Suche...
MLB

MLB: Cleveland Indians aktivieren Jason Kipnis - Franciso Lindor vor Rückkehr

Jason Kipnis und Francisco Lindor (v.l.) könnten schon bald wieder zusammen für die Cleveland Indians spielen.

Das Lazarett der Cleveland Indians lichtet sich allmählich. Das Team hat Second Baseman Jason Kipnis aktiviert, während Shortstop Francisco Lindor vor einem Rehab Assignment steht.

Kipnis gab anschließend sein Saisondebüt beim Auswärtsspiel bei den Seattle Mariners (6:4 Cleveland). Er schlug an Position 6 und war 1-3 mit einem RBI. Kipnis hatte nur zehn Spiele im Spring Training absolviert und wurde von Problemen an der Hüfte, dem Oberschenkel und der Wade geplagt. Zuletzt machte er sechs Spiele im Rahmen eines Rehab Assignments bei Triple-A Columbus.

Um Platz im Kader zu schaffen haben die Indians derweil Infielder Brad Miller "designated for Assignment", das heißt, sie haben nun zehn Tage Zeit ihn zu traden, zu entlassen oder in die Minor Leagues zu schicken, sollte er dem zustimmen.

Darüber hinaus steht Lindor vor einem Rehab Assignment in Columbus. Allerdings verzögerte sich dieses Vorhaben aufgrund von Anreiseproblemen. Eigentlich hätte Lindor bereits am Montag für die Clippers spielen sollen.

Cleveland Indians: Francisco Lindor verpasste Saisonstart

Lindor hatte sich im Spring Training am Knöchel verletzt und dadurch den Saisonstart verpasst. Im Vorjahr noch schlug er .277 mit 38 Homeruns, 92 RBI und 25 Stolen Bases.

Wie viele Rehab-Spiele Lindor absolvieren wird, ist derweil unklar. "Es wird darauf ankommen, wie er sich fühlt. Aber das Letzte, was wir wollen, ist ihm im Weg zu stehen", bekräftigte Manager Terry Francona am Montag. "Aber wir wollen ihn für eine erfolgreiche Rückkehr vorbereiten. Wir wollen nur sicherstellen, dass es ihm gut geht."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung