sports Bureau ermittelt hat.

Darüber hinaus gelang dies Chief Johnson für die Kansas City Packers in der Federal League 1915.

Sandoval stahl die dritte Base im zweiten Inning. Es war überdies seine erste Stolen Base seit 2012. Den Homerun - ein 3-Run-Shot - schlug der Kung Fu Panda dann im sechsten Inning, womit er den Rückstand zwischenzeitlich auf 4:7 verkürzte. Es war sein dritter Homerun der Saison.

Im achten Inning dann stieg Sandoval auf den Mound und traf zunächst mal Jose Peraza. Auch dies war ein Rekord: es war der fünf Hit-by-Pitch, den die Reds im Spiel kassierten - sie stellten damit den National-League-Rekord ein. Es folgte jedoch ein Flyout von Josh VanMeter sowie ein Double Play gegen Rookie Nick Senzel.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung