Suche...
MLB

Seattle Mariners besiegen Oakland A's zum Saisonauftakt in Japan

Ichiro Suzuki wurde von den Kollegen im Tokyo Dome feierlich verabschiedet.

Die Seattle Mariners haben die MLB-Saison 2019 mit einem Sieg über die Oakland Athletics in Tokio erfolgreich eröffnet. Ichiro Suzuki gab dabei sein Comeback für die M's und wurde schließlich mit stehenden Ovationen verabschiedet.

Die A's erwischten einen besseren Start und gingen durch einen Homerun von Stephen Piscotty schon im ersten Inning in Führung. Die Antwort der Mariners war schließlich gewaltig: Im dritten Inning stellte Domingo Santana mit einem Grand Slam zwischenzeitlich auf 5:2.

Offensive war generell Trumpf im Tokyo Dome, die A's kamen noch im dritten Inning durch einen 2-Run-Homerun vom letztjährigen Homerun-Leader Khris Davis zurück.

Danach jedoch zogen die Mariners wieder davon. Auf einen Sacrifice Fly von Mitch Haniger im vierten folgten ein RBI-Double von Ryan Healy sowie ein 2-Run-Shot von Tim Beckham im fünften Inning zur Vorentscheidung.

Ganz vorbei war es für die A's aber noch nicht, denn ein 3-Run-Homerun von Matt Chapman im siebten Inning machte die Begegnung nochmal spannend. Mehr jedoch ließ der Mariners-Bullpen dann nicht mehr zu. Die Tür ultimativ zu schlug schließlich Closer Hunter Strickland mit einem 1-2-3-Inning.

Stehende Ovationen für Ichiro Suzuki

Der wohl emotionalste Moment im Spiel indes war die Begrüßung und dann Verabschiedung von Ichiro, der erstmals seit Anfang der letzten Saison wieder für die Mariners aktiv war und insgesamt zweimal an die Platte trat. Er erarbeitete sich beim zweiten Anlauf einen Walk nach neun Pitches.

Im vierten Inning dann trabte Ichiro einmal mehr ins Right Field, um dann von allen gebührend verabschiedet zu werden. Er wurde gegen Ryan Vogelbach ausgetauscht. Vogelbach übernahm First Base, Jay Bruce ging dafür ins Right Field.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung